StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch|

Route 12

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
avatar
Asami
♦ poĸeмoɴĸōdιɴēтā ♦
Anzahl der Beiträge : 656
PokeDollar : 2882
Anmeldedatum : 25.04.10

BeitragThema: Route 12 Di Feb 08, 2011 1:21 pm

Die Route 12 besteht aus einer großen Brückenkette (sog. Schweigebrücke). Sie ist die erste Wasser-Route von Kanto, und verbindet Lavandia und Route 13, und damit auch Fuchsania City.

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Leyla
»Fortgeschritten«
Anzahl der Beiträge : 489
PokeDollar : 495
Anmeldedatum : 26.02.12

BeitragThema: Re: Route 12 Mi Aug 15, 2012 9:28 am

--> Lavandia

Nachdem sich die beiden Trainer, Leyla und Elwood, von Sakura, die alleine weiterreisen wollte, verabschiedet hatten, wandten sich die beiden der südlichen Route 12 zu. Irgendwie fand Leyla es schade, dass sich Sakura ihnen nicht angeschlossen hatte, aber die Koordinatorin wollte eben alleine weiterreisen, selbst wenn Leyla nicht wusste, wie ein blindes Mädchen alleine zurecht kommen wollte, aber das war ihre Sache. Doch Sakura war nun fort und Leyla hatte ja immer noch einen netten Begleiter, worüber sie froh sein sollte, denn alleine zu reisen konnte manchmal sehr langweilig sein. Das Wachhaus, das die Sadt von der Route trennte stand ganz im Süden der Stadt und wirkte irgendwie fehl am Platz. Die gesamte Stadt, selbst das Pokémon Center hatte einen altertümlichen Touch, der wohl vom Pokémon Turm inspiriert worden ist, aber das Wachhaus war ein modernen Bau mit großen Fenstern und einer Art Aussichtsterrasse im oberen Geschoss. Was Leyla ebenfalls auffiel war die Tatsache, dass der Wind, der von Süden her wehte, salzig roch. Sollte die nächste Route etwa eine Wasserroute sein? Sie würde sich überraschen lassen müssen, denn die Karte umständlich heraus zu suchen war ihr im Moment zu anstrengend. Mit santftem Druck öffnete Leyla die leichte Metalltür des Wachhauses und betrat das Gebäude.
Im Inneren herrschte ein großer, roter Teppich vor, der zur gegenüberliegenden Wand führte, wo eine Tür eingelassen war, die der Tür, durch die Leyla und Elwood gekommen waren, zum Verwechseln ähnlich sah. Leyla betrachtete die spärliche Einrichtung, denn neben den Türen gab es nicht viel. Nur ein hölzerner Tresen mit eine Wachmann, der gelangweilt dahinter auf einem Stuhl saß. Was dieses Wachhaus von denen Unterschied, die Elwood vielleicht schon kennen gelernt hatte, war die Treppe, die nach oben führte. Dort gab es neben Ferngläsern, die in beide Richtungen wiesen auch immer mal wieder ein paar Trainer, die Pokémon tauschen wollten oder einfach nur nach einem Kampf Ausschau hielten. Eigentlich war es immer einen kurzen Blick wert. „Elwood, wollen wir kurz auf die Aussichtsplattform? Dort gibt es immer wieder etwas Neues. Entweder jemand möchte mit dir Pokémon tauschen oder gar einen Kampf austragen oder du lernst wenigstens etwas über die Gegend und ihre Pokémon. Und zur Not können wir auch einfach durch die Ferngläser nach Süden schauen und gucken, wie wir weiter reisen möchten und wie die Route aussieht.“ Jetzt lag es an Elwood, ob sie einen kurzen Zwischenstopp einlegen würden.
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Route 12 Sa Aug 18, 2012 3:58 am

(>>>> 'ROUTE 12')

"Hm, ja, ich find wir können uns das mal ansehen, gute Idee."
Elwood fand den Vorschlag, mal kur anzuhalten und hoch zu gehen, gut. Tatsächlich kannte er das so noch nicht, vor allem den Pokémontausch, das hatte er so bisher noch nie mitgekriegt.
Allerdings war er viel zu faul für die blöde Treppe.
Während sie hochgingen kam er ein wenig außer Atem, er ging sehr langsam und blieb auch einmal kurz stehen.
Zwischendurch kamen ihm zwei Kinder entgegen, eines von beiden hatte ein Pummeluff auf dem Arm.

Mampfaxo sollte ich oben auch mal rauslassen... vielleicht will es auch mal aus dem Fernrohr schauen... Moment mal, interessiert Pokémon soetwas überhaupt? Bestimmt nicht... aber ich kann ihm noch ein bisschen was zu fressen geben, ihm wird bestmmt langweilig....

Er und Leyla mussten ein wenig zur Seite gehen, um die Kinder eben durchzulassen, dann konnten sie weiter nach oben gehen und waren schließlich da. Ein paar andere Leute waren auch da, aber mit denen befasste Elwood sich erst gar nicht sondern schlenderte direkt zu den Fernrohren und nahm seine Sonnenbrille erstmal ab.
"Ich guck da mal durch, okay?"
Er kam mit denen aber nicht besonders gut klar. Es dauerte eine Weile, bis er sich zurecht fand, er musste seine Augen erst daran gewöhnen durch das Glas zu blicken, dann suchte er etwas bis er zwischen all dem Wasser die Route fand.
"Da ist überall Wasser, wir müssen über sone Art Kai", bemerkte er. Dann sah er genauer hin. "Da sind überall Angler. Ich mag angeln, das ist chillig, aber ich schlaf dabei immer ein und fang nie was."
Er zuckte mit den Schultern.
"Hm. Lass mal kurz hierbleiben."
Er ließ Mampfaxo aus dem Ball, dann sah er sich nach einer Sitzgelegenheit um, um sich mit Mampfaxo auszuruhen.
Ob es für Leyla okay war, sich eben hinzusetzen, selbst wenn sie schon eben im Restaurant etwas länger gesessen hatten? Elwood machte gern öfter kleinere Pausen.
Nach oben Nach unten
avatar
Leyla
»Fortgeschritten«
Anzahl der Beiträge : 489
PokeDollar : 495
Anmeldedatum : 26.02.12

BeitragThema: Re: Route 12 Sa Aug 25, 2012 11:34 pm

Für Leyla war es eigentlich ganz angenehm, dass sich Elwood für einen kurzen Zwischenstop entschieden hatte, denn so konnte sie nochmals letzte Kräfte sammeln, bevor es losging, denn leider war der Weg von Lavandia nach Fuchsania City deutlich länger, als der Weg von Azuria nach Lavandia. An einem Tag kaum schaffbar. Während Elwood zu aller erst durch das Fernrohr blickte, um die Route vor ihnen zu studieren, sah sich Leyla zu erst auf der Plattform um. Neben den beiden Mädchen, die bereits nach unten gegangen waren, waren hier oben noch einige weitere Personen. Ein älterer Mann, der mit einem Paras auf einer Bank saß und scheinbar einer Gruppe Kindern eine Geschichte erzählte sowie eine junge Frau mit Korb, die sich gerade um ein Knofensa kümmerte, waren nur ein paar Beispiele. Dennoch war es hier oben nicht voll, so gab es genügend Platz für alle. Daher setzte sich die junge Züchterin auf eine der freien Bänke und blickte verträumt nach Süden. Eine sanfte und salzige Brise wehte hier oben und fuhr durch die Haare der jungen Frau. Elwood bestätigte mit seiner Aussage die Vermutung Leylas, scheinbar hatten sie wirklich eine Wasserroute vor sich, zum Glück gab es einen Steg, denn Schiggy konnte kaum Leyla tragen, zusätzlich dazu noch Elwood wollte sie dem Pokémon nicht zumuten. Dieser setzte sich, nachdem er genug von dem Fernrohr hatte, ebenfalls auf eine Bank und entließ sein Mampfaxo aus seinem Ball, was sofort ein paar der Kinder von dem alten Mann weglockte und in Richtung Mampfaxo zog. Lächelnd beobachtete Leyla das ganze, so dass sie gar nicht merkte, dass sich jemand neben sie setzte, erst als der junge Mann die Stimme erhob bemerkte sie ihn. „Ist es nicht süß, wenn sich Kinder so für Pokémon begeistern können?“ Durch die Plötzliche Stimme erschreckt zuckte Leyla zusammen, doch scheinbar bemerkte der Mann es nicht. „Du magst doch sicherlich auch Pokémon, denn du siehst aus wie eine junge Trainerin, jedenfalls hängen an deinem Gürtel dort Pokébälle.“ Erst jetzt betrachtete Leyla den Mann etwas eingehender. Zwar sollte man einem Fremden nicht unbedingt trauen, aber noch hatte sie a nichts von sich verraten, was man nicht auch sehen konnte. Nun sie hatte ja auch noch nichts gesagt. „Hier, das ist für dich, benutze sie gut, ich muss los.“ Und schon war der Mann weg, dort wo er gesessen hatte lag nun nur noch eine kleine, zusammen klappbare Angel für Anfänger. '???' Wie sollte Leyla nun reagieren, der Mann war genauso schnell verschwunden, wie er aufgetaucht war, also steckte sie die Angel ein und wandte sich Elwood zu, der scheinbar eine Pause genoss. „Hey Elwood, hast du den Mann eben bemerkt? Er ist einfach aufgetaucht und hat mir eine Angel geschenkt, wollen wir sie einmal ausprobieren, wenn wir weiterreisen? Immerhin, liegt eine Wasserroute vor uns.“
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Route 12 Do Sep 13, 2012 9:47 am

Elwoods Mampfaxo bekam sehr viel Aufmerksamkeit von Kindern, die es total süß fanden. Elwood war das nur Recht, dann bekam sein Pokémon vielleicht langsam etwas bessere Laune. Außerdem wurde es gefüttert! Das war natürlich super.

Als Leyla erwähnte, dass sie von einem Unbekannten eine Angel geschenkt bekommen hatte, war Elwoods erste Reaktion, sich nach diesem Mann umzusehen. Natürlich konnte er nirgendwo irgendjemanden entdecken.
Er schlenderte zu Leyla herüber.
"Cooooooole Sache", staunte er, als er die Angel erblickte. In Prismania City hatte es einen Teich gegeben, an dem er manchmal Angler gesehen hatte. Sie sagten, es würde dort seltene Pokémon geben, hatten aber nie Glück gehabt - zumindest nicht, wenn er dabei gewesen war. Er mochte diese Menschen, weil sie immer so geduldig waren- er selbst würde kein Problem damit haben, so lange zu warten, allerdings schlief er dabei sicher ein.
"Hmmmm.... also ich..... darf ich mal?"
Er hob die Angel hoch und sah sie sich genau an.
"Ich bin schon dafür, dass wir sie mal ausprobieren. Wird bestimmt voll gechillt!", grinste er.

Nach oben Nach unten
avatar
Leyla
»Fortgeschritten«
Anzahl der Beiträge : 489
PokeDollar : 495
Anmeldedatum : 26.02.12

BeitragThema: Re: Route 12 Do Sep 13, 2012 10:21 pm

Die Pause tat Leyla wirklich gut, doch irgendwann mussten sie wirklich weiter, denn immerhin wollten sie irgendwann auch in der nächsten Stadt ankommen. Während Elwood also noch die Angel inspizierte, die Leyla von dem mysteriösen Mann geschenkt worden war, packte diese bereits ihre Sachen zusammen. Okay, viel war es nicht und nach zwei Minuten war sie auch schon fertig. Bereit aufzubrechen nahm sie die Angel von Elwood entgegen und wartete darauf, dass der Trainer sich ebenfalls fertig machte, wobei es sicherlich ein Problem werden würde die Kinder von dem Mampfaxo loszueisen. Daher dachte Leyla darüber nach, was sie den restlichen Tag über noch machen würden. Sie war sich fast sicher, dass sie das Ende von Route 12 gerade so erreichen würden bevor es dunkel werden würde, daher konnten sie ruhig die kleine Angelpause einlegen. Wobei Leyla sich sicher war, dass sie dabei nicht viel an Land ziehen würden. Sie hatte noch nie geangelt, aber sie kannte die Ausrüstung ihres Vaters, der schon ab und an mal nördlich von Azuria City angeln ging. Die Angel, die sie bekommen hatte war nicht mehr, als ein einfaches Modell, mit dem Anfänger die Grundlagen erlernen konnten. Das war nicht verkehrt, aber die Pokémon, die anbeißen würden hielten sich stark in Grenzen. Um genau zu sein würden bei diesem Modell gerade mal Karpador anbeißen, vielleicht ab und an mal ein Goldini. Eigentlich nichts, was es wert wäre zu fangen, halt nein, so durfte Leyla nicht denken, auch Karpador waren Pokémon, mal abgesehen davon, dass sich daraus Garados entwickelte, ein starkes Wasser Pokémon. Aber vielleicht konnte Leyla die Angel für etwas anderes benutzen, denn so wie es aussah war Elwood noch ein Anfänger und wie konnte man besser stärker werden, als durch einen Kampf, selbst wenn es sehr schwer wäre den zu verlieren. Doch erst einmal mussten sie losgehen, denn noch befanden sie sich etwa zwölf Meter über dem Wasser und würden hier kaum ein Pokémon fangen können.
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Route 12 Mi Sep 19, 2012 10:13 am

Leyla und Elwood brachen nun auf, sie gingen die Treppe wieder herunter und betraten die Wasserroute. Elwood hatte Probleme damit gehabt, sein Pokémon zu überreden mitzukommen, denn es wäre sehr gerne noch eine Weile bei seinem "Fanclub" geblieben. Der Abschied hatte dann auch eine Weile gedauert....
Das ist also Route 12.
Eine leichte Brise schlug Leyla und Elwood hier entgegen - aber nicht auf die störende, aufdringliche Art, es war kein unfreundlicher, eiskalter Wind, denn die Luft war frisch und angenehm - und der Ausblick auf das viele in der Sonne glitzernde Wasser war wirklich nicht schlecht. Elwood war noch nicht viel auf Reisen gewesen und war diesen Anblick nicht gewohnt. Es sah noch etwas anders aus, als er es sich von dem Blick durch das Fernrohr vorgestellt hatte. Mampfaxo hatte bereits jetzt schon keine Lust mehr, zu Fuß weiterzugehen, und Elwood hatte ebensowenig Lust ihn jetzt zu tragen - Mampfaxo war zwar klein, wog aber laut Pokédex über 100 Kilo! (Der Trainer hatte sein eigenes Mampfaxo nie richtig gewogen, er vermutete aber, dass dies wohl ungefähr stimmen mochte.)
Na ja, immerhin würde es sich auch irgendwann zu dem überaus schweren Relaxo entwickeln...
Halt. Stopp. Mal kurz Pause..... ich weiche schon wieder mit den Gedanken ab.... wir wollten doch weiter....
Kurzerhand tätschelte er das meckernde Mampfaxo, das erleichtert "Mampaaaxo" seufzte, als Elwood seinen Pokéball hervorholte. Schließlich rief er es zurück.
"Also los! Wir gehen... da lang!" Elwood zeigte geradeaus. Doch dann fiel ihm etwas auf.
"Öh... also hier gibts wohl nur einen Weg, oder nicht?"
Elwood hatte dies zu Leyla gesagt und deutete dabei auf die Route vor ihnen.
"Also... also ich wollt sagen, es ist ja offensichtlich wo wir lang müssen... die Route geht ja immer in die gleiche Richtung.... ähm, egal. Los geht's."
Nach oben Nach unten
avatar
Leyla
»Fortgeschritten«
Anzahl der Beiträge : 489
PokeDollar : 495
Anmeldedatum : 26.02.12

BeitragThema: Re: Route 12 So Sep 23, 2012 8:57 am

Direkt hinter Elwood trat Leyla auf die Route und atmete einmal tief ein. Ihr Abenteuer ging endlich weiter und die weite Route breitete sich vor den Trainern aus. Das ganze Wasser schrie förmlich danach, um ein wenig zu Angeln. Doch zuerst mussten die beiden etwas von dem Gebäude weg, immerhin konnten sie ja schlecht Pokémon im Wasser fangen, das nicht einmal tief genug ist. Daher setzte sich Leyla in Bewegung und folgte dem Pfad, den der Steg ihnen vorgab. Hier und da standen ein paar Angler am Rand und blickten starr auf die Wasseroberfläche, scheinbar gab es hier viele Wasserpokémon, denn sonst würden sich kaum die Angler so sammeln. Sollten sie eine freie Stelle finden, die nicht so nah an den Profis war, würden sie sicherlich auch einige Wasserpokémon angeln können.
Nach ein paar Minuten des Marsches entdeckte Leyla eine Stelle, die geeignet schien, denn ein Steg führt vom Hauptweg fort und bildete somit eine Sackgasse, die niemand nehmen würde. Dort würden sie sicherlich in Ruhe fischen können. Nur nebenbei bemerkte sie, dass Elwood sein Mampfaxo zurückgerufen hatte. Wenn es müde war würde es sich beim Angeln sicherlich ausruhen können, denn schnell würde es nicht gehen. Gemächlich breitete Leyla eine kleine Decke, mit der sie normalerweise unter freiem Himmel schlief, auf dem Boden aus und nahm darauf Platz. Sie würden hier sicherlich einige Zeit verbringen, da konnte man es schon so bequem wie möglich haben. Vom Steg aus konnte man fast nur auf Wasser blicken, denn eigentlich gab es nichts anders, der Ozean erstreckte sich meilenweit am Horizont. Hinter den beiden Trainern lag Kanto, doch ihr Blick war von der Landmasse abgewandt. Das einzige bisschen Erde, das Leyla ausmachen konnte war eine kleine Insel, nicht mehr als eine Sandbank mit etwas grün. Hier war es schon schön. Langsam machte Leyla die Angel bereit und dachte über einen Köder nach, was sollte sie verwenden, wirklich eingedeckt hatte sie sich nicht. Nach einer kurzen Überlegung entnahm sie ihrem Beutel eine Beere und befestigte sie an dem Haken, ob es klappen würde wusste sie nicht, aber es war besser als nichts. Als sie den Köder befestigt hatte warf sie die Angel einmal aus und begann mit dem Warten.
Die Minuten verstrichen und langsam war Leyla das Schweigen zu viel. Daher entschied sie sich mit dem Trainer ein wenig zu reden. „Elwood, weißt du, was du als Trainer eigentlich erreichen willst? Willst du Orden gewinnen oder einfach nur deine Pokémon trainieren und stärker werden lassen? Als Züchter müsste ich mich nämlich auch einmal spezialisieren.“ Noch immer starrte Leyla auf die Wellen um die Angelschnur, während sie sich mit Elwood unterhielt. Wollte denn nichts beißen? Langsam wurde es Leyla echt zu blöd, was fand ihr Vater nur an dieser Tätigkeit. Fast gähnte die junge Frau schon, doch dann zog es plötzlich an der Leine. Endlich biss ein Pokémon an. Nach einem kurzen Zug an der Angel sprang ein Karpador aus dem Wasser und landete auf der kleinen Sandbank, wo es hilflos umher sprang. "Elwood willst du gegen das Karpador kämpfen? Es sieht nicht so aus, als wäre es in der Lage Tackle einzusetzen, also dürfte es keine Gefahr darstellen.“ Jetzt war Leyla gespannt, ob sich Elwood einem Kampf stellen wollte. Wenn er es nicht wollte, wäre es auch nicht schlimm, immerhin konnten auch Leylas Pokémon etwas Training gebrauchen.
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Route 12 Mi Sep 26, 2012 12:41 pm

Als Leyla Elwood die Frage stellte, was er als Trainer eigentlich erreichen wollte, merkte er, dass er das selber eigentlich noch nicht so richtig wusste. Er erfuhr, dass Leyla Pokémon züchtete.
"Hmm... ich hab schon mal mit einem Trainer in deinem Alter darüber gesprochen. Er hat mir erklärt wie das mit den Arenen funktioniert... ich denk ich geh die Sache langsam an."
Wie immer.
"Ich denke ich werde Mampfaxo trainieren... und dann ein oder zwei Pokémon fangen.. dann geh ich vielleicht in eine Arena...."
Da muss ich noch Geld für Pokébälle besorgen...
Danach dauerte es eine Weile, bis endlich etwas anbiß. Wie eine Weile kam das dem Mann aber gar nicht vor, er hatte das Gefühl, dass die Wartezeit sehr kurz gewesen sei.
Elwood liebte es, die Ruhe und Stille bis zum "großen Fang" zu genießen und vor sich hin zu gammeln. So dass er es gar nicht bemerkte, dass Leyla sich ein wenig langweilte.
Als seine Begleiterin schließlich das Karpador aus dem Wasser zog stieß er ein überraschtes "Das ging aber schnell!" aus.

Er starrte das hilflose Pokémon an, immerhin war es nicht besonders stark. So etwas hatte er noch nie zuvor gesehen.
"Okay, ich denke, das schaffen wir. Los, Mampfaxo!"
Das Pokémon erschien.

Elwood konnte verschiedene Attacken ausprobieren, was jedoch nicht unbedingt nötig war. Schnüffler war wohl nur in bestimmten Situationen praktisch, und Metronom.... er hatte ja beschlossen, diese Attacke erstmal zu streichen und nicht noch einmal einzusetzen, seitdem es einmal zu dieser.... Explosion gekommen war. Metronom war ganz einfach zu riskant und irgendwie gruselig.

Es blieb also bei Tackle. Tackle bis zum Abwinken. Ob Leyla sich als erfahrene Trainerin langweilte, wenn sie ihm zusah? Bestimmt nicht.

Nachdem Mampfaxo bemerkt hatte, dass es sich nicht sonderlich anzustrengen brauchte, setzte es fröhlich immer wieder ein leichtes, schwaches Tackle gegen das Karpador, welches selbst bloß immer wieder mit Platscher konterte, ein. Sein Angriff war lasch und es wirkte unmotiviert.
Elwood sah dem eine Weile zu, dann schüttelte er den Kopf.
"So lernst du nicht. Versuch doch mal, äh...."
Mampfaxo sah auf und wartete auf einen Befehl.
"ähm. Greif es schnell und von verschiedenen Seiten an. Oder... sowas in der Art."
Das Pokémon gehorchte sofort. El hatte Protest erwartet. Es tat, wie ihm geheißen, lief immer wieder von verschiedenen Seiten auf das Karpador zu, dann tacklete es seinen Gegner. Dann nahm es wieder Anlauf, und immer so weiter.
"Genau! Gib alles was du hast!"
Gesagt, getan. Das Mampfaxo strengte sich nun so sehr an wie es konnte. Die Attacken wurden so viel stärker. Der Kampf war dann nach wenigen Angriffen vorbei, denn das Karpador war kampfunfähig geworden.
Der Trainer hatte nicht erwartet, dass Mampfaxo ihm so gut gehorchen würde. Er dachte, es würde wieder maulen. Vielleicht ist es auch in seinem Sinne, dass es stärker wird..... kann natürlich sein.... Seine Angriffe - sie waren gezielter, oder nicht? Bestimmt dauert es nicht mehr lang und es lernt eine neue Attacke, mit der ich ein bisschen mehr anfangen kann.......... hm.
Was das auch immer das für eine Attacke sein mag.

Er tätschelte seinem Pokémon den Kopf, welches sichtbar stolz auf seinen Sieg war. In den Pokéball wollte Mampfaxo dann aber doch wieder zurück. Das faule Ding wollte einfach nicht selbst laufen.
Naja... wer nicht will der hat schon... ist aber ne tolle Landschaft hier...
Der Ausblick war dem Pokémon egal. Elwood rief es zurück.

Er wusste nicht, was er jetzt mit dem besiegten Karpador machen sollte. Er hatte keinen Pokéball und außerdem wollte er Karpador auch gar nicht haben, im Moment musste er sein Training auf Mampfaxo konzentrieren. Es jetzt noch zu fangen wäre sowieso irgemdwie blöd.

"Ähm... soll ich das einfach wieder zurück ins Wasser werfen?", fragte er irritiert.
Er sah Leyla an. "Ich sollte mich vielleicht bedanken... für das Extra-Training.... ähem, Danke."
Nach oben Nach unten
avatar
Leyla
»Fortgeschritten«
Anzahl der Beiträge : 489
PokeDollar : 495
Anmeldedatum : 26.02.12

BeitragThema: Re: Route 12 Do Sep 27, 2012 12:54 am

Elwood schien wirklich kämpfen zu wollen, was natürlich schön war, denn sein Mampfaxo schien noch sehr jung zu sein und Training zu gebrauchen. Bestätigt in ihrer Theorie durch den ständigen Einsatz von Tackle drehte sie sich zu Elwood um und blickte ihn fragen an. 'Normalerweise beherrschen frisch geschlüpfte Mampfaxo schon drei Attacken. Tackle, Schnüffler und Metronom. Gut, Schnüffler wäre jetzt sinnlos, immerhin ist es kein Geistpokémon vor ihm und Attacken, wie Doppelteam konnte kein Karpador einsetzen. Aber was ist mit Metronom? Immerhin kann es eine sehr mächtige Attacke sein, wenn man Glück hat.' Darauf würde Leyla Elwood auch ansprechen, denn wenn er sich weigerte eine Attacke einzusetzen lief er Gefahr, dass sich Mampfaxo nicht mehr die Mühe machte und die Attacke nach und nach vergaß. Für so etwas starkes, wie Metronom, wäre das wirklich schade. „Hey, Elwood. Warum setzt du denn nicht Metronom ein? Ich denke Mampfaxo sollte diese Attacke beherrschen und sie kann wirklich stark sein.“ Doch erstmal war wichtiger, was Elwood mit dem Karpador machte, dass sie eben geangelt hatten, fangen wollte er es nicht, nun gut, musste er auch nicht. Leyla würde sich nicht dagegen aussprechen, immerhin war es seine Entscheidung und sie würde ihm nicht da rein reden. Was sie aber dennoch verwirrte war die Frage, was sie nun damit machen wollten. Sie schob es auf die Unerfahrenheit des Trainers und ließ es erst einmal so stehen. „Keine Sorge, du hast Karpador ja nicht schlimm verletzt oder so, das kann schon wieder von alleine ins Wasser springen.“ Mit diesen Worten drehte sie sich zu Karpador um und blickte das rote Pokémon an. „Nicht wahr Karpador?“ Mit einem freudigem Ruf sprang das Pokémon einmal nach oben und danach in die Fluten zurück.
Nach ein paar Minuten hatte Leyla ihre Sachen wieder zusammengepackt und war bereit zum Aufbruch, doch vorher hatte sie noch zwei Sachen, die sie gerne Regeln würde. „Du Elwood, hast du eigentlich Pokébälle? Immerhin scheinst du mir noch unerfahren zu sein und hast vielleicht nicht daran gedacht dir schon welche zu kaufen.“ Mit diesen Worten und ohne überhaupt auf eine Antwort zu warten, griff die Trainerin in ihren Beutel und angelte fünf Pokébälle heraus, die sie dem Trainer, der zwar älter als sie, aber auch unerfahrener war, in die Hände drückte. Mit einer einfachen Handbewegung machte sie außerdem noch klar, dass das ein Geschenk war und sie keinerlei Geld oder Gegenleistung erwartete. Aber sie hatte noch eine andere Sache, die sie mit Elwood besprechen wollte. „Weißt du was? Ich hätte eine Idee, Mampfaxo ist von dem Kampf mit Karpador sicherlich nicht erschöpft und meine Pokémon könnten auch etwas Training gebrauchen. Wie wäre es, wenn wir einen kleinen Übungskampf, kein Geldpreis, nur ein wenig Training, machen würden? Du mit deinem Mampfaxo und ich mit meinem Taubsi.“ Zwar hatte Leyla Taubsi deutlich länger, als Elwood sein Mampfaxo, aber es war nie wirklich kämpferisch zum Einsatz gekommen, seine Attacken hat es mit der Zeit gelernt und wirklich oft war es auch nicht außerhalb seines Pokéballs gewesen.
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Route 12 Fr Okt 05, 2012 5:09 pm

Als das Karpador zurück ins Wasser hüpfte, sah Elwood ihm nach.
Und ich war jetzt echt davon überzeugt gewesen, dass ich noch... irgendwie was machen muss.
Elwood kam sich ziemlich dumm vor und spürte, wie ihm die Hitze ins Gesicht stieg. Er war ganz froh, dass man ihm nicht ansehen konnte, wenn er rot wurde. Aber es stimmte: Elwood hatte gerade zum ersten Mal ein wildes Pokémon besiegt, und gedacht, er müsse ihm erst einen Trank geben oder etwas ähnliches, bevor er es wieder freilassen konnte. Die Situation war ihm deswegen unangenehm weil er genau wusste, dass er nicht besonders viel Ahnung hatte.
Leyla hatte Elwood gefragt, warum er Metronom nicht einsetzen wollte. "Ähm..." Elwood druckste ein wenig herum, bevor er diese Frage beantwortete. "Als ich gerade erst losgegangen war bin ich für kurze Zeit mit einem Jungen in deinem Alter gereist, Mailo hieß er. Wir haben gegen Schiggy und Glumanda gekämpft, und..."
Elwood gab sich selbst gegenüber zu, dass er sich nicht mehr richtig erinnerte. "Und... äähhhh..... also jedenfalls hab ich irgendwie gesagt Mampfaxo soll Metronom einsetzen und... ich mein vorher war das nur ein Sandwirbel gewesen! Aber irgendwie... Genau! Jedenfalls hat er Explosion eingesetzt... dann war es unentschieden."
Er guckte zu Boden.

Nachher fragte Leyla ihn noch, ob er Mampfaxo nicht vielleicht gegen ihr Taubsi antreten lassen wollte. Elwood war froh, das könnte ihm vielleicht weiterhelfen.
"Gute Idee", sagte er nickend, und ließ Mampfaxo frei. Dieses war äußerst iritiert. "Pfaxo?"
Elwood grinste. "Okay, ich wäre bereit."
Nach oben Nach unten
avatar
Leyla
»Fortgeschritten«
Anzahl der Beiträge : 489
PokeDollar : 495
Anmeldedatum : 26.02.12

BeitragThema: Re: Route 12 Mo Okt 08, 2012 5:47 pm

Der gemütliche, ältere Trainer stimmte einem Trainingskampf zu, das war ja toll. Endlich hatte Leyla seit langem wieder die Möglichkeit gegen einen Trainer zu kämpfen, denn schon bevor sie aufgebrochen war, hatte sie kaum einen Kampf ausgetragen. Sicher, als sie den Orden in Marmoria City gewonnen hatte, musste sie sich mit Rocko duellieren und vorher hatte sie auch mit ein paar Käfersammlern im Vertania Wald gekämpft, aber seither waren es vielleicht zwei oder drei Kämpfe gewesen, die daheim auf der Farm stattgefunden hatten. Im Nachhinein hatte jeder der Herausforderer nur nach der Arena Azurias gesucht, da sie aber gegen Leyla verloren hatten, überlegten sie es sich anders. Daher war die blauhaarige Trainerin schon ein wenig gespannt auf diesen Kampf. Klar von einem so jungen Mampfaxo konnte man noch nicht so viel erwarten und Elwood schien sich auch erst in seien Rolle als Trainer finden zu müssen, aber Spaß würde es auf jeden Fall machen und die beiden Pokémon würden auch etwas dazu lernen.
Aus diesem Grund rief die junge Trainerin ihr Taubsi auf das Kampffeld und beugte sich zu ihm herunter. „Taubsi, das hier wird nur ein Trainingskampf, verstanden? Du sollst das Mampfaxo nicht ärgern und es auch nicht komplett besiegen. Hab einfach Spaß bei der Sache und falls du merkst, dass Mampfaxo nicht mehr kann, halte dich ein wenig zurück.“ Diese kleine Standpauke war leider nötig gewesen, den Taubsi liebte es andere zu ärgern und Kämpfe nahm es ungewöhnlich ernst. Ein bisschen war ihr schon flau im Magen, aber sie hatte den Kampf vorgeschlagen und sogar schon Taubsi als Mampfaxos Gegner bestimmt. Taubsi hingegen schien keineswegs besorgt zu sein, es gurrte fröhlich und wartete darauf, dass es los ging.
Der Kampf sollte auch schon recht schnell beginnen, Leylas Taktik war einfach, mit Sandwirbel würde sie die Genauigkeit von Mampfaxo senken, damit seine Attacken nicht mehr so gut treffen und dann würde sie zuschlagen. Insgeheim wusste sie, dass es eigentlich ein wenig fies war diese Taktik zu nutzen, denn ein erfahrener Trainer, als Elwood hätte höchstwahrscheinlich gewusst, dass er mit Schnüffler diesen Effekt umkehren konnte. Doch in eine Kampf war keine Zeit für ein schlechtes Gewissen. Daher befahl sie ihre Taubsi mit dem Sandwirbel anzufangen und das Normalpokémon zu blenden. Ein paar Augenblicke sah es so aus, als würde das Flugpokémon einfach nur auf dem Boden scharren, doch plötzlich schlug es zusätzlich mit den Flügeln und eine kleine Wolke aus Staub, Sand war hier eher Mangelware, bewegte sich auf das Mampfaxo zu. 'Mal sehen, was Elwood macht.'
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Route 12 Mi Okt 10, 2012 2:00 am

Leyla setzte ihr Taubsi ein, und dieses griff mit Sandwirbel an. Elwood zuckte mit den Schultern.
Okay... dann gucken wir mal...
Taubsi hatte einen Volltreffer gelandet und Mampfaxo mit dem Staub geblendet. Es torkelte zurück und rieb sich die Augen, es fiel ihm aber schwer etwas zu sehen. "Alles okay, Kleiner?", rief Elwood ihm zu. "Mampfgrmbpoo!", prustete Mampfaxo undeutlich. Dann schüttelte es den Kopf und versuchte, etwas zu erkennen. Es gab sich sichtlich Mühe. "Gut, Mampfaxo, setz Tackle ein!"
Mampfaxo wollte auf seinen kurzen Beinen zu Taubsi herüber wackeln und es mit vollter Wucht tacklen. Es sah aber nicht besonders gut und stolperte ein wenig über seine eigenen Füße beim Laufen.
Noch bevor es dazu kam überhaupt anzugreifen torkelte es und fiel schließlich hin. Mampfaxo kämpfte zum ersten Mal unter dererlei Bedingungen, es konnte mit der Sandwirbel Attacke natürlich noch nicht so gut umgehen. Verwirrt stand es wieder auf. Seine Treffsicherheit war also erstmal eingeschränkt. Elwood blieb ruhig, er überlegte, was nun zu tun war.
"Macht nichts, Kleiner, wir kriegen das schon hin!" Mampfaxo gab ein fröhliches "Pfaxo!" von sich. Es schien also trotz seinem Sturz und dem Staub in den Augen noch relativ gut gelaunt und motiviert zu sein - eindeutig eine gute Sache. Das war doch immerhin ganz praktisch so, schließlich hatte Elwood inzwischen schon mitbekommen, dass es viel einfacher war mit einem zufriedenen, gut gelaunten Mampfaxo mit vollem Magen zu kämpfen anstatt mit einem übermüdeten, hungrigen und immerzu meckernden Pokémon. Ein nicht unwichtiger Aspekt im Pokémon-Kampf schien das Wohlbefinden eines Pokémon zu sein...
Elwood überlegte, ob es sich in diesem Fall erstmal lohnte jetzt schon ein paar neue Pokémon zu fangen, immerhin müsste er die dann alle bei Laune halten. Er wollte sich nicht überfordern.

Doch halt, zurück zum Kampf.
Ich bin schon wieder mit meinen Gedanken woanders, so geht das natürlich nicht.

Er riskierte einen Blick zu Leyla, um anhand ihres Gesichtsausdrucks zu erkennen, wie sie die Lage beurteilte.
Nach oben Nach unten
avatar
Leyla
»Fortgeschritten«
Anzahl der Beiträge : 489
PokeDollar : 495
Anmeldedatum : 26.02.12

BeitragThema: Re: Route 12 Do Okt 11, 2012 11:51 pm

Wie Leyla es vermutet hatte wusste Elwood nichts über die Attacken seines Pokémon, vielleicht sollte sie ihm während ihrer Reise ein wenig Nachhilfe geben, konnte ja nicht schaden und wenn er sich dann auch besser um sein Mampfaxo kümmern konnte, war es nur vorteilhaft. Doch noch trugen sie einen Kampf aus, weswegen Tipps hinderlich gewesen wären, egal, ob sie zusammen reisten oder nicht. Da sie das Normalpokémon Elwoods nicht verletzen wollte, hielt sie sich noch mit den offensiven Attacken zurück, obwohl eine schwache Attacke sicherlich möglich wäre, ohne das Pokémon zu besiegen. Weil die Taktik mit dem Sandwirbel so gut geklappt hatte, befahl Leyla diesen Angriff ein weiteres Mal. Taubsi verstand sofort und landete auf der kleinen Sandbank nahe des Stegs, hier würde der Sandwirbel sicherlich viel Material finden, um Mampfaxo zu blenden. Wie schon zuvor scharrte das Flugpokémon auf dem Boden und wartete ein wenig, es tat dies wohl, um Mampfaxos Aufmerksamkeit zu haben, damit es auch wirklich traf. Eines musste man Taubsi lassen, es war manchmal echt clever, manchmal. Doch irgendetwas war dieses Mal anders, das Flugpokémon grub seine Krallen tiefer in den Sand und schien auf irgendetwas zu warten. Beinahe schon verwirrt blickte Taubsi Leyla an und schien irgendwie verzweifelt nach Hilfe zu suchen, steckte es etwa fest? Hoffentlich nicht, denn dann wäre das Flugpokémon sehr in seiner Beweglichkeit eingeschränkt und gerade das war die Stärke dieses Pokétyps.
„Taubsi versuch deinen Fuß kräftiger zu bewegen, vielleicht klappt es dann noch mit dem Sandwirbel.“ Das Vogelpokémon tat wie geheißen und zog ruckartig an seinem Fuß, wobei dieser befreit wurde und der Sandwirbel noch auf Mampfaxo zufliegen konnte. Leider verfehlte die Attacke und irgendwie sah es auch nicht nach Sand aus, der da verteilt wurde. „Taubsi, du hast es geschafft und gleichzeitig eine neue Attacke gelernt. Das war eine Lehmschelle, toll, dass du eine Attacke erlernt hast, die nichts mit deinem Typ zu tun hat.“ Ebenfalls fröhlich sprang Taubsi auf der kleinen Sandbank herum und erhob sich dann mit einem Jauchzen in die Lüfte. Hatte es etwa vergessen, dass das Mampfaxo, vor dem es gerade wieder landete, gerade sein Gegner war?

Wichtiges Ereignis: Taubsi erlernt die Attacke Lehmschelle


Zuletzt von Leyla am So Okt 28, 2012 2:59 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Route 12 So Okt 14, 2012 10:20 am

Elwood grinste. Taubsi hatte also eine neue Attacke erlernt... aber verfehlt. Das war Mampfaxos Chance!

Im Moment flatterte Taubsi noch etwas weiter oben herum, aber gleich würde es näher kommen...
"Es kann nicht ewig außer Reichweite, also Tackle es mit all deiner Kraft, aber... Mampfaxo... diesmal versuch dich zu konzentrieren! Versuch es trotz der schlechten Sicht zu orten, vielleicht verrät es sich durch Geräusche..."

Elwood wusste, dass dieses Taubsi kein besonders lautes Pokémon war, und das Mampfaxo auch nicht berühmt für ihr gutes Gehör waren, oder ähnliches... aber einen Versuch war es wert!!

Mampfaxo lief ungefähr in Taubsis Richtung...
Nach oben Nach unten
avatar
Leyla
»Fortgeschritten«
Anzahl der Beiträge : 489
PokeDollar : 495
Anmeldedatum : 26.02.12

BeitragThema: Re: Route 12 Mo Okt 22, 2012 5:26 pm

Noch immer hopste Taubsi fröhlich herum, denn dass es eine neue Attacke gelernt hatte kam recht unerwartet. Besonders, da es sich bei Lehmschelle um einen Angriff handelte, der dem Typ Taubsis keineswegs entsprach, normalerweise brauchte so etwas stetiges Training und Konzentration. Nun vielleicht hatte Sandwirbel für das Training gesorgt, denn wenn man darüber nachdachte war Lehmschelle eine verbesserte Version des Sandwirbels. Leider ließen Elwood und Mampfaxo ihre Chance, die Abgelenktheit Taubsis, nicht ungenutzt und versuchten mit einer Tackle zuzuschlagen. Auch Leyla bemerkte den Angriff erst zu spät. „Taubsi schnell flieg über Mampfaxo hinweg und setz dann Windstoß gegen seinen Rücken ein.“ Das Vogelpokémon tat wie geheißen, leider war es nicht schnell genug in der Luft und wurde deswegen von Mampfaxo mit gerissen. Auch wenn der Angriff nicht sonderlich stark war, immerhin war das Mampfaxo nur wenig trainiert, riss das deutlich schwerere Pokémon die kleine Taube mit sich zu Boden. Doch Taubsi dachte gar nicht daran aufzugeben, es begann unter dem Normalpokémon zu zappeln und schob sich immer wieder ein Stück unter dem Pokémon hervor, bis es endlich stand. Es kreischte einmal kurz seinen Namen und drehte sich dann zu dem Mampfaxo um. Wollte es denn Windstoß, den Leyla vorhin befohlen hatte jetzt nachholen? Was dann kam überraschte die Züchterin ein wenig, das Pokémon machte einen Laut, der wie ein arrogantes Schnauben klang, schloss seine Augen und marschierte mit erhobenem Haupt auf Leyla zu. Scheinbar hatte es keine Lust mehr zu kämpfen. „Dass du mir das bloß nicht während eines Arenakampfes machst.“ Mit diesen Worten rief sie das Pokémon in seinen Pokéball zurück und wandte sich dann an Elwood. „Tja scheinbar hat Taubsi keine Lust mehr und da du den letzten Treffer erzielt hast, ist es dein Sieg.“ Vielleicht würde dieser Sieg Elwoods Selbstvertrauen im Bezug auf sein Dasein als Trainer, wenigstens ein wenig steigern, sie hoffte es.
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Route 12 Di Nov 20, 2012 3:55 am

[Out: tut mir Leid dass du warten musstest, siehe PM :( ]

"Gewonnen?"
Elwoods Haltung, die sich während des Kampfes angespannt hatte, ohne dass Elwood es wirklich bemerkt hatte, erschlaffte nun wieder deutlich.
"Wir haben gewonnen, Mampfaxo!"
Das starrte ungläubig auf die Stelle, an der Taubsi noch eben gewesen war.
Dann warf es die kurzen Ärmchen in die Luft und lief hoppelnd und stolz zu Elwood zurück.
"Mampfaxoooooo!"
Der Trainer beugte sich zu dem Pokémon herunter und tätschelte seinen Kopf. "Sehr gut, Kleiner! Ich bin stolz auf dich!"
"Am-am-Mampfa---- Mampfaxo!" Er hatte das kleine Pokémon noch nie so hyperaktiv gesehen. Es rief immer wieder seinen Namen und rann jubelnd im Kreis. Es klang geradezu wie ein Freudengesang. "Mampfaxo, Mampfaxo.... Mam Mam Pfaxo!"
"Hehe", machte Elwood anerkennend.
Er stieg über des tänzelnde Pokémon hinweg und ging zu Leyla, dann reichte er ihr die Hand. "Ein sehr guter Kampf, vielen Dank noch mal!"
Er hatte das Gefühl, dass es mit dem Training endlich voran ging.
Nach oben Nach unten
avatar
Leyla
»Fortgeschritten«
Anzahl der Beiträge : 489
PokeDollar : 495
Anmeldedatum : 26.02.12

BeitragThema: Re: Route 12 Di Nov 20, 2012 10:13 am

Es freute Leyla, dass Elwood seinen Sieg so genoss. Zwar hatte er nur aufgrund von Taubsis Charakter gewonnen, aber ein Sieg war ein Sieg und für das Selbstbewusstsein eines Anfängers konnte so etwas wahre Wunder wirken. Mal abgesehen von dem Training, das Mampfaxo sicherlich gebrauchen konnte. So wie es aussah hatte dieses Mampfaxo noch einen weiten Weg vor sich, doch wer war Leyla schon das zu beurteilen? Immerhin waren ihre Pokémon auch alles andere, als ausgewachsen. Und auch wenn Leyla besonders bei Abra jederzeit damit rechnete, dass es sich entwickelte, wäre dies nur ein kleiner Schritt auf dem weg zu einer großartigen Züchterin. Vielleicht sollte sie ein wenig bei Elwoods Training helfen, das würde sowohl Mampfaxo, als auch ihr selbst zugute kommen und auch für Elwood einige Vorteile bieten. „Und Elwood, hat es dir Spaß gemacht? Du wirst merken, dass du jedes Mal, wenn du mit Mampfaxo kämpfst ein wenig besser verstehen wirst, was es fühlt. Das gilt natürlich auch umgekehrt.“ Das klang ein bisschen, wie eine Belehrung über die Gefühle der Pokémon aus einem Buch. Womöglich, weil es genau das war. Irgendwann während ihrer Kindheit hatte sie ein Buch über das Züchten von Pokémon gelesen, das ihrer Mutter gehörte und dieser Spruch stand gleich auf der ersten Seite. „Wie steht es eigentlich um dein Pokémon Team? Hast du vielleicht vor dir demnächst noch ein Pokémon einzufangen? Immerhin hast du jetzt fünf brandneue Pokébälle, die du gerne benutzen kannst.“ Es interessierte die Züchterin schon, was Elwood vor hatte, immerhin würde sie wahrscheinlich einige Zeit miteinander verbringen und da sollte man sich doch wenigstens ein wenig kennen und die Absichten des anderen. Oder etwa nicht?
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Route 12 Di Nov 27, 2012 4:29 am

Elwood nickte. Leyla hatte wahrscheinlich Recht, was die Sache mit dem Training betraf. Es war ein recht kurzer Kampf gewesen und er hatte auch nicht wirklich damit geendet, dass Elwood das gegnerische Pokémon hatte besiegen können, aber es war trotzdem ein Erfolg und der Mann spürte, dass er sich etwas verbessert hatte. Das gleiche galt natürlich für sein Pokémon.

"Wie ich jetzt weitermachen will, hm? Leyla... das ist eigentlich eine ziemlich gute Frage." Er stutzte kurz. "Eigentlich habe ich mir darüber noch nicht so viele Gedanken gemacht. Beziehungsweise... ich hab mir da doch ziemlich viel Gedanken drüber gemacht, aber...." Elwood stotterte ein wenig "... ich weiß es noch nicht..."
Er sah kurz zu Boden, dachte eine Weile nach, dann antwortete er.
"Ich würde schon gerne ein Pokémon fangen. Am besten wäre natürlich, wir gehen dafür in die Safarizone. Da sind sicher auch ein paar Pokémon dabei, die dir gefallen könnten. Und wenn man nichts fängt, war es immer noch ein cooles Erlebnis."
Er zuckte mit den Schultern.
"Aber wie steht es mit dir? Vielleicht könntest du dein Glück in einer Arena versuchen? Also nur falls es da, wo wir hingehen, eine gibt... weiß ich gerade ehrlich gesagt nicht..."
Elwood hatte dieses Angebot so beiläufig wie möglich gemacht. Er hoffte, dass man ihm nicht ansah, wie sehr er gern mit Leyla in die Arena gehen würde - er hatte nämlich noch nie bei einem echten Arenakampf zugesehen! Interessiert hatte es ihn schon, aber irgendwie hatte er in all den Jahren nie die Zeit dafür gehabt. Außerdem war Leyla die erste Person, die er kannte, mit der man zusammen in eine Arena hätte gehen können. Seine anderen Freunde hatten sich nie für Orden interessiert.
Nach oben Nach unten
avatar
Leyla
»Fortgeschritten«
Anzahl der Beiträge : 489
PokeDollar : 495
Anmeldedatum : 26.02.12

BeitragThema: Re: Route 12 Mi Nov 28, 2012 6:29 pm

Scheinbar war Elwood noch etwas unentschlossen, was seine weitere Reise als Trainer anging. Er war sich nicht einmal sicher, ob er noch ein weiteres Pokémon fangen sollte, obwohl das bei einem Trainer fast schon essentiell wäre, natürlich würde Leyla ihn nicht zwingen ein Pokémon, das er vielleicht gar nicht haben wollte, zu fangen. Es ab sogar Trainer, die mit nur einem oder zwei Pokémon genau s stark sind, wie andere mit sechs Pokémon im Team. Sicherlich zählte Elwood in seinem jetzigen Zustand nicht dazu, aber wer wusste schon, was die Zukunft bereit hielt?
Nach einer Pause seitens Elwood, er schwieg eine geraume Weile einfach nur und Leyla hatte das ungute Gefühl etwas sagen zu müssen, wusste aber nicht was, setzte der ältere Jungtrainer erneut an zu sprechen. Die Möglichkeit der Safarizone und der Arena schienen ihn zu interessieren. Das war doch schon mal nicht schlecht, denn es überschnitt sich mit Leylas Interessen. Auch sie wollte die Arena von Fuchsania City besuchen und vielleicht in der Safarizone den einen oder anderen Safariball verbrauchen. „Das klingt doch toll, wenn wir nach Fuchsania City kommen können wir uns beide zusammen die Safarizone ansehen, vielleicht finden wir auch ein Pokémon, das wir uns fangen möchten. Und danach, vorausgesetzt ich erhalte noch ein wenig die Chance zu trainieren, können wir uns dann in der Arena der Stadt umsehen. Das wird fast wie Weihnachten, wenn wir alle in die Scheune gegangen sind, um mit den Pokémon zu feiern. Wir saßen dann alle zusammen und dann kam Papa mit seinen frisch gebackenen Keksen rein, die immer wieder neu schmeckten. Für jeden Pokémontyp hatte er ein eigenen Rezept und alle sind für Menschen essbar. Das waren immer schöne Abende. Besonders das Weihnachten vor sechs oder sieben Jahren war schön, denn in genau der Nacht ist mein Abra geschlüpft und kurz darauf bin ich zu meiner ersten Reise, recht kurz aber immerhin, aufgebrochen. Das war die erste wirkliche Trainererfahrung, aber danach habe ich mich lieber um meine Studien gekümmert, um eine gute Züchterin zu werden.“ Jetzt musste die Züchterin aber einmal tief Luft holen. Ihre eigentlich kurz gedachte Erklärung wurde plötzlich zu einer Weihnachtsschärmerei, die sie kaum unter Kontrolle bringen konnte. „Tut mir leid, ich bin etwas vom Thema abgekommen.“ Oh ja, das war sie.
Da Leyla eben so viel geredet hatte, reichte es ihr jetzt erst einmal schweigend den Steg entlang zu gehen. Fuchsania City war noch weit und sie wusste noch nicht, wo sie Nachtlager beziehen konnten.
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Route 12 Do Nov 29, 2012 3:41 am

Elwood lachte, als Leyla plötzlich anfing, von Weihnachten zu erzählen. Lachen? Na ja, es war wohl eher ein amüsiertes Schnauben. Er lachte sie nicht aus - im Gegenteil, er fand das ganz sympathisch. Für einen kurzen Moment war sie wieder ein Kind gewesen.
Sie entschuldigte sich, das Thema so sehr gewechselt zu haben, was Elwood verwirrte. "Hm? Aber nein, du brauchst dich nicht entschuldigen, ähm, also, Ich bin froh, wenn einer von uns von sich aus mal was erzählt, anstatt dass wir uns immer nur anschweigen..."
Er wusste leider nicht, was er bei einer jüngeren Person wie Leyla für gemeinsame Gesprächthemen finden konnte.
Eigentlich war er doch immer so verschwiegen gewesen, aber in letzter Zeit redete er mehr als sonst. Was ja auch nur höflich war...
Bei Elwood selbst war das mit dem Weihnachten ja schon etwas länger her. Er schmunzelte bei dem Gedanken daran - damals war er viel zu faul gewesen, sich um ein Pokémon zu kümmern, zu Weihnachten hatte er sich Süßigkeiten gewünscht und allen Leuten Süßigkeiten geschenkt, und dabei blieb es. Dann musste man sich nicht irgendwas kompliziertes ausdenken.
Wenn ich damals schon angefangen hätte, Pokémon zu trainieren, hätte ich nie ein Pokémon von meinem Bruder geschenkt gekriegt und wahrscheinlich nie Mampfaxo kennen gelernt. Oder Leyla. Oder Sakura oder Mailo...
Auch wenn das teilweise nur kurze Bekanntschaften gewesen waren. war er zum ersten Mal froh, nicht schon früher aufgebrochen zu sein. Ob er sich mit einem anderen Pokémon, wie zum Beispiel einem der damaligen Starterpokémon, besser verstanden hätte?

Elwood und Leyla gingen eine Weile nebeneinander her. Der Mann genoss die Stille und die Atmosphäre am Wasser, wollte Leyla aber nicht die ganze Zeit ignorieren. Also räusperte er sich nach einer Weile und begann zu sprechen.
"Wie lange hast du deine Pokémon jeweils eigentlich schon? Also ich hab Mampfaxo ja noch nicht besonders lange, ein paar Wochen oder so. Ich hab mich am Anfang nicht so gut mit ihm verstanden, und ich frage mich, ob das normal war..."
Er räusperte sich abermals. "Also weil zum Beispiel Abra dir voll gut gehorcht aber, naja halt zum Beispiel ganz anders ist ja Taubsi weil..."
Elwood stockte und unterbrach sich, weil er etwas entdeckt hatte. Etwas weiter hinten bei der Route 12 konnte Elwood eine Shilouette erkennen, die so aussah als würden sich dort Leute aufhalten... vielleicht Angler oder sonstige Pokémontrainer? Es würde noch etwas dauern, bis sie da waren, und Elwoods Augen waren nicht mehr soooooo supergut als dass er etwas in der Ferne erkennen konnte... Jetzt komm ich mir alt vor...
"Guck mal", sagte er zu Leyla, und deutete in die Richtung, "siehst du das? Glaubst du, das sind andere Trainer?"
Nach oben Nach unten
avatar
Leyla
»Fortgeschritten«
Anzahl der Beiträge : 489
PokeDollar : 495
Anmeldedatum : 26.02.12

BeitragThema: Re: Route 12 So Dez 02, 2012 9:05 pm

Irgendwie fühlte sich Leyla schlecht, als sie mitbekam, wie Elwood lachte. Zwar war sie sich fast sicher, dass er sie nicht auslachte, aber es war dennoch kein schönes Gefühl. Natürlich würde sie ihn nicht darauf ansprechen, das würde alles nur noch peinlicher machen, daher entschied sie sich dazu erst einmal den Mantel des Schweigens über allem auszubreiten und ihres Weges zu gehen. Aus diesem Grund sprachen die beiden eine Weile nichts mehr, die Sonne wanderte auf ihrem Weg zum Horizont weiter und die beiden Trainer wanderten Richtung Süden. Doch plötzlich durchbrach der ältere Trainer die Stille und sprach von seinen anfänglichen Problemen mit Mampfaxo. Er wollte auch wissen, ob das normal sei. 'Mmh. Was soll ich ihm da sagen? Am besten halte ich es einfach und kurz.' „Das ist nicht ungewöhnlich, besonders frisch geschlüpfte Pokémon haben manchmal das Bedürfnis sich nicht so zu benehmen, wie sie sollten, aber das ist völlig natürlich. Immerhin sind sie noch jung und müssen erst lernen und erzogen werden. Aber es unterscheidet sich auch von Pokémon zu Pokémon. Mein Abra zum Beispiel ist, wie gesagt, an Weihnachten vor ein paar Jahren geschlüpft. Gleich das erste, was es gesehen hat, war ich und deswegen hat es mich gleich positiv in Erinnerung gehalten, das Schlüpfen ist etwas, das vielen Pokémon als gute Erfahrung bleibt. Im Gegensatz dazu habe ich Taubsi wild gefangen, daher war es nicht an Menschen gewöhnt und mag es zu rebellieren, aber oft finden sich wilde Pokémon mit ihren Trainern ab.“ Sie wollte Elwood keine Angst damit mache, es geschah nicht sooo, häufig, dass ein Pokémon seinem Trainer nach ein paar Stunden zusammen nicht gehorchte und wenn doch so ein Fall eintrat half nichts mehr, als ein kleiner Kampf gegen einen Gegner, der ungefähr gleich stark war. „Dann haben wir wieder andere Pokémon, wie die Starterpokémon, sie schlüpfen, werden dabei aber bewusst alleine gelassen, ich finden das zwar ein wenig traurig, wenn niemand da ist, um einen Abzuholen, so gesehen, aber dadurch ist es leichter ihnen beizubringen jedem Trainer zu gehorchen. Dein Mampfaxo zum Beispiel ist ein recht einfacher Fall. Es wollte gleich nach seinem Schlüpfen gefüttert werden und solltest du es regelmäßig mit Nachschub versorgen, dürfte es eigentlich kaum Probleme geben, Essen und Schlafen sind für Mampfaxo wohl so ziemlich das Wichtigste.“ Und das war der Vortrag. Irgendwie kam sich Leyla gerade wie eine Oberlehrerin vor oder so, dabei wollte sie Elwood doch nur helfen ein wenig über Pokémon zu verstehen. Vielleicht sollte Leyla irgendwann eine Trainerschule eröffnen, scheinbar lag ihr das ein wenig.
Obwohl Elwood schon längst aufgehört hatte zu fragen und sich eher nach den entfernten Gestalten erkundigt hatte, hatte Leyla munter weiter gesprochen, sie war so vertieft in ihren Vortrag, dass sie beinahe sogar ins Meer gefallen wäre. Zum Glück bemerkte sie es noch rechtzeitig und blickte Elwood fragend an. Der schien noch immer auf die Gestalten kurz vor Ende des Stegs zu blicken. Plötzlich blitze dort hinten etwas auf. Eine Elektroattacke? Das mussten wirklich Trainer sein, aber noch waren sie weit entfernt. „Wenn wir Glück haben erreichen wir sie noch, bevor es Abend wird oder bevor sie aufhören. Lass uns losgehen.“ Und schon setzte sich die Züchterin in Bewegung. Vielleicht würde sich sogar de Chance auf einen kleinen Kampf bieten. Sie hoffte es, Abra konnte einen Kampf gut gebrauchen, es würde sich bald entwickeln, hoffentlich, und würde mit dieser Erfahrung schneller zu seinem Ziel kommen.
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Route 12 So Dez 16, 2012 12:09 am

(Tut mir Leid, Klausurzeit.)
Elwood staunte darüber, wie gut sich Leyla auskannte. Er fragte sich, ob er genauso viel Erfahrungen gesammelt haben würde, wenn er erstmal genauso lange auf Reisen gewesen war wie sie jetzt. Dort hinten fand anscheinend ein Kampf zwischen Trainern statt.
Während sie auf den Weg dorthin waren, beschloss Elwood, ihr ein bisschen mehr von sich zu erzählen, jetzt wo er sie die ganze Zeit ausgefragt hatte ging sie das sicherlich auch etwas an.
Er erzählte ihr, wie er früher schon hatte Trainer werden wollen, aber nicht das nötige Durchhaltevermögen gezeigt hatte und irgendwie nie den Mut und die Motivation zusammen genommen hatte, um sich auf die Reise zu machen oder irgendwie dafür zu sorgen, zumindest ein Pokémon zu bekommen.
Er sei dann weiter zur Schule gegangen und hatte schließlich eine Ausbildung gemacht und im Pokémon Einkaufszentrum in Prismania City gearbeitet hatte. Er erwähnte jedoch nicht, wie er seinen Job verloren und eine Zeit lang arbeitslos gewesen war, bevor sein Bruder ihm dann schließlich Mampfaxo geschenkt hatte.
Jetzt waren sie schon näher an den anderen Trainern dran. Man konnte sehen, dass es sich um einen Doppelkamof handelte. Der eine Trainer war ein junger Mann, ein Matrose. Er hatte ein Machollo und ein Tentacha. Aber wer war der andere Trainer? Man konnte es noch nicht genau sehen, er hatte aber offensichtlich mindestens ein Pokémon das Elektroattacken beherrschte.
Sie waren aber noch zu weit weg, um bemerkt zu werden.
Nach oben Nach unten
avatar
Leyla
»Fortgeschritten«
Anzahl der Beiträge : 489
PokeDollar : 495
Anmeldedatum : 26.02.12

BeitragThema: Re: Route 12 So Dez 23, 2012 3:26 am

Nachdem Leyla etwas über sich erzählt hatte lauschte sie Elwoods Erzählungen und versuchte sich vorzustellen, was sie getan hätte, wenn sie nicht mit Pokémon zu tun hätte. Vielleicht etwas anderes, was den Menschen helfen würde, Ärztin oder so etwas, aber sie war eigentlich mit den Pokémon glücklich und freute sich schon auf eine Zukunft als Züchterin. Der ältere Trainer sprach über Prismania City, dem Ort woher er kam, … 'Es wäre sicherlich auch interessant mal die Spielhalle zu besuchen, ich habe gehört, dass man dort seltene Pokémon gewinnen kann. Hoffentlich kümmern sich die Leute dort wenigstens gut um sie.' … wo er gearbeitet hatte und wie er zu seinem Mampfaxo gekommen war. Es war schön auch etwas aus seinem Leben zu erfahren, immerhin hatte sie auch einiges erzählt. Gerade als Leyla antworten wollte blitzte es einmal grell auf und blendete das Mädchen kurz. Noch mit tanzenden Lichtern vor den Augen blickte sie zu dem Kampf herüber. Waren sie schon so nahe heran gekommen? Jetzt konnte auch Leyla sehen, welche Pokémon beteiligt waren. Neben dem Tentacha und dem Machollo des Matrosen auf der einen Seite kämpften auch ein Voltoball und ein Pantimos auf der Seite eines anderen Mannes. Er hatte kurze, schwarze Haare, eine dicke Hornbrille auf und trug einen weißen Laborkittel, also ein Wissenschaftler. Leyla hatte gehört, dass einige dieser Typen eher zwielichtigen Geschäften nachgingen sogar bei Team Rocket vorstellig geworden waren, hoffentlich war der hier kein solches Subjekt.
Mit berechnendem Blick befahl er seinem Pantimos Donnerblitz einzusetzen, während er seinem Voltoball bedeutete sich zurück zu ziehen und abzuwarten. Der Blitz konzentrierte sich auf dem Tentacha, welches durch den Treffer nur noch kampfunfähig auf der Oberfläche trieb. Eines musste Leyla ihm lassen, er hatte den richtigen Zeitpunkt für den Angriff ausgesucht und sich so eines Gegners entledigt. Mit einem Psychopokémon dürfte er keine größeren Probleme gegen Machollo bekommen und falls doch hatte er noch Voltoball. Irgendwie bekam Leyla gerade Lust darauf gegen ihn anzutreten. „Du Elwood, wollen wir die bedien gleich fragen, ob wir gegen sie antreten dürfen?“ Ob das Kämpferherz des Trainers ebenfalls schlug? Nun eigentlich war es egal, es wäre so oder so gutes Training für Mampfaxo und Elwoods Selbstbewusstsein. Zur Not würde Leyla ihm etwas unter die Arme greifen.
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Route 12 Mo Dez 24, 2012 2:50 am

Elwood war froh, dass Leyla ihm so gespannt zugehört hatte. Er hatte schon befürchtet, sie zu langweilen.
Es dauerte dann auch gar nicht mehr so lange, bis sie die beiden Kämpfer erreicht hatten. Das Tentacha wurde bereits besiegt - Elwood staunte. Es war spannend, den Kampf zwischen derart starken Pokémon zu beobachten. Der Wissenschaftler war jedoch stark überlegen, zumindest im Moment - trotzdem machte es ihm der Matrose nicht allzu leicht. Der eine Trainer und sein Machollo schienen auf rohe Kraft und direkten Angriff zu setzen, während sein Gegner berechnend wie ein Schachspieler war... aber dafür auch teilweise ein wenig zu lange zu überlegen schien. Leyla fragte Elwood, ob sie die beiden gleich fragen sollten, ob sie auch gegen sie antreten würden... Elwood nickte. "Auf jeden!" Nach dem letzten Kampf war er zuversichtlicher und einen Versuch war es auf jeden Fall wert.
"Los, Machollo, versuch es noch einmal mit Geowurf!" "'chollo!" Das Pokémon rannte auf das Pantimos zu und packte es. "Nicht schon wieder!", rief der Wissenschaftler. Ohne große Anstrengung hob das Pokémon Pantimos hoch, stemmte ihn in die Luft und warf ihn einige Meter weit. Pantimos hatte versucht, sich zu wehren, immerhin wusste es, was auf es zukommt - aber Machollo hatte es fest umklammert gehabt. Elwood war beeindruckt.
So ein Pokémon will ich auch mal haben! Ich werde den Mann fragen, wo er es her hat. Er stupste Leyla an. "Ist der Graue da nicht cool?", sagte er begeistert.

Lange dauerte der Kampf jedoch nicht mehr. Pantimos war zwar geschwächt, aber nicht schwer beeinträchtigt. Es hatte schon sehr viel Kampferfahrung gesammelt und die schwache, doch schon oft von ihm eingesetzte Attacke Konfusion reichte aus, um das etwas überangstrengte Machollo zu besiegen - schließlich war es als Psychopokémon im Vorteil gewesen. Der Mann mit der Brille hatte seinem Voltobal befohlen, eventuell noch mit Ultraschall nachzulegen, aber das war schon gar nicht mehr nötig. Mampfaxo ging in die Knie, versuchte noch kurz, sich für einen Angriff zusammen zu reißen, aber gab dann schließlich doch auf.
Der Matrose feuerte es an, doch es half nichts. Der kampf schien vorbei zu sein. Die Trainer gaben sich die Hand.
Elwwood räusperte sich, damit die Beiden auf sie aufmerksam wurden... ob einer von beiden gemerkt hatte, dass sie zugesehen hatte?n Hoffentlich hatten sie nicht gestört.
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Route 12

Nach oben Nach unten

Route 12

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokémon World :: 
 :: Kanto :: Lavandia
-