StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch|

Herzhofen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten
AutorNachricht
avatar
Asami
♦ poĸeмoɴĸōdιɴēтā ♦
Anzahl der Beiträge : 656
PokeDollar : 2882
Anmeldedatum : 25.04.10

BeitragThema: Herzhofen Do Feb 10, 2011 5:16 pm

Die Stadt Herzhofen

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Herzhofen Do Sep 13, 2012 4:29 am

Selbstbewusst zog Jonas Bamelin's Pokeball aus der Tasche.

Hoffentlich würde er gegen seinen kleinen Bruder gewinnen, sonst konnte er sich noch in Jahren anhören, wie Florian ihn bei seinem allerersten Kampf besiegt hatte.

"Los Mobai!"

rief Florian und schleuderte seinen Pokeball in die Luft, den ihr Vater ihm einen Tag zuvor geschenkt hatte.
Mobai war ein Gestein-Pokemon, weshalb Bamelin mit seinen Wasser-Attacken sicherlich viel Schaden anrichten würde, aber wie stark war Mobai schon? Hatte Florian vieleicht sogar schon mit ihm trainiert?! Gleich würde er es wohl erfahren...

"Los Bamelin!"

Und auch er warf seinen Ball in die Luft, worauf Bamelin auf der großen Terasse ihres Hauses erschien.

"Du glaubst es vieleicht nicht, aber Mobai wird dich fertigmachen, du wirst schon sehn."

sagte Florian süffisant.

Bluffte er nur oder hatte er tatsächlich ein Ass im Ärmel? Jonas wappnete sich gegen Überrschungen und begann den letzten Kampf, bevor Nicolas und er Herzhofen für die nächste Zeit verlassen würden.

"Los Bamelin, Superschall-Attacke!"

Bamelin öffnete seinen Mund und man hörte ein furchtbar hohes Zirpen, aber besonders schlimm würde es für Mobai werden, denn man konnte sogar die Schallwellen sehen, die auf ihn Florian und sein Pokemon zuflogen.

"Mobai, los setz Finte ein, und schleich dich an Jonas' Superschall vorbei!"

Wenn man ehrlich war, kam der Superschall ja nicht von ihm, sondern von Bamelin, aber das war momentan egal. Florian war besser als er gedacht hatte, er war sogar kurz davor Bamelin zu treffen.

Bevor Jonas "Lichtgeschwindigkeit" sagen konnte, kam Mobai herangerast und verpasste Bamelin einen unangenehmen Hieb, aber diesen ersten Schlag konnte Bamelin noch einigermaßen wegstecken.
Da er nicht wissen wollte, was passierte, wenn Mobai ihn nochmal überrumpelte ging Jonas nun mit Bamelin in die Offensive.

"Los Bamelin, Aquaknarre, schnell, bevor Mobai wieder kontern kann!"

ein großer Wasserstrom schoss auf Mobai zu, und diesmal war er sich sicher, das er Florian drangekriegt hatte, aber wieder einmal hatte er sich geirrt.

"Schutzschild Mobai!"

hörte er kaum wegen, dem lauten Wasserrauschen, aber er sah, wie das gesamte Wasser an Mobai's Schild abprallten.

"Fußkick Mobai, schnapp dir Bamelin!"

aber, diesmal würde Er nicht wieder dumm dastehen.

"Das werden wir ja sehen, Bamelin Sternenschauer-Attacke, Mobai darf dich nicht erreichen!"

Jonas dachte schon, Bamelin hätte ihn nicht verstanden, aber kurz bevor Mobai's kraftvoller Tritt Bamelin erreichte, riss ihn eine Flut goldener Sterne aus dem Flug und Mobai knallte auf den Boden, wo es erstmal liegenblieb.

"Du warst besser als ich gedacht hab Flo, aber ich bin nunmal schon etwas länger Trainer als du."

sagte Jonas und zwinkerte.
Florian schaute ihn nur entgeistert an und begann zu murmeln...

"Hm...verloren...bessere Taktik...Sternenschauer...Weltherrschaft..."

Okay, das letzte hatte Jonas sich wohl nur eingebildet, aber er grinste trotzdem ein bischen, als er sich seinen Rucksack schnappte, sich emotional von seiner restlichen Familie verabschiedete, und dann zum Pokemon-Center ging, vor dem er sich mit Nicolas treffen wollte.




Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Herzhofen Sa Sep 15, 2012 12:06 am

Nicolas war heute schon sehr früh wach gewesen. Er war zu nachdenklich, um lange zu schlafen. Das Ordnen seiner Gedanken und das viele Grübeln haben ihm den Schlaf geraubt. Der Beginn seiner Reise stand zu nahe. Er konnte es nicht leisten, so fand er, sich locker zu machen. Natürlich hatte er sich streng darauf vorbereitet, wie es für ihn nicht anders üblich war. Die Reise würde er schließlich nicht nur zu seinem Vergnügen machen, sondern weil er etwas erreichen wollte. Um sich fort zu bilden. Seine Fähigkeiten zu erweitern. Und vor allem: um zu gewinnen. Man sah also, er nahm das mehr als nur ernst. Vor seinem Reiseantritt, verabschiedete er sich natürlich ebenfalls von sein Eltern. Im Gegensatz zu Jonas, war das aber kein besonders emotionaler Abschied. Im Gegenteil, es war sogar ein freudiger Anlass gewesen. Wahrscheinlich würden jetzt einige glauben, Nicolas' Eltern waren einfach froh, ihn endlich los zu werden, oder Nicolas war froh, seine Eltern nicht mehr sehen zu müssen. Aber das war nicht der Fall. Seine Eltern freuten sich einfach für ihn, vor allem sein Vater war stolz und hatte großes Vertrauen in ihn. Seine Mutter hatte da ein wenig mehr Sorgen. Sie hatte ihm aufgetragen, mehrmals in der Woche etwas von sich hören zu lassen. Peinliche Sache! Vermutlich würde er das tun, wenn Jonas nicht dabei war... Er musste seine Ehre ja immer noch 'beibehalten'. Er war schon sehr früh am Pokemon-Center und hatte sich an die Wand gelehnt. Als Jonas dann mal auftauchte, sah er nicht zu ihm hin und sagte stattdessen ruhig: "Hallo, Da biste ja endlich. Wie lange soll ich noch hier rumstehen?"
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Herzhofen Di Sep 18, 2012 7:33 am

DER BEGINN EINES ABENTEUERS-ZUMINDEST KURZ DAVOR

Jonas kannte Nicolas Art, mit der er sich aufregte, ohne dabei seine Coolness zu verlieren.

"Tja, nicht mehr allzu lange glaube ich, schließlich geht ja gleich unser ultimatives Abenteuer los, oder?"

sagte er und grinste.

"Wo sollen wir denn eigentlich hingehen? Also ich hätte zwar schon eine Idee, aber ich finde du solltest entscheiden, schließlich hast du dir wahrscheinlich schon mehr Gedanken gemacht als ich. Dafür kenn ich dich lang genug.

Das tat er allerdings. Er war sich sicher, dass Nicolas sich ziemlich lange überlegt hatte, wohin sie zuerst gehen sollten, und wenn Nicolas entschied war auf jeden Fall klar, das sie nicht einfach ins Grüne hinein loslaufen würden...
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Herzhofen Do Sep 20, 2012 5:05 am

Er hatte recht: Er hatte tatsächlich schon vorgeplant. Nicolas schien sogar froh zu sein, das sein Kumpel fragte, denn er fing an, leicht zu grinsen. Und eher man sich versah, hatte er auch schon eine Karte hervor gekramt, in der alle Städte und Routen verzeichnet waren. Tja, auf ein ultimatives Abenteuer sollte man sich eben gut vorbereiten... Das war zumindest die Ansicht des jungen Trainers. Er hielt also Jonas de Karte vor die Nase und sprach dann ruhig: "Zu erst sollten wir nach Ewigenau. Es ist die nächste, größere Stadt und ein interessantes Ziel für uns. Es gibt dort eine Arena, sowie eine Wettbewerbshalle" meinte er. Vor alleim bei dem Teil mit der Arena machte sich Begeisterung in ihm breit... aber das zeigte er natürlich nicht. "Um Ewigenau zu erreichen, müssen wir die Routen 208, 207 und 206 überqueren. Zwischen drin müssen wir auch den Kraterberg passieren... Wenn wir in verschiedenen Abständen nur kurze Pausen machen, könnten wir Ewigenau sogar noch heute Abend erreichen. Außer wir gehen unterwegs noch zur bizarren Höhle oder zu Erzelingen, was auf dem Weg liegt." sagte er. "Alles verstanden?" fügte er hinzu und sah zu Jonas.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Herzhofen Fr Sep 21, 2012 1:56 am

DIE REISE BEGINNT...

Nachdem Nicolas begeistert mit seiner Karte, de er anscheinend aus dem Nichts hervorgezaubert, herumgefuchtelt und ihm ziemlich verständlich erklärt hatte, dass es am besten erstmal nach Ewigenau gehen sollte lächelete Jonas Nicolas anerkennend an.

"Na dann auf, zur Route 208 würd' ich mal sagen! Wenn wir Glück haben können wir unterwegs noch ein gutes Pokemon fangen, das ich auf dem Wettbewerb in Ewigenau einstzen kann. Im Fersehen haben sie gestern gesagt, dass dort morgen Abend der erste Pokemon Wettbewerb der Saison stattfinden wird, und dass dort echte Stars der Branche sein werden. Und außerdem ist da ja auch noch die arena mit diesen Planzenpokemons glaube ich. Da haben wir ja richtig viel vor!"

Jetzt wo er Nicolas seine Begeistrung verkündet hatte konnte die reise ja auch endlich losgehen.
Schon nach einer halben Stunde waren sie auf Route 208 und die Sonne war gerade erst richtig aufgegangen...
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Herzhofen Sa Sep 22, 2012 9:58 am

"Echte Stars? Hm..." wiederholte Nicolas für sich selbst. Er musste da glatt an die ganzen berühmten und hübschen Koordinatorinnen denken, die gerne an solchen Wettberwerben teilnahmen... Vielleicht waren ja welche von denen auch dort dabei...? Er grinste leicht... "Ja... das könnte gut werden..." antwortete er Jonas dann und nickte. Als dann der Teil mit der Arena kam, wurde Nicolas wieder etwas ernster. "Ja stimmt... Die Arenaleiterin hat sich auf Pflanzenpokemon spezialisiert... Hm... Ich müsste mir wohl also auch ein neues Pokemon fangen... Ich glaub nicht, das ich sie allein mit Moorabel und Stollunior besiegen kann..." sagte er. "Und du hast dir hoffentlich schon ein paar Kunststücke einfallen lassen?" hakte er nach und sah zu seinem Kumpel. Schließlich gingen die beiden aber los... und schon bald erreichten sie die erste Route auf ihrer Reise...

tbc: Route 208
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Herzhofen

Nach oben Nach unten

Herzhofen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokémon World :: 
 :: Sinnoh :: Herzhofen
-