StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen|

Ondula

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten
AutorNachricht
avatar
Asami
♦ poĸeмoɴĸōdιɴēтā ♦
Anzahl der Beiträge : 656
PokeDollar : 2882
Anmeldedatum : 25.04.10

BeitragThema: Ondula Fr Feb 11, 2011 12:28 am

Die friedliche Stadt Ondula

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Ondula Sa Okt 13, 2012 4:39 am

cf: Stratos City

-- - -- -xNATSUExKAZUYAx- -- - --

STRIKE! #7
Ich hatte sie dazu bewegen können mir zu folgen. Das war eindeutig nicht mit eingeplant. Ich hätte jetzt gedacht sie würde mir einen Schlag in die Magengrube verpassen und dann verschwinden. Verschwinden so schnell sie konnte, aber nein sie kam mit. Vielleicht tat sie ja nur so kalt? Und war in wirklichkeit bis über beide Ohren in mich verknallt? ich sollte mir keine Hoffnungen machen, sie kannte mich kaum. Und das war doch auch vollkommender Käse. I)ch saß auf dem Flugpokemon, sie setzte sich hinter mich. Wir flogen los und sie schlang ihre Arme um meinen Bauch. Hielt sich fest. Mehr nicht. Und dann irgendwann landeten wir. Es dauerte wirklich nicht lange und ich war froh als wir wieder festen Boden unter den Füßen hatten. Ich stieg ab und sah den Strand. Ob man hier wohl schwimmen konnte? War es denn warm genug dafür? Warscheinlich schon. Ich blickte zur Seite und was sah ich? Nichts. Plötzlich war Natsue einfach so verschwunden... Na toll, wollte sie etwa abhauen? War das alles nur ein Trick gewesen um mich los zu werden? Ich ließ mich wütend in den Sand plumpsen und grub ein bisschen drin herum. Bevor sie zwei Minuten später wieder aufgekreuzt war. Pfiuh. Aber sie war nicht nur aufgekreuzt! Sie hatte ihren Bikini an! Whum. Sah sie darin gut aus.... Und WAS!? Erst jetzt realisierte ich das ihre wunderschönen langenHaare nicht mher da waren. Nein. Sie waren nicht in einen Zopf gebunden, oder sowas. Sie hatte sie eiskalt abgeschnitten. War es weil ich ihr ein kompliment gemacht hatte? Hehe. Würde sie ihren Bikini ausziehen wenn ich sagen würde das er ihr perfekt steht? Hehe. Man könnte es ja Mal ausprobieren. Nein. Nein! So durfte ich doch nicht denken... Obwohl ich doch auch nur ein Mann bin. Egal. Ich stützte mich langsam mit meinem linken Arm wieder hoch. Ich sollte mich auch umziehen gehen. Obwohl. Ich kramte in der Tasche nach meiner Badehose, holte sie heraus, zog mein Shirt und meine Hose aus und zog meine Badehose drüber. So einfach war das als Junge. Dannach packte ich Natsue am Arm und zog sie mit ins Wasser. "Wow! Du siehst gut aus!", zwinkerte ich ihr zu.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Ondula Sa Okt 13, 2012 8:13 am

Natsue ✗ Kazuya
Strandberreich -- Ondula City
Post ✗7


« Stratos City

Mit einem breiten Grinsen im Gesicht stieß ich die Tür des Pokemon Centers auf und lief nach draußen. Eine warme Sommerbrise kam mir entgegen und umspülte mich angenehm. Ich entdeckte Kazuya der mit dem Rücken zu mir im Sand saß, beschleunigte und rannte zu ihm, bis ich genau hinter ihm stand. Dann platzierte ich meine Hände auf seinen Schultern und stützte mich kurz darauf ab um einen kleinen Moment lang in der Luft zu schweben, ehe ich wieder von ihm ab ließ. Ich sah den Schock in seinen Augen, als er meine neue Frisur sah und zufrieden fuhr ich noch ein Mal mit der Hand durch sie durch, mein Grinsen wurde noch frecher. Langsam stellte sich der junge Mann wieder auf, ehe er sich spontan, als wäre es das normalste auf der Welt, begann umzuziehen. Stirn runzelnd drehte ich mich um, doch da war er wohl schon fertig und zog mich in Richtung Wasser. Warum auch immer, aber ich war schrecklich gut gelaunt und so widersetze ich mich ausnahmsweise nicht sondern ließ mich widerstandslos mit ziehen.

Mit einem spitzen Schrei stolperte ich ins Wasser, was zwar kühl war, aber auch nicht zu kalt. Es war in Ordnung. Ja, in Ordnung. Sogar ziemlich angenehm, denn die Sonne brannte mittlerweile erbarmungslos vom Himmel. Kazuyas Kommentar hatte ich fast überhört, aber nur fast. Statt wütend wie sonst zu reagieren grinste ich breit und hob dabei eine Augenbraue. »Danke?« Mit diesen Worten tauchte ich unter, verschwand unter den Fluten, und schwamm einige Züge Als mir die Luft aufging kam ich plötzlich wieder aus dem Wasser hervor - und in diesem Moment fehlten mir meine Haare doch, denn wären sie noch so lang wie eben könnte ich sie jetzt schön sexy durch die Gegend werfen. Mit einem zufriedenem Seufzen ließ ich mich auf den Rücken treiben. »Ich liebe das Meer...«, meinte ich leise, mehr zu mir selbst als zu Kazuya.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Ondula Fr Okt 19, 2012 9:31 am


-- - -- -xNATSUExKAZUYAx- -- - --

Tralalaa~ #8
Sie war plötzlich vollkommen anders als noch vorhin, sie war aufgeweckt und schien irgendwie ohne Grund vollkommen glücklich zu sein. Warum der plötzliche Stimmungsumschwung? Litt sie vielleicht an Leistungsschwankungen? War sie etwa schwanger!? Hatte sie etwa? Aber? Das konnte doch nicht sein! Ich wollte doch der erste sein! Nein... Sie war jetzt einfach nur glücklich und fröhlich, das war doch niedlich! Ja! Das war wirklich richtig niedlich! Am liebsten hätte ich sie jetzt Tod geknuddelt, wie so ein kleines Stofftier! Oh ja Stofftiere waren toll! Ab jetzt würde ich Natsue in Gedanken "Stofftier-chan" nennen! Oder vielleicht auch in Wirklichkeit? Aber ich glaube das würde mein Körper irgendwann nicht mehr aushalten, dieses Mädchen konnte wirklich feste zu schlagen. Verdammt! Das tat wirklich weh! Auf mein Kompliment gab sie nur ein fragendes Danke zurück, aber immerhin hatte ich keine Faust in meinem Bauch, ich hatte schon Fortschritte gemacht! Vielleicht würde dieses Mädchen mich in ein paar Tagen, Wochen, Monaten sogar als normalen Freund bezeichnen können? Vielleicht wurde ja wirklich irgendwann Mal etwas mehr darauf, aber vielleicht haute sie auch bei der nächsten Gelegenheit ab...
Aber jetzt konnte ich ihr zu sehen wie sie auf ihrem rücken im Wasser trieb und einen unverständlichen Kommentar abgab, ich hatte ihn mit meinen schlechten Ohren vermutlich nur nicht richtig verstanden, aber ich fragte trotzdem nicht nach, sondern stand nach wie vor einfach nur da. Wohlbedacht meinen Verband nicht wirklich ins Wasser zu halten, am Ende würde ich ihn sowieso auswechseln müssen, aber man konnte es ja wenigstens versuchen....

"Wie kamst du überhaupt dazu bei der Polizei zu arbeiten?", fragte ich sie schlißelich in einer ruhigen Minute.
[/quote]
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Ondula Sa Okt 20, 2012 7:53 am

Natsue ✗ Kazuya
Strandberreich -- Ondula City
Post ✗8


Ich konnte mir selber nicht erklären, woher mein plötzlicher Sinneswandel kam. Generell war ich ja immer ganz gut gelaunt, aber Kazuya ging mir einfach so was von auf die nerven. Das war verrückt! Ich hatte nicht gewusst, das das überhaupt möglich war! Aber das war wohl der Grund warum ich in seiner Gegenwart so gereizt war. Aber jetzt... vielleicht war ich einfach nur wegen dem gelungenem Schachzug mit den Haaren zufrieden, oder das Meer beruhigte mich. Vermutlich eher zweiteres.... oder so. Ich hatte keine Ahnung, aber es war ja auch eigentlich egal, oder? Ich trieb noch immer auf dem Rücken, aber aus Angst, zu weit abzutreiben, drehte ich mich wieder um so das ich auf der Stelle schwamm. Vorsichtig streckte ich meinen Fuß, bis ich merkte, das ich noch gut stehen konnte. Scheinbar wurde das Wasser hier erst ziemlich langsam immer tiefer. Kazuyas Stimme riss mich aus meinen Gedanken und mein Kopf wirbelte herum.

Ja, warum war ich eigentlich zur Polizei gegangen? Mein Leben hatte mich angeödet. Jeden Tag das gleiche, immer und immer wieder, Es vergingen Wochen, Monate, Jahre und nichts passierte. Das war so ätzend gewesen! Wenn ich so überlegte fragte ich mich, wie ich das so lange hatte aushalten können... »Vermutlich weil ich Abenteuer erleben wollte.«, antwortete ich schließlich, nachdem ich kurz geschwiegen hatte. Besser konnte man das eigentlich nicht erklären... Und da ich nicht wusste, was ich sonst tun sollte, stellte ich einfach Mal eine Gegenfrage. »Und was 'arbeitest' du so~?« Mit diesen Worten drehte ich mich um und schwamm zurück in Richtung Ufer. Dort angekommen setzte ich mich an den Strand, winkelte meine Knie an und schlang meine Arme um sie herum während ich den Horizont anstarrte.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Ondula So Nov 04, 2012 3:31 am


-- - -- -xNATSUExKAZUYAx- -- - --

Was mache ich noch Mal hier? #9
Ein Abenteuer wollte sie also erleben? Dieses Mädchen war manchmal schon ziemlich komisch.. .Sie hatte noch nicht Mal irgendwie Ahnung warum sie zur Polizei gegangen ist. Aber hey. Ich selber wüste es wohl auch nicht mehr, außerdem konnte es mir doch auch recht egal sein was sie dachte, oder etwa nicht? Was ich arbeitete? An sich... Na. An sich war mein Leben nicht interessant. "Ich arbeite als nichts~ Ich reise einfach nur um die Pokemon zu erforschen und zu zeichnen." Ich hoffte jetzt einfach Mal, das ihr das als Antwort genügte. Und blieb still. Folgte ihr langam aus dem Wasser und sah wie sie ihre Beine anwinkelte und auf das Meer hinausstarrte. War ihr vielleicht kalt? Ich ging an meine Tasche zog zwei Handtücher heraus und legte eines um mich und das andere legte ich um ihren Körper. Sie war niedlich.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Ondula Di Nov 06, 2012 5:28 am

Natsue ✗ Kazuya
Strandberreich -- Ondula City
Post ✗9


Hm. Hmm. Ich saß da, im warmen Strand, und dämmerte langsam davon, verlor mich in meinen Gedanken über alles und nichts. Erst als ich aus dem Augenwinkel sah, wir Kazuya mir aus dem Wasser folgte und sich neben mir niederließ, tauchte ich wieder aus ihnen auf, nahm meinen Blick aber trotzdem nicht vom Horizont. Als der junge Kerl mir ein Handtuch um die Schultern legte blickte ich kurz auf, aber ich sagte nichts. Sollte ich mich vielleicht bedanken? Eigentlich hatte ich keine Lust dazu, also ließ ich es bleiben. Ein leises »Hmm.« sowie ein schief gelegter Kopf waren meine einzigen Reaktionen, zudem zog ich das Tuch enger um meine Schultern. - dabei war mir nicht kalt, schließlich schien die Sonne warm auf uns herunter. Aber es war so schön kuschelig... Ich legte meinen Kopf in den Nacken. Zumindest hatte die Sonne eben noch geschienen - gerade zog sich der Himmel in beträchtlicher Geschwindigkeit zu. Ich sah zu Kazuya. Was hatte er eben gesagt? Er hatte also keinen richtigen Beruf aber er zeichnete. ... ... ... Er zeichnete?

Ruckartig sprang ich auf den braun haarigen zu und stieß ihn um, so das ich meine Hände neben ihn auf den Boden gestützt hatte und mein Gesicht seinem ganz nahe brachte - meine Augen waren geweitet. »Du zeichnest?! Zeigst du's mir?!«, fragte ich ihn gespannt. In diesem Moment spürte ich einen Tropfen in meinem Nacken und setzte mich auf meinen Hosenboden, den Blick nach oben gewendet. Nun fing es tatsächlich an zu regnen. Mit einem Grinsen im Gesicht richtete ich mich auf und wartete einen Moment. Es dauerte nicht lange, da prasselte es wie aus Eimern und in Sekundenschnelle war ich wieder pitschnass. Egal. Mit einem lauten Lachen sprang ich durch den Regen, rutschte mit meinen nackten Füßen im bereits schlammig werdendem Boden rum. Musste für die Bewohner des Dorfes äußerst komisch aussehen - aber das war mir egal.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Ondula Mo Nov 12, 2012 6:55 am


-- - -- -xNATSUExKAZUYAx- -- - --

GESUNDHEIT! #10
Mit einem erschrockenen Blick starrte ich sie an. Sie hatte mich einfach so umgeschmissen und stemmte sich mit ihren Armen über mich. Ist sie denn wirklich wahnsinnig?! Ich meine... Sie musste doch wissen, dass ich in irgendeiner Weise auf sie stand und dann, dann kam sie mir so nahe! Die legte es ja gerade darauf an mich zu verführen! Aber ich konnte mich zurück halten. Sie wollte meine Zeichnungen sehen. "Pfff." gab ich von mir. Hey ich hatte mir gerade mehr verhofft. Aber okay. Wenn sie meine Zeichnungen sehen wollte. - Es fing an zu regnen - Dann musste sie halt warten. Denn im Regen würde ich ihr sicherlich nicht meine Zeichnungen zeigen. Das konnte sie vergessen, ich würde sagen, dass sie schon ganz gut sind und genau deshalb will ich nicht, dass sie nass werden! Das wäre doof. Ich meine, dann wären die Zeichnungen und die Mühe die ich darein gesteckt hatte, vollkommen um sonst gewesen. Ich sah hoch zu der kleinen Natsue welche vollkommen fröhlich im Regen umhertollte, bei ihrem Anblick musste ich lächeln.
Ich erhob mich und lief einige Schritte auf sie zu. Grinste sie an. Ich warf sie um. "Das war die Rache!" Ich lachte laut bevor ich mich zu ihr auf den Boden warf und sie dort umarmte. Ich umarmte sie aber nur kurz, ich wollte mir die Stimmung nicht kaputt machen und sie irgendwie belästigen... Ich lag mit meinem Rücken auf dem Boden und starrte in den Himmel während die Regentropfen nur so auf mich niederprasselten. "HATSCHÜH!", mein ganzer Körper zuckte zusammen. Verdammt. Hallo Erkältung ~
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Ondula

Nach oben Nach unten

Ondula

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokémon World :: 
 :: Einall :: Ondula
-