StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch|

Saffronia City

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
avatar
Asami
♦ poĸeмoɴĸōdιɴēтā ♦
Anzahl der Beiträge : 656
PokeDollar : 2882
Anmeldedatum : 25.04.10

BeitragThema: Saffronia City Di Feb 08, 2011 1:30 pm

Die Stadt Saffronia City

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Mi Dez 14, 2011 7:27 am

(<<<< 'PRISMANIA CITY - ROUTE 7')



Über den Rand seiner Sonnenbrille hinweg musterte Elwood das riesige Gebäude der Silph Co.

Dabei fiel ihm sein Bruder wieder ein, und er dachte:
Chris, was hast du nur für einen anstrengenden Job.

"Manche Leute machen sich einfach viel zu viel Stress....", bemerkte er hörbar und kam sich dabei so richtig cool vor.

Die Leute, die vor ihm die Straße überquerten, sahen sich nach ihm um, schenkten ihm sonst aber keine weitere Beachtung. Saffronia City war immerhin die Hauptstadt und dementsprechend groß, unter so vielen Einwohnern lies sich schon manchmal der ein oder andere Spinner finden, nicht weiter interessant.

Elwood schlich erschöpft zu einer Laterne in der Nähe des Zauns rüber und lies sich müde auf den Asphalt fallen. Er lehnte sich zurück.

.... Hätte mehr Proviant mitnehmen sollen.... oder.... aber... naja da war ja nix mehr im Kühlschrank ich hatte ja... gefrühstückt....
Und ich soll ja Beeren pflücken und so. Wie auch immer.


Er setzte seine Kopfhörer auf und machte Musik an. Die kompliziert gegriffenen Girarrenriffs entspannten Körper und Seele und halfen Elwood einen Augenblick lang sein Verlangen nach Essen zu verdrängen.

Dann holte er seine Umhängetasche hervor und öffnete den Reisverschluss.
Sofort stieg ihm ein zuckersüßer Honigduft entgegen, der ihm das Wasser im Mund zusammenlaufen lies.
Doch als er einen Blick in die Tasche warf, erkannte Elwood dass er den Honig wohl so nicht mehr essen konnte. Er hatte nämlich seid dem letzten Mal irgendwie vergessen den Deckel vernünftig zuzumachen, und jetzt....

Oh...... nee.....
Der gute Honig.... und all meine Sachen verklebt....
wenigstens der Fahrschein und so nicht, die sind in diesem Ding da drin...


Elwood fischte mit spitzen Fingern die Klarsichtfolie mit Zugfahrkarte und Bootsticket, das Tagebuch und auch eine Brotdose mit dem restlichen Essen hervor, dabei rollte dieser Pokéball aus der Tasche und Mampfaxo erschien.

"Mamm! Mamm-Mamm Mampfaxo!", grummelte dieser. Er wackelte mit seinen komischen Plattfüßen herüber zu den klebrigen Sachen die Elwood in den Händen hielt, und schnupperte neugierig.
"Nein, Kleiner, lass doch bitte...", stammelte Elwood, der die Katastrophe ahnte. Mit der freien Hand tastete er nach dem Ball, um Mampfaxo zurückzurufen.

Aber da war es schon zu spät.
Mampfaxo stürzte sich auf seinen Trainer und versuchte, ihm das lecker duftende Zeug aus der Hand zu reissen.

"Mensch, Mampfaxo, das geht nicht...... Neee, Mampfaxo! Hey, Halt jetzt... Och NÖ! STOPP!"

Elwood wehrte sich und trat um sich, aber das führte zu nichts. Das 105 Kilogramm schwere Mampfaxo war so schwer loszuwerden wie Sodbrennen nach zu viel fettigem Essen, oder ein Kaugummi in den Haaren, oder ein schrecklich dummer Spitzname.

Die Einwohner die vorbeikamen machten unbeeindruckt einen Bogen um die beiden 'Raufbolde'.

Elwood stopfte Mampfaxo die zugesauten "Überreste" ins Maul.
"Pass auf..... du kannst, ähm.... die Tasche sauber lecken."

Mampfaxo machte ein gurrendes Geräusch und schluckte runter.
"Mamm", sagte er und grinste sein dämliches und superniedliches Standartgrinsen, das durch Mampfaxos weit aufgerissenes Maul mit den beiden kleinen spitzen Zähne unten immer so herrlich unterbelichtet aussah.
Da musste Elwood auch lachen. "Okay, Kleiner."

Er setzte sich wieder hin und holte ein Taschentuch raus, er schaffte es mit viel Spucke und Geduld die meisten Sachen zu säubern.
Es dauerte eine ganze Weile, denn Elwood lies sich wie immer viel Zeit.

So.... fertig...... hach ja, harte Arbeit.
Hey, Moment mal, hä? Wo is denn jetzt eigentlich mein Tagebuch?


"Mampfaxo, hast du mein Tagebuch gefressen?"
"Maaaaaaaaaaaam?"

Mampfaxos Kopf tauchte aus der Tasche auf. Sein ganzes Fell war völlig verklebt.
"Ähm.... vergiss es einfach."
"Mampfaxo....! Mam."

Das Pokémon wandte sich wieder dem Honig zu.

Elwood, der sich gerade so schön hingefläzt hatte, war zu faul um jetzt aufzustehen und seinen Kram zu suchen.

'S wird hier wohl irgendwo rumliegen... , dachte er bei sich.
Dem war aber nicht so.

Elwood, ahnungslos und neben der Spur wie üblich, verfiel schon fast in einen dösigen Zustand, er drehte das Volumen seines Mp3-Players auf und schloss die Augen.....

Was genau los war, erfuhr Elwood erst, als der Akku seines Mp3-Players leer ging.
Elwood reagierte darauf wie immer: Mies gelaunt.
Leise vor sich hin fluchend nahm er den Kopfhörer ab legte ihn sich wieder von hinten um seinen Hals.

Jetzt fiel es ihm auf: Um ihn herum standen an die 5 oder 6 Passanten, sie alle starrten genervt und ungeduldig zu ihm herab.
"Was denn?", fragte er nur.

"Also wirklich, sie können sich nicht einfach hier am Straßenrand breit machen. In Prismania City ist ein Hotel, Sie können doch da übernachten", sagte eine ältere Dame, die versuchte ruhig zu bleiben.

Elwood erhob sich mühsam. Wenn er eins gelernt hatte, dann dass man sich in Gegenwart einer Lady zusammenreißt.
"Hotel? Oh Nein, wirklich, hier muss eine Verwechslung vorliegen. Ich bin nämlich ein Pokémon-Trainer."
Der ernste Gesichtsausdruck Elwoods als er dies sagte und die Tatsache dass er das Wort "Trainer" so lustig aussprach brachte eine Frau zum lachen, welches sie mit sichtlich viel Anstrengung zu unterdrücken versuchte.

Ein junger Mann, offensichtlich ein Forscher, verschränkte die Arme und blaffte:
"Na gut, aber Trainer ihres Alters sollten eigentlich wissen dass das sie sich nicht einfach mitten auf der Straße zum Schlafen hinlegen können!
Ach was red ich da, JEDER normale Mensch weiß sowas."

"Mitten auf der Straße? Das hier ist ne nette Ecke mit Straßenlaterne am Zaun des Stadtrands, ich werd mich doch mal ausruhen können...und.... und ich hab nicht geschlafen...."
"Das sah aber ganz so aus!"
"Nein, ich habe nur...."

Die Frau, die vorhin so lachen musste, unterbrach die beiden:
"Vielleicht sollten Sie einfach ihre Sachen und ihre Pokémon zusammensuchen und weiterreisen. Saffronia City ist eine schöne große Stadt, und mir scheint sie haben kaum was von dieser wundervollen Metropole gesehen. Ich meine, Sie haben sich doch genug ausgeruht. Also können Sie ja aufbrechen mit ihrem Mampfaxo und dem Waumpel und..."

Elwood schreckte auf. "Ein Waumpel? Ist nicht meins!"
Er drehte sich um und erblickte Mampfaxo und ein wildes Waumpel, wie sie neben seinem Tagebuch, das noch voller Honig gewesen war, im Gras lagen. Der Honig war komplett von den Seiten abgeschleckt und stattdessen war alles voll mit dieser ekligen Flüssigkeit die Waumpels zum Herstellen ihrer Fäden benötigen.
Vor ihnen lagen einige angekaute "Überreste", die Mampfaxo wohl noch in seinem Fell aufbewahrt hatte und die sie gemeinsam verschnabuliert hatten.

Elwood keuchte. "Ein wildes Waumpel! Der Honig muss es angelockt haben!
Zurücktreten, alle zusammen, ich bin Trainer, ich mach das."

Die anderen sahen sich verwirrt an, perplex machten sie was Elwood ihnen befohlen hatte.

In seinen Gedanken ein dramatisches Kampflied singend baute sich Elwood mit dem verwirrten Mampfaxo vor dem Waumpel auf.

"Du willst also arme hilflose Menschen angreifen? Nicht mit uns, Freundchen!
Los, Mampfaxo.... ähm.....
.....ähhhh.....
.......................Schnüffler! Ja, genau, setz den Schnüffler ein!"

Mampfaxo maulte. Er sah nicht ein warum er jetzt mit diesem Pokémon kämpfen musste, er hatte schließlich noch kaum andere Pokémon getroffen oder kennen gelernt und jetzt musste er anscheinend jeden neuen Freund irgendwie besiegen.
Mampfaxo ging also zu Waumpel und schnüffelte an ihm. Sonst passierte nichts.
Die anderen, die drumherumstanden, konnten sich ein Grinsen nicht verkneifen.

Waumpel, der nicht verstand was los war, sich aber aufgrund des Verhaltens von Mampfaxo in die Enge gedrängt fühlte, richtete seine Giftstacheln auf.

Elwood räusperte sich. "Na gut, das hat jetzt nichts gebracht... dann eben... ähm... Tackle!"

"Nein nein nein!", rief die ältere Dame von vorhin dazwischen. "Vorsicht, er hat einen Giftstachel! Wenn er jetzt mit Mampfaxo in Kontakt kommt kann das gefährlich werden und zu einer Statusveränderung führen die auch nach dem Kampf noch verheerende Auswirkungen auf den Zustand des Pokémon hat!"

Eine kurze Pause folgte. "Öhhhhhhhhähh...... ähm.....ICH VERSTEHE!", log Elwood, "... also... na gut, dann eben.... Metronom!"

Mampfaxo hob eine Pfote hoch und streckte eine Kralle in die Luft, mit der er hin und her wackelte. Kurz darauf begann es mit der zufällig ausgewählten Attacke Sandwirbel und pustete Waumpel Sand ins Gesicht, das daraufhin leicht gereizt wurde und versuchte die Nervensäge mit einem Fadenschuss ruhig zu stellen.

Der Fadenschuss traf Mampfaxo am Bauch, der daraufhin losheulte als wäre er schwer verletzt.

"Sehr stark ist der aber nicht...", bemerkte einer der Zuschauer.

Elwood ignorierte ihn eiskalt. "Los, Mampfaxo, das war sehr gut, jetzt gib ihm mit.... ähm.... Schnüffler den Rest!"

Einen Moment lang herrschte Stille, dann brach die Menge in tobendes Gelächter aus.

Elwood und Mampfaxo, beide sehr verwirrt, guckten dumm aus der Wäsche.

Ein kleines Mädchen zog Elwood am T-Shirt. "Mister, Sie haben Schnüffler bereits eingesetzt. Das bringt nur was bei schnellen Pokémon oder Geistern."

"Oh.... ach so....", meinte Elwood beschämt.

"Kein Thema. Warten Sie..."

Behutsam hob das Mädchen das Waumpel auf und ging mit ihm zum Zaun, wo sie es zurück ins Gebüsch brachte. "So, ist doch alles kein Problem."

Die Anderen lachten weiter.
Elwood, dem das alles ein bisschen unangenehm war, hob all seine Sachen auf, rief Mampfaxo in seinen Pokéball zurück und schlurfte davon.

Erst nachdem er um die nächste Ecke kam, wurde ihm bewusst dass er sich tatsächlich sehr dumm angestellt hatte, aber wenigstens hatte er jetzt seinen ersten "Kampf" hinter sich, und dazu noch ein paar Überreste eingesammelt die Mampfaxo hatte liegen lassen. Wobei er die ihm vielleicht trotzdem irgendwann später zurückgeben sollte.

Nachdem Elwood die nächste Parkbank erreicht hatte, beschloss er sich zu setzen und sein Tagebuch in Ordnung zu bringen.
Ein paar Seiten ließen sich nicht mehr lesen, andere waren so schmantig dass sie rausgerissen werden mussten, aber der Buchumschlag war einigermaßen unbeschädigt und gut erhalten, also nichts schlimmes.
Nachdem er das etwas labberige Buch wieder in Stand gebracht hatte,
begann er - nicht ohne vorher seine coole Sonnenbrille zurechtzurücken - hineinzuschreiben. Während er im Nachhinein über die Sitation nachdachte brachte ihn das zum Schmunzeln.


(---> Änderungen am Inventar: Honig -1 Überreste +2)


Zuletzt von Elwood am Mi Dez 14, 2011 7:40 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Rechtschrebfehler ^^)
Nach oben Nach unten
avatar
Mailo
»Pokemon Profi«
Anzahl der Beiträge : 1288
PokeDollar : 1273
Anmeldedatum : 26.07.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Do Dez 15, 2011 6:20 am

cf. Kanto - Route 6

"Hau ab Floink! Verschwinde ich will dich nicht! AAAAAAAAH!" unüberhörbar lief Mailo durch den Eingang der nach Saffronia City führte. Die Wachen schauten sich nur entgeistert an. "Nur verrückte unterwegs, von unseren Kollegen des West Eingangs hab ich auch schon ne komische Geschichte gehört..." meinte die eine Wache zur anderen als sie dann dem hyperaktiven Floink hinterher sahen. Mailo rannte weiter und stolperte über den Bürgersteig und viel hin. Das verrückte Floink sprang auf Mailo dran und schnüffelte ihn ab. "Man lass das du ekelhaftes Monster!" rief Mailo und kämpfte beinahe schon mit dem kleinen Pokemon. Floink war voller Freude, endlich hatte es einen Trainer. Mailo wehrte sich noch weiter und schubste Floink immer wieder zur Seite bis ein kleines Mädchen ihn gegen den Arm tritt, als er noch am Boden lag. "Hey?! Was sollte das denn?" "Lassen sie ihr armes Pokemon in Ruhe! Das kann nichts für dafür! Ganz sicher! Komm mal her du kleines Pokemon. So eins wie dich ist mir noch vollkommen unbekannt. Von wo kommt ihr denn sie Sack?" das Mädchen starrte Mailo so böse an das er sich gezwungen fühlte zu antworten. "Äh, äh also erstens ist das nicht MEIN Pokemon du kannst es gerne haben! Und zweitens kommen wir gerade aus der Einall-Region du Gör! Ich gehe jetzt viel spaß mit dem Schwein..." Das Mädchen konnte gar nicht reagieren und war total verwirrt und lief dem frisch ernannten Trainer hinter her. "Moooment mal! Das ist ihr Pokemon! Sie haben doch bestimmt einen Pokeball oder nicht?" "Naja, schon...und? Du kannst es trotzdem haben!" fröhlich drehte er sich um und ging in die Richtung zur Silph Co. um sich das Gebäude mal anzuschauen. Zum Abschied wank er noch mal, schaute dabei aber nicht zurück. "Tschööö! Ach und danke!" "Looos Glut!" schrie das kleine Mädchen hysterisch. Floink fande die ganze Situation so lustig das es gleich darauf hörte und Mailo mit Glut angriff. "AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH!" entnervt und mit verkohltem Kopf stampfte er zu dem Mädchen, das ihn immer noch hasserfüllt anschaute, zurück. "Ok ok! Überredet ich nehme das Ding mit!" er schnappte sein Floink am Schwanz und trug es mit weit gestrecktem Arm vor sich her. Das Mädchen verschwand dann wütend. "Was machen wir nun mit dir Floink?" seufzend musste er feststellen das Floink, näher betrachtet, gar nicht so grausam aussah. Komisch sah es trotzdem aus wie es da auf dem Kopf so rum schwang und anscheinend noch Gefallen daran gefunden hatte. Sichtlich genervt kam Mailo in einer Art Park an und suchte eine Bank auf, sein Arm wurde langsam etwas steif und machte schlapp so das er das Feuer-Pokemon laufen lassen musste. Dieses nutzte es gleich mal um fröhlich umher zu rennen. Mailo war fix und fertig mit den nerven und setzte sich auf die nächst beste Bank, als er dann seine Augen wieder öffnete, die er kurz schloss um einen Moment Frieden in sich zu finden, sabberte vor ihm ein Mampfaxo herum. Wieder erschrak er total und viel von der Bank, dann bemerkte er das ein etwas älterer Herr neben ihm saß und irgendwas in sein Buch oder sowas in der Art schrieb. "Können sie bitte dieses sabbernde Ding von mir runter nehmen!? DANKE!" Mampfaxo hatte es sich jetzt auf Mailo gemütlich gemacht und hatte überhaupt nicht vor von diesem jetzt herunter zu gehen. "Hallo? Bitte!"
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Do Dez 15, 2011 6:33 am

Elwood machte sein Buch zu und sah auf.

"Oh, hmm....."
Er konnte sich vorstellen dass es nicht einfach war, ein derartiges Pokémon auf dem Schoß zu haben. Immerhin war Mampfaxo sehr, sehr schwer.

"Süßer kleiner Mampfaxo....." Er streckte den Finger aus und krautle Mampfaxo unterm Kinn, der zu kichern begann.
"Mamm Mamm - Ahirr!", machte Mampfaxo.

"...Hat die Beeren in deinem Rucksack gerochen, weißt du?", sagte Elwood zu dem jungen Spund neben ihm, ohne dabei den Blick von seinem eigenen Pokémon abzuwenden.
"Is bestimmt..... ne Viertelstunde.... oder so .... also ne Viertelstunde her das wir das letzte Mal was gegessen haben, und so..... ist das...... verstehste?"

Nach oben Nach unten
avatar
Mailo
»Pokemon Profi«
Anzahl der Beiträge : 1288
PokeDollar : 1273
Anmeldedatum : 26.07.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Do Dez 15, 2011 6:39 am

"Wie bitte was? Ach Mensch...Floink mach du irgendwas!" Floink lief fröhlich auf Mampfaxo zu und schnüffelte es von oben nach unten ab. "Na toll...Das ist doch jetzt nicht war." mit voller Kraft überweltigte er das Mampfaxo und schubste es von seinem Bauch hinunter. Gleich fühlte er sich wieder total befreit. "Danke für ihre großartige Hilfe!" ironisch blöckte er den Fremden an. "Sind sie nicht was alt für Pokemon?" Mailo war etwas gereizt, alles war nicht so gekommen wie er es sich erhoffte und jetzt hatte er sogar ein Pokemon an der Backe. Schlimmer konnte es einfach nicht werden.
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Do Dez 15, 2011 6:46 am

Mailo, ganz unbedarft, betrat ein Minenfeld.

.... alt?

"Ich habe.... also ich wollte...... ich wollte schon vorher aber ich bin irgendwie...."

Elwood lies beschämt den Kopf sinken.

"... zu faul."

aber... aber aber aber..... aber ich.... och mennoo


"Ist meine Sache, oder nicht?"
Nach oben Nach unten
avatar
Mailo
»Pokemon Profi«
Anzahl der Beiträge : 1288
PokeDollar : 1273
Anmeldedatum : 26.07.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Fr Dez 16, 2011 6:41 am

Mailo merkte das er da wohl in eine Fettnäpfchen getreten ist und wechselte rasch das Thema. "Ich bin Mailo und wer sind Sie?" er setzte sich neben den Mann und öffnete den Reißverschluss seines Rucksacks und holte eine Sinelbeere raus. Mampfaxo machte bereits große Augen, ein wenig angewidert streckte er es dem Pokemon hin und hoffte darauf das es ihn dafür jetzt in Ruhe lassen würde. Floink stupste ihn dann sanft mit seiner Nase an. Es signalisierte damit wohl das es auch ein Beere wollte. Sofort hohlte Mailo eine weitere Sinelbeere hervor und gab es dem kleinen Ferkel. "Bitte schön und jetzt nimm bitte ein wenig abstand. Danke." sagte Mailo. Da das Floink überhaupt nicht daran gedacht hatte jetzt einfach woanders hin zu gehen sprang es ohne Vorankündigung auf den Schoß und machte es sich mampfend gemütlich. "Hmpf..." seufzte Mailo. Oh man... jetzt sitze ich hier mit einem Mann auf einer Bank und mit zwei Pokemon... wie soll das nur weiter gehen?
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Fr Dez 16, 2011 9:49 am

Total erfreut darüber dass Mailo dem Mampfaxo so lieb eine Beere gegeben hatte, blieb Elwood nichts anderes übrig als über das ganze Gesicht zu grinsen.
"Doe, Also, ähm, Elwood Doe."

Elwood bevorzugte es bei Kindern und Jugendlichen dass sie sich aussuchen durften ob sie ihn beim Vornamen oder Nachnamen nannten.

"Schön dich kennen zu lernen, Mailo, und so..... hm..."

Er deutete auf das zufriedene Mampfaxo. "Und danke, verstehste, für die Beere."

Eine kurze, unangenehme Pause folgte, anschließend gähnte Elwood.

"Bist du ein..... Trainer oder sowas? Ich bin nämlich auch einer,,,, ach ja.... was für ein Pokémon ist das denn?"
Nach oben Nach unten
avatar
Mailo
»Pokemon Profi«
Anzahl der Beiträge : 1288
PokeDollar : 1273
Anmeldedatum : 26.07.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Fr Dez 16, 2011 10:51 am

"Ach für die Beere kein Problem Elwood!" Mailo grinste "Und nein ich bin kein Trainer, das Pokemon wurde mir nur untergejubelt. Ich werde es zurück geben sobald ich kann solange bleibt mir ja nichts übrig als um mich darum zu kümmern." er lächelte zwar aber das lächeln endete mit einem sanften seufzter. Er schaute auf seinen Schoß wo immer noch Floink saß und mittlerweile schon die Augen zu gemacht hatte. Es ist voll so viel rum gerannt das es jetzt völlig erledigt war. Aber vielleicht mach ich ja auch eine Ausnahme... dachte er und grinste wieder, diesmal für sich alleine. "Ach und das ist ein Floink, das Feuer-Starter Pokemon der Einall-Region." erklärte Mailo dem Mann.
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Fr Dez 16, 2011 11:20 am

"Starter-Pokémon, hmm?"

Elwood verstand nicht wie und warum jemandem ein Pokémon untergejubelt werden konnte, er hoffte aber dass man ihm nicht anmerken konnte dass er mal wieder leicht verwirrt war

"..... 'S scheint dich jedenfalls irgendwie.... "ausgesucht" zu haben...."

Ich dachte immer sowas geht anders rum.... aber naja, ich hab ja damals abgelehnt, ich kann ja ned wissen wie sowas abläuft, wenn man seinen Starter wählt und so...

Elwood sah zu seinem Mampfaxo rüber. Dieser schien es zu genießen, dass sie so lange hier rumsaßen, anscheinend gefiel es dem Pokémon genau so sehr wie Elwood wenn man einfach mal nur gammeln und nichts tun konnte.

Hach ja....

Da fiel es Elwood wieder ein. Er wusste ja noch gar nicht wo er jetzt hin sollte, hatte keine Ahnung wie sowas funktioniert.
Aber Mailo war ein junger Trainer, das kam ihm doch jetzt ganz gelegen, endlich mal jemand der Ahnung hatte.

"Ähm..... und, wo soll's denn hingehen? Irgendwas bestimmtes?"
Nach oben Nach unten
avatar
Mailo
»Pokemon Profi«
Anzahl der Beiträge : 1288
PokeDollar : 1273
Anmeldedatum : 26.07.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Fr Dez 16, 2011 11:58 am

"Ich denke ich werde nach Lavandia gehen um dort von Mr. Fuji einige Antworten auf meine Fragen zu bekommen..." gedankenverloren blickte er an Elwood vorbei und sah in der ferne ein paar Taubsi die auf dem Boden rum pickten. "Wo gehts mit dir hin? Ich denke du willst doch sicher Pokemon fangen und Arena-Orden sammeln...?" r verschrenkte die Arme und senkte den Kopf leicht nach rechts. Er hatte ja ebenfalls keine Ahnung wie man das so als Trainer macht, zwar hatte er Geschichten von seinen Eltern und Storys von seiner Schwester gehört aber in der Praxis war Mailo absolut unerfahren.
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Fr Dez 16, 2011 12:27 pm

"Ähm.... ja genau, Orden sammeln."

Elwood nickte vorsichtig "Und so."

Er streckte sich. Dann überlegte er kurz. "Aber... irgendwie..... nicht jetzt. Nicht sofort. Ich bin zu......"
Der Mann musste erneut gähnen, daher beendete er seinen Satz nicht.

"Oder, Mampfaxo? 's noch zu früh...."
"Mamm....."


Nachdem die vier Müßiggänger eine Weile schweigend herumgesessen hatten, überlegte sich Elwood, ob er nicht vielleicht mitkommen sollte, nach Lavandia. Mampfaxo war ein nettes Pokémon, aber er war zudem eigentlich noch ganz gerne mit echten Menschen auf Reisen, dann kam er sich nicht so ziellos vor.

Der Blick des Mannes fiel wieder auf das Pokémon von Mailo. Er hatte schon wieder vergessen wie es hieß.

"Einall-Region..... hab ich noch nie gehört, bin kein Erdkunde-Genie.......
Ist das weit weg? Klingt so.
Dann ist dieser Mr. Fuji wohl eine echte Berühmtheit, hmm? Ist er wohl."

Wenn Elwood selber merkte dass er zu viele Fragen stellte beantwortete er sie sich immer selber, und so war es auch diesmal.
Nach oben Nach unten
avatar
Mailo
»Pokemon Profi«
Anzahl der Beiträge : 1288
PokeDollar : 1273
Anmeldedatum : 26.07.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Fr Dez 16, 2011 1:14 pm

"Ja, Einall ist ziemlich weit weg von hier." Mailo nickte stolz vor sich hin. Jaa ich bin zwei Tage mit dem Schiff rumgefahren um dann hier zu laden.... ich Depp... dann musste er lachen. "Mr. Fuji ist bei uns eigentlich nicht so bekannt aber meine Mum kennt ihn wohl da sie auch mal in Kanto unterwegs war. Sie meinte ich solle mal mit ihm reden, er könnte mich schon zur Besinnung bringen... Was auch immer sie damit meinte..." er kratzte sich am Kopf und wartete die Reaktion von Elwood ab. "So richtig erfahren bist du auch nicht oder? Wie wärs wenn du mit nach Lavandia kommst?" Menschliche Gesellschaft schadet mir bestimmt nicht, erst recht wo ich jetzt Floink an der Backe habe... Sollte es mich irgendwann tollwütig anfallen ist Elwood ja jetzt da um mir zu helfen... überlegte Mailo und grinst schon wieder vor sich her. Er merkte selber das es langsam etwas absurd wurde so über Floink zu reden...
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Fr Dez 16, 2011 1:24 pm

".... ja, ja das ist keine schlechte Idee."

Elwood nickte erneut und fuhr sich anschließend mit der Hand durch den Bart.
"Hm.... wirklich überhaupt keine schlechte Idee.... könnten wir machen....."
Er überlegte ob er sowas wie "Danke, dass ich mitkommen darf", sagen sollte, aber er bekam keinen derartigen Satz formuliert ohne das Gefühl zu haben das sei jetzt irgendwie fehl am platz.

Er schaute gedankenverloren an den Hochhäusern dieser Großstadt empor. "Musst du jetzt los? Sonst wird es zu spät bis ich geschnallt habe wo's langgeht, will sagen, wo wir hinlaufen müssen..... ach, du weißt schon."
Er machte eine lange Pause.

"Wobei, vielleicht können wir jemanden fragen.... gleich..... ach, keine Ahnung."
Nach oben Nach unten
avatar
Mailo
»Pokemon Profi«
Anzahl der Beiträge : 1288
PokeDollar : 1273
Anmeldedatum : 26.07.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Sa Dez 17, 2011 2:55 am

"Ach mach dir darum mal keine Sorgen, ich hab immer eine Karte dabei!" rasch hohlte öffnete er seine Tasche um seine Karte raus zu hohlen doch als er sie öffnete sprang ihm irgendetwas blaues ins Gesicht. Wieder erschrak er total und warf sein Tasche auf einen Baum. Natürlich ausversehen. Auch Floink war wieder hell wach, das lag natürlich auch daran das Mailo aufgesprungen war und es runter gefallen ist. Da die Tasche für den dünnes Ast, die sie trug, zu schwer war viel diese wieder auf den Boden. Vorsichtig blickten Floink und Mailo in die Tasche. "Oooottaro!" "AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH!" Mailo viel nach hinten und erschrak. "Das glaub ich doch jetzt nicht! Prof. Esche hat mir doch nicht wirklich noch ein Ottaro unter gejubelt!" genervt begrüßte er das Wasser-Pokemon mit einem lahmen winken und packte die Karte aus. Er kümmerte sich gar nicht weiter darum das er jetzt plötzlich zwei Pokemon an der Backe hatte. Für ihn war es klar das er sie sowieso bei der nächsten Gelegenheit zurück geben würde. Was solls... "Also Elwood, hier liegt Lavandia, also Östlich von hier." mit einem Finger zeigte er den Weg von Saffronia City nach Lavandia. "Also...kommst du mit?" jetzt hoffte er erst recht auf Unterstützung, jetzt wo zwei Pokemon da waren. Sobald wir in Lavandia sind rufe ich Prof. Esche an und schick die Zwei zurück... Erst als er noch mal zu Ottaro schaute bemerkte er das es den Mund ganz verschmiert hatte. "Du hast doch nicht etwa..." sofort blickte er in die Tasche und seine schlimmsten Befürchtungen wurden war. Ottaro hatte eine Menge seiner Beeren gefressen. "OTTAROOOOOO!" schrie er durch den ganzen Park. Dochd as Otter-Pokemon zeigte sich sichtlich unbeeindruckt und stieß nur einen lauten Rülpser aus. "Otta~"
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Saffronia City So Dez 18, 2011 5:44 am

"'Türlich komm wa mit!" Elwood freute sich, einen vorübergehenden Weggefährten gefunden zu haben, auch wenn er noch nicht wusste wo er nach Lavandia hin sollte.

Er grinste dem blauen Etwas zu, das Mailo angesprungen hatte. "Nicht schlecht gerülpst für so einen kleinen 50 cm großen.... dings.... was auch immer du bist. Wirklich nicht schlecht!" "Mamm!" Mampfaxo nickte.

Als Elwoods Blick auf den besorgten Mailo fiel, der mit der Situation ganz und gar nicht glücklich zu sein schien, dachte er eine Weile nach. Natürlich war sich Elwood nicht sicher, es war für ihn immer schwer einzuschätzen was in anderen Personen vorging, weil es ihn meistens nichts anging und ihn nicht interessierte. Aber selbst ein Volldepp (wie Elwood) konnte erkennen dass dieser Junge überhaupt nicht damit einverstanden war, ein Trainer zu werden.

Also.... sollte ich vielleicht nicht.... hier rumsitzen... kann ich nachher ja noch machen wenn ich dem Jungen geholfen habe...

Dann erhob er sich mühsam von der Bank. "Wenn du deinen kleinen Pokémon-Kindergarten möglichst schnell zurückgeben willst, dann können wir ja jetzt aufbrechen, oder nicht? Gib mal bitte die Karte..."
Elwood nahm vorsichtig die Karte aus Mailos Händen.

"Also.... hier lang.... hmm.. ach ne, hier."


Nachdem der etwas verwirrte Elwood Mailo ein paar Fragen über Himmelsrichtungen hatte stellen müssen, schlenderten die beiden los.

Mampfaxo, der zu faul zum Laufen war, wurde von Elwood in seinen Pokéball zurückgerufen - denn zum Tragen war er viel zu schwer.

Es faszinierte Elwood immer wieder aufs Neue wie der Pokéball immer dieses Geräusch machte und das Pokémon im Licht verschwand.
Manchmal wünschte ich, ich hätte auch so ein Ding in das ich selber reingehen könnte... vielleicht..... hm.... könnte das nützlich sein.... oder einfach nur coolio...... oder.... was weiß ich.... naja...

Während Elwood so darüber philosophierte was man mit einem für Menschen begehbaren Pokéball so alles anstellen konnte, stieß er beim Laufen beinahe mit zwei kleinen Jungs zusammen.
"Sorry, Kindchen, hab dich echt nicht gesehen!", beteuerte Elwood.

Der eine Typ lachte und pfiff durch die Zahnlücke in seinen Milchzähnen. "Eyyyy Mann, sieh dir die mal an!", rief der Knirps. "Dick und Doof, zwei Freaks allein in unserer Stadt!"
"Still!", zwischte der andere. "ich glaub die haben dich gehört!"
"Ich will auch, das sie mich hören. Was für Loser!"
Er hielt sich ein "L" vor die Stirn und schaute Elwood direkt in die Augen. "Looooser!", rief er ihm zu.
Dann drehte er sich zu Mailo um und machte das gleiche. "Loooooser!", lachte der Junge erneut.
Nach oben Nach unten
avatar
Mailo
»Pokemon Profi«
Anzahl der Beiträge : 1288
PokeDollar : 1273
Anmeldedatum : 26.07.11

BeitragThema: Re: Saffronia City So Dez 18, 2011 11:23 am

Mailo war gerade echt für keinen Spaß zu haben und ging gerade zu auf den frechen kleinen Jungen zu. "Wieder hol das bitte nochmal du Zwerg." er lächelte freundlich dabei und schaute ihm in die Augen. "LO-SEEEEER!" rief der Junge und lachte wieder laut. "Ok, das reicht!" wütend stampfte er ganz nahe an den Jungen ran und haute ihm auf den Kopf, sofort schrie der Junge auf "Auuutsch!" und der kleine Junge bermerkte wohl sofort das, das eine Beule geben wird. "Und jetzt zicht ab ihr beiden!" genervt blickte er zu Elwood "und? wo lang jetzt nochmal?" Aber anders wie Mailo gedacht hatte sind die Jungs nicht weggelaufen. Sie haben beide böse geguckt und jeder ihren Pokeball gezuckt. Der Junge mit der Beule warf seinen Ball als erstes nach oben, der zweite Junge folgte diesem und machte es genau so. "Los Glumanda!", "Los Schiggy!" riefen die Zwei. Plötzlich machte Mailo große Augen und musste schlucken, denn er mochte Kämpfe überhaupt nicht und hatte nicht im Ansatz daran gedacht das die beiden jetzt einen Kampf austragen würden. "Ey...sorry kleiner. Du hast uns aber mit Absicht provoziert. Steck dein Pokemon wieder ein und jeder geht seiner Wege hm? Wie wärs?" "Pff...das ich nicht lache! Stell dich! Oder hast du etwa Aaaaangst?" Oh verdammt... nervös blickte er zu Elwood, er war ein Erwachsener ER soll das klären.
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Mo Dez 19, 2011 3:09 am

Doch Elwood schien nicht besonders fähig zu sein.

"Uh-oh", machte er.

Ein Schiggy und ein Glumanda? Wo haben die denn so einen Kram her?

"Ähm...................... also................... Leute.... das... muss doch jetzt nicht sein wir können über alles reden....."

Die beiden Jungs waren ganz damit beschäftigt sich abzusprechen, wie sie am besten angreifen sollten, sie würdigten Elwood keines Blickes.

Er räusperte sich - keine Reaktion.

Scheiße.

"Hört mal das ist doch viiieeel zu kompliziert.... versteht ihr.... so..... also man muss doch nicht immer gleich.... Wisst ihr, tut mir leid. Wegen anrempeln und so. Aber.... es ist doch nix passiert, ne? Ne?!?"
Er fuhr sich, nach Worten ringend, mit der Hand durch die Haare.
Die beiden ignorierten ihn und wandten sich ihren Pokémon zu. "Schiggy, Glumanda, ihr habt gehört was wir gesagt haben.... macht zuerst den einen platt, dann den anderen!"
Das schien sich auf Mailos Pokémon zu beziehen, schließlich befand sich Elwoods Mampfaxo sicher in seinem Pokéball.
Mist, der Junge verlässt sich auf mich...
"Stopp!", rief Elwood, "Das.... also ihr könnt das doch nicht machen!"
Er trat den beiden kleinen Pokémon in den Weg.
"Das ist das Problem mit diesen Pokémon! Kaum gibt man sie einem Windelpupser wie euch in die Hand, denkt ihr gleich dass ihr.... also ihr denkt man könnte alle Konflikte auf diese Weise lösen, und so, aber das stimmt nicht! Haben die Pokémon irgendwas damit zu tun dass ihr.... also dass ihr IHN verärgert habt?"
Er zeigte auf Mailo. "Nein, das hat nichts damit zu tun. Aber eure Viecher sollen das jetzt austragen, und ihr ruft solange Befehle und bohrt euch in der Nase, während ihr... also ihr wartet so lange und hoff, euers ist das Stärkere, und wenn nicht, dann.... Das macht doch alles keinen Sinn...."
Elwood biss sich auf die Unterlippe.
Die beiden Jungs guckten ihn an.

"Wohl! Aber voll!", sagte der mit dem Schiggy.
"Genau", sagte der andere, "Das sind Pokémon, aber VOLL. Dazu sind die DA. Aber ihr habt natürlich die Hosen voll, ne? Eure Pokémon wollen sicher genauso sehr kämpfen wie unsere."

"Hä?",stammelte Elwood.
Wie kommen die denn jetzt DARAUF...
Nach oben Nach unten
avatar
Mailo
»Pokemon Profi«
Anzahl der Beiträge : 1288
PokeDollar : 1273
Anmeldedatum : 26.07.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Mo Dez 19, 2011 3:25 am

Als der eine Junge, er schien der ältere zu sein nämlich der mit dem Glumanda, sagte das die Pokemon kämpfen WOLLEN blickte er zu Ottaro und Floink. Floink lief hektisch um Mailo herum und Ottaro hatte es sich mittlerweile auf dem Boden gemütlich gemacht und war eingeschlafen. Besondern Kampfeslustig sahen die zwei nicht aus, das kam Mailo aber erst recht. So musste er nicht befürchten in einen Kampf verwickelt zu werden. Als er plötzlich einen Gedankenblitz bekam musste er lachen... "Weißt du was Elwood? Wir gehen einfach weiter!" er zog Elwood am Ärmel und ging feuchtfröhlich stampfend an den Jungs vorbei. "Tschö ihr Zwerge! Hahahahaha!" "Loooos Schiggy! Aquaknarre!", "Glumanda! Glut!" riefen die beiden, verwirrt blickte Mailo zurück und entdeckte ein grünes Pokemon was anscheinend gegen die beiden Pokemon kämpfen wollte. Nein...nein nein... nein nein nein.... nein... "Tut mir das bitte nicht an..." bei dem zweiten Blick erkannte er das grüne Pflanzen Pokemon. Es war Serpifeu. Betrübt blieb er nun stehen und wusste echt nicht was er noch machen sollte. "Ohu man... wie kann sie das nur tun?" fragte er sich und versuchte das Serpifeu zurück zu rufen doch das wollte definitiv kämpfen. Er kratzte sich am Kopf und schaute wieder hoffnungsvoll zu Elwood... Was jetzt...?
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Mo Dez 19, 2011 6:24 am

Elwood war nicht weniger verwirrt als Mailo.

"Hey, ist der auch von dir? Sag mal da hat wohl einer echt zu viele übrg gehabt, was? Versteh nicht warum man die ausgerechnet jemandem geben sollte der keinen Bock hat....." Ein erneutes, schlappes Seufzen kam aus seinem Mund.

"Keine Flucht aus Trainerkämpfen", riefen beide Jungs hämisch wie aus einem Mund. "Das ist nämlich Vorschrift", fügte der Jüngere hinzu.

Elwood sah dass die Aquaknarre dem grünen Etwas kaum etwas aus machte, es bei Glut aber fast schon in die Knie ging. Und trotzdem wollte es weiterkämpfen.

"Ähm... ihr da... zwei gegen einen, das ist aber nicht okay, ne?"
"Dann komm doch, wenn du dich traust."

Elwood erinnerte sich an die Sache mit dem Waumpel, und er dachte nach, dass es vielleicht gut wäre es jetzt noch einmal zu versuchen. "Hey, ähm... kleines grünes Viech.... du da, warte, bevor du angreifst, okay? Ich helf dir eben."

Er griff in seine Tasche. "Hey, Mailo, tut mir echt Leid, Mann. Sorry aber wir können den da doch nicht einfach so stehen lassen, warte einfach eben kurz bis das geklärt ist."
Elwood musste eine Weile kramen, bis er Mampfaxos Pokéball wieder gefunden hatte, dann lies er ihn heraus.
"Mam...?"

Das Pokémon sah überhaupt nicht ein warum es jetzt, nachdem es doch gerade erst eine Pause bekommen hatte, plötzlich wieder raus sollte. Mampfaxo hatte schrecklichen Durst und Hunger und war müde.
Dann erblickte er die drei neuen, ihm unbekannten Pokémon.
"Maaaaaaaaaam?"
"Hey... ähm.... Mampfaxo, tu mir den Gefallen und hilf mir mal...."
"Mampfaxo? Pfaxo."

Elwood hob einen Finger und zeigte auf Glumanda. "Guck, der da, der macht dem neuen Pokémon von Mailo zu schaffen..."
"Mmmmmm... mampfaxo......"
"Halt uns den .... den da... doch bitte vom Hals, nur kurz, und so, ja?"
Mampfaxo wackelte zu Glumanda rüber.

Der Junge dem das Pokémon gehörte reagierte wie aus der Pistole geschossen.
"Los, Glumanda, mach ein Ausweichmanöver!"
Glumanda sprang mit einem gekonnten Hechtsprung zur Seite. Mampfaxo, der sehr langsam lief, war aber noch gar nicht bei Glumanda angekommen und blieb verwirrt stehen. Glumanda merkte wie überflüssig dieser Sprung gewesen war und stand wieder auf. "Jetzt Kratzer!", rief der Junge.
Das schnelle Glumanda griff den überraschten Mampfaxo mit seinen Krallen an und schaffte es ihn zu Boden zu ringen. "Jetzt geh weg von ihm bevor er sich wehrt!", rief der andere Trainer, noch bevor Elwood irgenwas einfiel was er seinem Mampfaxo befehlen konnte.

"Du bist zu langsam, viel zu langsam!", lachte Elwoods Gegner.

Mampfaxo schien es zum Glück aber noch einigermaßen gut zu gehen, wenn man davon absah dass er vor sich hin jammerte wie immer, war er nicht besonders verletzt, hatte nur eine ganz kleine Schramme. (Aus der er aber ein großes Drama machte.)

Elwood schielte zu Schiggy nd Serpifeu herüber, um zu sehen wie es Mailo und seinen Pokémon erging. Es tat ihm Leid, dass der Junge da mit reingezogen wurde, aber er sah keine andere Möglichkeit dem Serpifeu zu helfen, und außerdem wollte er doch jetzt Trainer werden - da gehörte sowas nun mal zum Programm, auch wenn Elwood davon ausgegangen war richtige Trainer währen besser gelaunt und weniger frech als diese beiden Giftzwerge.
Nach oben Nach unten
avatar
Mailo
»Pokemon Profi«
Anzahl der Beiträge : 1288
PokeDollar : 1273
Anmeldedatum : 26.07.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Mo Dez 19, 2011 6:47 am

@!"§$%'!?&§!... dachte sich Mailo nur und stampfte blind vor Wut und Frust zu 'seinem' Pokemon. "Was kannst du denn überhaupt für komisches Zeugs? Irgendwas cooles?" Serpifeu nickte selbstbewusst und wollte damit wohl signalisieren das es auch ohne den Trainer gut klar kam. Dies war Mailo nur recht. "Ja, mach du mal." mal wieder völlih genervt ging er sich mit seiner rechten hand durchs Haar und wartete ab. Doch dann staunte er nicht schlecht als sein Serpifeu Egelsamen einsetzte um Schiggy wohl regelmäßig Kraft zu rauben. Doch der Trainer des Schiggys lies sich davon nicht beeindrucken und setzte anschließend auf den Befehl des Trainers Turbodreher ein. Er verschwand in seinem Panzer und raste mit einem unglaublichen Tempo auf Serpifeu zu. Da auch Serpifeu noch recht unerfahren war wusste es sich nicht zu helfen, auch Mailo war da keine hilfe, daher wurde es schwer davon getroffen. Da Serpifeu schon eine Glut Attacke abbekommen hatte ging es diesem jetzt nicht mehr so gut. "Serpi..." zichte es. Es blickte zu seinem Trainer und erwartete wohl das es ihm jetzt hilft. Hmpf... da musste Mailo seufzen. Ihm viel ein das er von Prof. Esche ja nicht nur eine Karte und die Pokebälle bekommen hatte, sondern unter anderem auch einen PokeDex. Diesen nahm er zu hilfe um Serpifeu richtig führen zu können. "Ok Serpifeu versuch es mal mit der Rankenhieb Attacke und schleudere Schiggy in die Richtung des Glumandas." so richtig wohl fühlte er sich nicht doch er wurde ja gezwungen. Er ließ sich seine Unsicherheit aber nicht anmerken, denn bei den ständigen Predigten seiner Eltern sind doch ein zwei Dinge hängen geblieben. Darunter auch das die Unsicherheit des Trainers auf das Pokemon abfärbt. Auch wenn Mailo nicht an einer derartige Verbindung von Mensch und Pokemon glaubte wollte er jetzt nicht verlieren. Als er kurz zu Elwood rüber schaute merkte er das er wohl im gleichen Moment nach ihrem wohlergehen ausschau hielt. Mailo nickte ihm rüber und widmete sich dann, wenn auch nur ungern, wieder seinem Kampf. Serpifeu setzte die Rankenhieb Attacke ein um Schiggy an den Beinen in die Lüfte zu erheben doch so leicht wie Mailo es sicht vorstellte war es dann doch nicht. "Schiggy setzt Aquaknarre ein!" selbst als es Kopfüber in der Luft hing blieb es seinem Trainer loyal gegenüber und versuchte die Befehle bestmöglichst auszuführen. Das gab Mailo zu denken, auch das Serpifeu anscheinend alles gab um es seinem Trainer recht zu machen hatte dazu beigetragen. "Ser-Ser-Ser-Serpi!" Serpifeu hielt der Attacke stand und warf das Schiggy, wie Befohlen, in die Richtung des Glumandas. Gut... Schiggy landete vor Glumandas Füßen und auch die Egelsamen machten ihm weiterhin zu schaffen. "Lange macht es dein Pokemon nicht mehr mit...Pupsi!" provozierte Mailo den Jungen der sichtlich empört über die Situation war. "Naaa?" Siegessicher grinste er frech rüber und verschrenkte seine Arme.
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Mo Dez 19, 2011 9:45 am

Elwood bekam von alledem kaum was mit, weil er bis auf die gegnerischen Pokémon kaum etwas wahr nahm.
Er war kein besonders Multi-Tasking-fähiger Mensch, es fiel ihm ja schon schwer sich nur auf eine Sache zu konzentrieren. Aber jetzt musste er wirklich scharf nachdenken, man konnte schon fast den Rauch aus seinen Ohren qualmen sehen.
Leider machte das Ganze weder ihm noch Mampfaxo sonderlich Spaß. Der eine stand grübelnd in der Ecke rum und der andere lag heulend am Boden und beschwerte sich über die ach so großen Qualen, Mampfaxo hatte nicht wirklich Schmerzen er hoffte nur das würde dazu beitragen das irgendjemand den Kampf abblasen und er endlich etwas essen konnte.
Beide hatten wohl irgendwie keine Lust.

"Ähm..."
Elwood überlegte lange, aber ihm fiel einfach nichts ein was er tun konnte.
"Pfund" natürlich, aber wie und wo konnte er es anwenden?

Glumanda, ein sehr stolzes Pokémon, hob erwartungsvoll den Kopf, denn es erwartete eine Reaktion.
Der andere Trainer war sichtlich genervt. "Jetzt mach schon!", tönte er.
Als eine Weile lang nichts kam, entschloss sich der Junge sich wieder seinem Glumanda zuzuwenden.
"Schiggy hat vorhin eine seiner ganz neuen Attacken eingesetzt, das kannst du auch!
Los, Glumanda, Rauchwolke!"

Glumanda stieg über das am Boden liegende Schiggy hinweg und stieß eine Rauchwolke aus. Allerdings kannte es diese Attacke noch nicht besonders gut, und es war deswegen nur ein kleines graues Wölken.

"Ähm....", machte Elwood, "Also am besten du setzt Pfund ein und so..... setz dich einfach auf das Glumanda drauf."

Mampfaxo tat wie ihm gehießen und lies sich mit voller Wucht auf das arme, arme Glumanda fallen.
Der andere Trainer schien darüber nicht besonders erfreut zu sein. Doch was er auch rief, sein Pokémon konnte sich nicht wehren
Mampfaxo blieb eine Weile lang sitzen, aber dann spürte es etwas....
Wie schon erwähnt handelte es sich um ein sehr stolzes Glumanda, dass so etwas im wahrsten Sinne des Wortes nicht "auf sich sitzen" lies. Und was passiert, wenn ein Glumanda wütend wird? Dann wird es sehr warm für jeden, der sich in der Nähe des Feuers an seiner Rute befindet, denn dieses leuchtet hell auf und beginnt größer zu werden.
Aber Mampfaxo befand sich nicht nur in der Nähe der Flamme, er saß mitten drauf. Aufgrund seiner Fähigkeit "Speckschicht" hatte er zuvor nichts gemerkt, doch nun spürte er das Feuer..... und sprang auf.
Mampfaxo befand sich im BRAND-Status und bekam nun in jeder Runde stetig weniger Energie.
Oh Gott , dachte Elwood, Ich hab voll keine Lust jetzt noch weiter zu machen, aber ich muss das irgendwie zu Ende bringen....
Nach oben Nach unten
avatar
Mailo
»Pokemon Profi«
Anzahl der Beiträge : 1288
PokeDollar : 1273
Anmeldedatum : 26.07.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Di Dez 20, 2011 8:10 am

Schiggy war sichtlich angeschlagen doch es hatte genau so wenig vor, wie auch Glumanda, sich jetzt unter kriegen zu lassen. "Super Schiggy!" rief der Trainer. "Verdammt..." seufzte Mailo und haute seine Faust auf die Handfläche seiner anderen Hand. Aber als wäre es nicht genug das Schiggy sich anscheinend nicht mal vom Typen-Nachteil beeindrucken lies, es fing auch plötzlich an zu leuchten. "Oh wie cool ist das denn! Mein Schiggy entwickelt sich!" rief der Junge. Ooooh nein... dachte Mailo und staunte nicht schlecht. Es war das erste mal das er eine Entwicklung gesehen hatte und irgendwie erstaunte es ihn wirklich. Auch der Trainer des Glumanda staunte nicht schlecht, er freute sich aber nicht für seinen Freund sondern er war sichtlich neidisch auf diesen. Schien wohl ein sehr komischer und unfreundlicher kleiner Zwerg zu sein. Damit sollten sich Elwood und Mampfaxo ruhig auseinander setzen, auch wenn es jetzt nicht viel angenehmer war (wenn man davon absah das Kämpfen sowieso nicht das tollste für Mailo war) gegen ein frisch entwickeltes Pokemon zu kämpfen. "Serpifeu!" mit einer leichten Rankenhieb Attacke auf Mailos Bein machte es auf sich aufmerksam. "Ok ok ist ja gut Serpifeu!" doch bevor Serpifeu noch Mailo reagieren konnten griff das, inzwischen, Schillok mit einer Turbodreher Attacke an die es in sich hatte. Serpifeu konnte sich gerade noch so auf den Beinen halten und war eigentlich schon Kampfunfähig. "Serpifeu ist gut, schon ok..." insgeheim freute er sich das der Mist endlich ein Ende für ihn hatte, er nahm Serpifeu in den Arm und hielt es fest. "Gut Kleiner du hast gewonnen..." ungern sagte er das aber es war nun mal so, jetzt müsste Elwood endlich mal zum Ende kommen. Der kleine Junge freute sich tierisch mit seinem Schillok und lief mit diesem im Kreis und gab ihm Pokemonfutter als Belohnung. Der kleine schien auf jeden Fall mehr anstand zu haben als der Gegner von Elwood. Floink hatte es sich wieder auf dem Boden gemütlich gemacht und Ottaro lehnte sich an diesem an. Beide waren wohl wirklich keine großen Känmpfer, genau so wie Mailo.
Nach oben Nach unten
avatar
Elwood
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 884
PokeDollar : 892
Anmeldedatum : 05.12.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Di Dez 20, 2011 10:14 am

Indessen lief das Mampfaxo im Kreis rum und versuchte die Flammen los zu werden. "MAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAMMMMMMPFAXO!!!!!!"

Der Besitzer des Glumandas rümpfte die Nase. "Kann der sich nicht mal zusammen reißen?", meinte er patzig und schielte zu seinem eigenen Pokémon.

Elwood hatte Schiggys Entwicklung verpasst, aber er merkte dass Mailos Pokémon zu Boden gegangen war.

"Wissen Sie, ich glaube mein Glumanda ist viel stärker... so als ob Ihr Mampfaxo gerade eben erst geschlüpft wäre. Und ich dachte, Sie hätten Erfahrung weil Sie so... uhhhmmm"
Der Junge machte eine Pause.
"Loser", wiederholte er, "Ich hab mehr Erfahrung, ich hab das stärkere Pokémon, und Sie sind viel zu langsam, genau so wie dieses Ding hier." Er deutete auf Mampfaxo, der sich am Boden hin und her wälzte um die Flammen zu löschen, sogar mit Erfolg. Aber er war sehr geschwächt, dank seinem dicken Fell hatte er zwar keine allzu starken Verbrennungen erlitten, doch er war noch ein Babypokémon und leicht unterzukriegen.

"Keine Flucht aus Trainerkämpfen!", betonte Elwood, "das habt ihr uns doch vorhin eingebläut!"

"Na gut, aber sag nicht ich hätte dich nicht gewarnt. Los, Glumanda, Rauchwolke! Aber diesmal bitte vernünftig!"
Das Pokémon strengte sich wirklich an. Die Worte seines Trainers motivierten es, denn es wollte ihn unbedingt beeindrucken, und so gab es sein allerbestes.
Als Elwood und Mampfaxo bemerkten, wie sehr sich das kleine Echsenmonster ins Zeug legte, da wussten sie dass dies der eigentliche Grund war warum ihre Gegner gewinnen würden. Nicht weil sie schneller, stärker und erfahrener waren, sondern weil sie sich Mühe gaben gut zu kämpfen und sowohl der Trainer als auch das Pokémon gnadenlos motiviert waren. Etwas, dass man von den beiden Faulpelzen Mampfaxo und Elwood nicht behaupten konnten, und wahrscheinlich würden sie das auch nie tun können.
Diese Erkenntnis entmutigte Elwood nur noch mehr, füllte ihn aber mit gewisser Gleichmütigkeit. Dann würden sie eben gewinnen, machte doch sowieso keinen Unterschied, wahrscheinlich war diese ganze Trainersache etwas das er mal wieder nicht konnte, genau so wie zur Schule gehen oder Arbeiten.

Und tatsächlich: Glumandas Rauchwolke war gewaltig, aber Mampfaxo lies sich nicht beeindrucken, er war genau so desillusioniert wie sein Trainer.

Aber was war das? Die Rauchwolke war viel zu groß! Sie dehnte sich sehr weit aus und schloss nicht nur die beiden Pokémon, sondern auch deren Trainer und auch den Besitzer des Schillok und auch Mailo und seine drei Begleiter mit ein. Es war ein fieser schwer zu durschauender Schleier aus dunklem Rauch, von dem alle husten mussten.

"Na das ist ja ganz toll, Glumanda, jetzt kann ich dich nicht sehen,,,, oh, warte, aber die anderen auch nicht!"
In der Schwärze sah man die Flamme an Glumandas Schwanzspitze, aber es war schwer nachzuvollziehen wo genau sich dieses Glumanda befand.
"Sie müssen warten bis der Rauch sich verzogen hat! Jetzt, schnell, benutze Glut"
Da Glumandas Feuer keine besondere Treffsicherheit benötigte, so wie Kratzer, war dies eine wirklich gute Entscheidung des Trainers. Es lief einfach umher und spie in alle Richtungen, manchmal traf es Mampfaxo, manchmal nicht. Mampfaxo versuchte gleichzeitig auszuweichen und anzugreifen, was so gut wie unmöglich war, er setzte Schnüffler ein um nach dem Glumanda zu suchen aber wenn er es aufspürte war es meistens schon zu spät, da Mampfaxo nicht geübt darin war den Geruch des Glumandas von dem seines Rauchs zu unterscheiden, da dieser stickige Qualm sich in seiner Mampfaxo-Nase festbiss. "Maaaaammm.....", machte Mampfaxo lustlos und man hörte ein Plumpsen. Mampfaxo hatte aufgegeben.

Elwood, der sein Pokémon nicht mehr sehen konnte, stöhnte.
Wie soll ich denn jetzt weitermachen...

"Hey... ähm... Mampfaxo.... ich weiß das ist jetzt hart und so, aber..."
Natürlich, wie sollte er denn mit Pfund angreifen, er konnte doch nichts sehen. Und Schnüffler schien ihm nicht weiterzuhelfen,.
"Mampfaxo, wir nehmen Metronom. Setz alles auf die eine Karte!"

Keiner von ihnen konnte im Dunkeln etwas erkennen, und eine Weile lang passierte einfach nichts. Dann schließlich sah man an einer Stelle wie es hinter dem Dunstschleier sehr sehr hell wurde, Mampfaxo schien zu Glühen, nein, zu leuchten
"Was zum....", sagte Elwood.
"Ach du meine Fresse, der kann Metronom....", erklang die Stimme des gegnerischen Trainers.

Elwood, der gedacht hätte es würde nur wieder ein Sandwirbel kommen, stutze.
Was'n nu loos?

Mampfaxos Zustand machte ihm leicht Angst, es wackelte und bebte. Sein ganzer Körper zitterte und strahlte, das Pokémon schien erst seine ganze Energie anzusammeln und dann....plötzlich..... explodierte es.

"Was zum..... hä? Check ich nich." Elwood blickte nicht durch.

Der Knall war ohrenbetäubend und erschreckte nicht nur die Trainer, sondern auch die Zivilisten in der Nähe des Schauplatzes für den Kampf, die sich schon über den Rauch gewundert hatten.
Dieser war durch die Wucht fast verweht und lag nur noch als der Schatten eines Dunstschleiers in der Luft.

Man konnte die beiden gegnerischen Pokémon ganz genau erkennen, sie lagen am Boden und waren alle beide besiegt, besonders Mampfaxos Energie war vollkommen aufgebraucht.
Immerhin war er vorhin explodiert.
"Unentschieden", stellte der eine Trainer fest und rief sein Glumanda in den Ball zurück. "Sowas blödes ist mir ja noch nie passiert, jetzt haben wir beide verloren."

Elwood kniete sich neben Mampfaxo hin. Er wollte es hochheben, doch es war zu schwer.
Oh Mann, falls ich wirklich tatsächlich je wieder kämpfen sollte, werde ich nicht noch einmal Metronom einsetzen. Diese Attacke ist ja viel zu riskant!

0Er rief Mampfaxo ebenfalls zurück.
Cool bleiben, Elwood, wir müssen einfach ins nächste PokéCenter gehen.
"Tschö!", sagte er kurz angebunden zu den beiden kleinen Kindern. "LOOO-SER!", riefen diese erneut, und beide gleichzeitig als hätten sie sich abgesprochen, dann rannten sie kichernd davon.

Elwood sah ihnen lange nach, dann wandte er sich Mailo zu.
"Können wir auf dem Weg nach Lavandia bei einem dieser Pokémon-Krankenhäuser vorbeischauen? Keine Ahnung, aber was immer das war, es kam mir nicht besonders gesund vor, weißt du?"
Nach oben Nach unten
avatar
Mailo
»Pokemon Profi«
Anzahl der Beiträge : 1288
PokeDollar : 1273
Anmeldedatum : 26.07.11

BeitragThema: Re: Saffronia City Mi Dez 21, 2011 10:22 am

Mailo wurde von der Rauchwolke total überrumpelt und hätte echt nicht erwartet das dort wirklich SO viel Rauch aus diesem kleinen Pokemon raus kam. Auch Floink und Ottaro wurden da durch wach und mussten husten. Serpifeu hatte Mailo mittlerweile in seinen Pokeball zurück gerufen. Er konnte zwar nicht verstehen wie dieses Pokemon da rein passte aber das wollte er jetzt nicht weiter hinterfragen. Durch diese dicke Schicht aus Rauch konnte auch Mailo nichts erkennen, kein bisschen. Floink stieß ein wenig Feuer aus seiner Nase aus, wie eine Art Kerze konnten Mailo, Floink und Ottaro sich jetzt sehen aber Elwood und Mampfaxo waren immer noch in der Dunkelheit verschwunden. Auch der Trainer mit seinem Schillok war nicht mehr zu sehen. "Mampfaxo, wir nehmen Metronom. Setz alles auf die eine Karte!" kam von Elwood, Mailo war verblüfft das Mampfaxo sowas drauf hatte und war gespannt. Was kommt denn jetzt schönes... er grinste und war so fasziniert das er seine sonstige Abneigung gegen Pokemon kurz vergaß. Auch wenn Glumanda vorhin mit seiner Glut etwas durch die Rauchwolke gefeuert hatte konnte man immer noch nicht feststellen wo die Pokemon jetzt genau waren. Ganz plötzlich kamen helle Strahlen aus der Rauchwolke. Man hörte auch ein zischen das immer lauter wurde und dann passierte es auch schon. Mampfaxo explodierte und die Rauchwolke war so gut wie weggepustet. "Alles okey?!" erkundigte sich Mailo erschrocken der von der Druckwelle zurück geworfen wurde. Er sah nur wie Glumanda und sogar Schillok umkippten aber auch Mampfaxo hatte es schwer getroffen. "Was war das..?" murmelte er skeptisch. Mailo ging auf Elwood, der sein Mampfaxo in den Pokeball zurück rief. Als Elwood vorschlug bei einem Pokemon-Center vorbei zu schauen nickte er, Serpifeu sollte man sich wohl auch mal anschauen und dann könnte er auch rasch Prof. Esche anrufen.

tbc. Pokemon Center - Saffronia City


Zuletzt von Mailo am Do Dez 22, 2011 4:13 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Saffronia City

Nach oben Nach unten

Saffronia City

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Ähnliche Themen

-
» Osaka City Actors [Tykiari Kasane & Kuna Matoi]
» Wizard101
» Auf nach Alabastia
» New York + Klima in NY und der USA
» City of rising Shadows

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokémon World :: 
 :: Kanto :: Saffronia City
-