StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch|

Himmelspfeilbrücke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten
AutorNachricht
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Himmelspfeilbrücke Sa Aug 25, 2012 9:38 am

✗Himmelspfeilbrücke

Die Himmelspfeilbrücke - ein beliebtes Reisezeil für jeden Touristen! Kaum jemand, egal ob Besucher oder Einheimischer, ist davon nicht begeistert. Eine Brücke, wie es sie nur ein Mal gibt und geben wird, unangefochten die längste in der ganzen Pokemonwelt, gehalten von vier Stützpfeilern und im Englischem als Skyarrow Bridge bekannt.
Zu finden ist dieses wundersamme Bauwerk in Einall - genauer gesagt stellt die Brücke eine Verbindung zwischen dem Ewigenwald und Stratos City, der größten Stadt dieser Region, da. Wer gerade kein Flugpokemon oder ein Schiffticket zur Hand hat, hat kaum eine andere Möglichkeit als die Himmelspfeilbrücke zu überqueren - aber warum auch nicht?! Es dauert zwar eine Zeit, bis man es geschafft hat, aber es lohnt sich alle Mal. Der Ausblick ist einfach grandios, unter einem sieht man die weiten des Meeres und immer wieder kann man die verschiedensten Schiffe entdecken und beobachten. unter dem Fußgängerübergang befindet sich zusätzlich auch eine Autostrecke.
Die Brücke macht übrigens eine leichte Drehung, die man durch ihre Länge aber kaum bemerkt. Ach, und von hier aus hat man einen schönen Blick auf die Bäume des in der Nähe liegenden Ewigenwaldes! Anders als man denkt ist dieser Ort aber keineswegs überfüllt - die Größe der Brücke sorgt dafür das man sich nicht quetschen und drängeln muss. Ihr seht also: die Himmelspfeilerbrücke ist einen Besuch wert.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Himmelspfeilbrücke Do Sep 27, 2012 4:31 am


-- - -- -xNATSUExKAZUYAx- -- - --

Natsue Entzug #1

Meine Füße standen fest auf dem Boden und meine Haare flatterten im Wind. Diese Brücke war wirklich atemberaubend. Ich stand mit dem Rücken am Geländer und musterte die Menchenmassen die hier auf und abgingen. Stratos City, wohl die größte Stadt Einalls, warscheinlich nicht nur Einalls sondern der gesammten Pokemon Welt. Aber so schön war sie doch eigentlich nicht. Ich mochte so große Orte im allgemeinen nicht unbedingt. Sie waren beengend, außerdem konnte man dort viel zu schnell das verlieren was man gefunden hatte. Viel zu schnell. Mein Blick schweifte durch die Gegend. Ich sah ein paar Fahrradfahrer durch die Gegend fahren, man ich hasste Fahrräder, die sind irgendwie so fahrradhaft. Man. Ich war jetzt schon einen Monat unterwegs und es kam mir gerade Mal so vor als wäre erst... Ein Monat vergangen. Wenn ich genau überlegte hatte die Zeit sich schon gezogen und ich konnte mich eigentlich auch nur gering daran erinnern was so geschehen war. Also an das was vor meiner Abreise war, hachja mein Gedächtnis ließ wohl nach. Wenn ich ehrlich bin dann habe ich mich auch lange schon nicht mehr mit irgendwem angelegt, vielleicht sollte ich das ganz einfach irgendwann Mal wieder nachholen. Oder so. Mein Blick wanderte vorsichtig nach links. Ich sah ein paar Menschen und unter diesen Menschen sah ich eine Person, eine Person die ich nur zu gut kannte. Eine Person die ich sogesehen ziemlich mochte~ Eine Person, ach scheiß drauf! Ich sah Natsue! Wie konnte ich sie ansprechen ohne das sie sich direkt weg drehte? Ah~ Ich habs! Ich würde einfach in sie hineinlaufen, dann musste sie wenigstens kurz stehen bleiben... Und dann konnte ich endlich wieder mit ihr reden. Man, ich musste sie dringend wieder sehen, naja ich sah sie gerade, aber ich musste mit ihr sprechen. Irgendwie war das ja schon fast so als würde ich unter dem Entzug einer Droge leiden, so sehr wie ich sie brauchte~

Sie kam näher, und näher und näher und näher... und 3 - 2 - 1. Meine Beine trugen mich nach vorne, ich würde seitwerts in sie hineinrasen... Sie hätta garkeine Chmce mich aufzuhalten... KABUFF. Ich lag auf dem Boden. Ich zwang mich dazu keinen Schmerzensschrei aus mir herauszulassen, aber das war verdammt nochmal schwer, ich hatte schon seit ewigkeiten keine so großen schmerzen mehr, und ich würde behaupten mein Arm tat jetzt mehr, als vor einer Woche beim Tatoo stechen. "Damn it!", sagte ich leise um meinen Schmerz irgendwie nach außen hervorzubringen. Dannach veruchte ich mich aufzurichten, was sich dann durchaus als sehr schwierig gestaltete, denn ich wusste nicht wie genau ich jetzt aufstehen sollte ohne mich mit meinem Arm abzustützen, ich war noch nie das große Talent im Tunrnen und den Strecksprung habe ich auch nie verstanden... Meine Blick wandte sich erst jetzt nach oben, um zu schauen ob Natsue das machte was ich wollte, mit mir reden.

Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Himmelspfeilbrücke Fr Sep 28, 2012 5:19 am

Natsue ✗ Kazuya
Himmelspfeilbrücke
Post ✗2


« Ewigenwald

Erstaunlich, wie anstrengend Laufen sein konnte! Was ein Glück, das ich eine Recht gute Ausdauer hatte - sonst wäre ich schon längst nach Luft ringend zusammengeklappt und hätte mich die nächsten Minuten nicht mehr rühren können. Ich lief also ohne inne zu halten über diese unglaubliche riesige Brücke - Himmelspfeilerbrücke, wie ich wusste. Ich konnte die wunderschöne Aussicht überhaupt nicht genießen, und obwohl ich meinen Verfolger sicher schon längst los geworden war, konnte oder wollte ich einfach nicht stehen bleiben. Die Fahrräder die an mir vorbei fuhren sahen noch schneller aus, als sie eh schon waren und langsam aber sicher bekam ich heftiges Seitenstechen. Und trotzdem rannte ich immer weiter, mein Ziel, nämlich das Ende der Brücke, fest im Blick. Die würde ich noch erreichen - erst dann würde ich stehen bleiben. Ja. Ich achtete nicht darauf wo ich lang lief, die anderen Leuten würden mir schon ausweichen - für sie sah es sicherlich komisch aus, wie ein Mädchen mit langen, wehenden und blauen Haaren an ihnen vorbei sprintete, und das aus keinem ersichtlichem Grund und wie-

KNALL BUM. Ups. Mit einer Vollbremsung kam ich zum stehen und stolperte einen Schritt zurück, nachdem ich mit vollem Karacho in etwas hartes hinein gerannt war. Verwirrt blinzelte ich und fuhr mit mit meiner Hand kurz durch die Haare. Vor mit lag eine Person auf dem Boden und- oh, Meine Augen wurden groß. Hatte ich den etwa um gerannt?! Erschrocken beugte ich mich vor und streckte meine Hand aus. »Entschuldigung! Habe ich Ihnen weh getan?! Soll ich Ihnen helfen?!« Ich biss mir auf die Unterlippe und wartete auf eine Reaktion, während ich auf eine Reaktion wartete. Kannte ich... den nicht? Mit zusammengekniffenen Augen starrte ich dem Braunhaarigen ins Gesicht und- Kazuya! Erschrocken und gleichzeitig verwirrt richtete ich mich auf, zog meine Hand weg und mein Gesicht nahm einen resignierten Ausdruck an. »Oh. Du bist es. Was liegst du denn da aufm Boden rum?«, fragte ich nicht sonderlich interessiert. Ich wusste zwar nur zu gut, das es meine Schuld war aber - naja egal. Er musste ja trotzdem nicht da unten herum liegen und so. Oder? Egal. Ich wollte nichts mit ihm zu tun haben und möglichst schnell weg von hier, bevor er mich noch aufhalten konnte. Oder so.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Himmelspfeilbrücke Sa Sep 29, 2012 11:36 pm


-- - -- -xNATSUExKAZUYAx- -- - --

Natsue Entzug #2
Oh tatsächlich, sie wollte mir sogar helfen. Ich hätte eine etwas bissigere Antwort er - Und da hatte ich sie schon. Als sie mich dann endlich erkannt hatte zog sie erschrocken ihre Hand zurück und fragte mich warum ich auf dem Boden herumgelegen hatte. "Na dankeschön", gab ich zurück und aus irgendeinem Grund hatte ich es dann irgendwann geschafft von alleine aufzustehen. Ich hielt meinen rechten Arm mit meinerlinken Hand fest. "Jetzt stehe ich ja schon wieder, aber dennoch tut mein Arm weh. Du musst mich wohl bis zum Pokemon Center bringen~" Pfah, als würde ich sie so leicht aufgeben. Ich musste sie doch irgendwie dazu bringen noch ein Stück mit mir zu gehen. Wie würden letzendlich irgendwann ein Paar sein, in ein kleines Haus einziehen und viele Kinder bekommen. Jah. Natsue sollte diejenige werden, denn sie war wunderschön und, und mochte mich nicht. Und das war eine tolle Geschichte. Eine sehr tolle Geschichte. Sie würde sich schon irgendwann in mich verlieben, dafür würde ich nur sorgen. Wer kann denn schon einem Mann Jaja Kazu-chan = Mann, wers glaubt. mit einem so großen Sinn für Romantik wieder stehen, rawr~.

Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Himmelspfeilbrücke So Sep 30, 2012 8:20 am

Natsue ✗ Kazuya
Himmelspfeilbrücke
Post ✗3


Na siehe da, er schaffte es auch ohne meine Hilfe, sich aufzurichten, allerdings nicht ohne sich noch für meine überaus großzügige Hilfe zu bedanken. Pf. Ich streckte ihm frech die Zunge aus. Er brauchte meine Hilfe doch gar nicht, sollte er sich mal nicht so beschweren. Schon nach einer Minute genervt von seiner Anwesenheit verschränkte ich die Arme vor der Brust und wippte mit meinem Fuß ungeduldig auf und ab. Er hielt sich seinen einen Arm fest, als würde er starke Schmerzen haben. Tatsächlich hatte er das uns- Ich sollte ihn zum Pokemon Center begleiten?! Pfahl! »Weichei!«, grummelte ich und verdrehte theatralisch meine Augen. Dann drehte ich mich ruckartig um und ging los; bis zum Ende der Brücke war es nicht mehr weit, nur noch ein paar Meter, dann würde ich Stratos City erreichen. Eine wunderbare Großstadt - in der ich mich ziemlich sicher verlaufen würde. Verdammt.

Schon nach ein paar Schritten wand ich meinen Kopf noch Mal nach hinten und sah Kazuya an. »Nun komm schon!«, rief ich, dann ging ich weiter. Ich hatte zwar keine Lust auf seine Anwesenheit, aber trotzdem meldete sich mein schlechtes Gewissen - zu mindestens ein bisschen. Schließlich hatte er sich wegen mir verletzt, nicht wahr? Und außerdem wusste er vielleicht den Weg, dann hatte ich wenigstens eine geringe Chance, mich nicht hoffnungslos irgendwo zu verirren und dann einsam in einer dunklen Ecke zu verschimmeln, was gar nicht Mal so unwahrscheinlich war.

» Pokemon Center - Stratos City
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Himmelspfeilbrücke Mi Okt 10, 2012 6:21 am


-- - -- -xNATSUExKAZUYAx- -- - --

Tatsächlich? #3
Merke höre niemals SPICE bei Kazu-chan posts.
Sie sprang drauf an. Ahahah sie würde ihn bis zum Pokemon Center bringen, und wer weiß was dort passieren würde... Vielleicht könnte ich sie ja zu einem romantischen Dinner ausführen, oder wir würden zusammen... zusammen baden? Oh Gott, wo gingen denn da wieder meine gedanken hin? Ich war doch sonst kein so großer Perversling. SPICE. Meine AUgen streiften ihren Körper als sie vorran gegangen war. ohja sie sah wundervoll aus. Sie war wunderschön... geformt.
Nachdem sie mir dann nocheinmal etwas zu gerufen hatte, bin ich dann los gegangen. Meinen Arm hielt ich immernoch mit meiner Hand fest. Ich hätte losflennen können, wenn ich das nur gewollt hätte, aber nein, das wäre nicht gegangen, Frauen - und bestimmt auch Natsue - standen auf starke Männer und welcher Mann der flennte war schon stark? Keiner, genau. Also durfte ich nicht heulen und musste den Schmerz ertragen. Diesen verdammten schmerz, warum war ich noch einmal in sie hineingerannt? Naja, vielleicht würde sich dieser Tag ja heute noch lohnen. Aber jetzt gilt es ersteinmal auf zu holen und die liebe Natsue anzuflirten~ Meine Beine trugen mich so schnell sie konnten in Richtung Natsue und es dauerte seine Zeit bis ich sie eingeholt hatte, aber was für ein Glück das die Himmelpfeilbrücke so lang war. "Na? Verrat mir~ Ist deine Mutter Terrorist?" Standen nicht alle Mädchen auf diese coolen Flirtsprüche? Natürlich taten sie das. Flirtsprüche waren toll.

tbc: Pokemon Center, Stratos City
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Himmelspfeilbrücke

Nach oben Nach unten

Himmelspfeilbrücke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokémon World :: 
 :: Einall :: Stratos City
-