StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen|

Pokémon Center

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten
AutorNachricht
avatar
Asami
♦ poĸeмoɴĸōdιɴēтā ♦
Anzahl der Beiträge : 656
PokeDollar : 2882
Anmeldedatum : 25.04.10

BeitragThema: Pokémon Center Di Feb 08, 2011 4:52 pm

Das Pokémon Center von Azalea City

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Mo Mai 28, 2012 8:34 am

cf. Alphruinen (mit Zack)

Der Flug verging schnell. Anders asl Zack fühlte sich Raika, wenn sie mit Sky flog frei und schwerelos. Also sie die Stadt unter sich erblickten brach die Dämmerung herein und sky steuerte eine landung an. Wieder sicheren boden unter den Füßen sprang Raika von ihrem POkemon ab und half auch Zack von ihm hinab. Dann verschwand das Pokemon wieder in seinem Pokeball. Dann wandte sich Raika kurz an Zack. Sie machte sich ein bisschen sorgen um ihn.
Alles in ordnung?
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Mo Mai 28, 2012 8:38 am

Zack und Raika flogen nun über Azalea. Zack hielt sich wieder ganz stark an die Hüfte von Raika fest. Wie erwähnt gefällt ihm das. Raika deutete Sky an, dass es landen soll. Gesagt - Getan!
"Ja, passt schon..."
Zack fand es schade, dass Azalea so nah ist. Aber auch wiederrum gut. Egal. Zack packte Raika's Arm und rannte zum Center. Diesen betratten sie ihn und Zack gab Joy sein Farbeagle. Danach setzte sich Zack in eine Art Lounge und wartet darauf, das Farbeagle wieder genesen wird.
Einige Zeit brach das Schweigen ein.

"Was machst du eigentlich beruflich?", fragte er Raika dann. Er wollte es endlich wissen....
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Mo Mai 28, 2012 8:50 am

Rai tat es Zack nach und übergab auch ihr Felilou Schwester Joy. Dann setzte sie sich ihm gegenüber und entspannte sich. Doch auf die Frage, welche er ihr dann stellte war sie nicht gefasst gewesen. Ihre Miene veränderte sich von einem Lächeln zu einem Blick wie Eis. Sie schwieg eine Weile ehe sie antwortete.
Was spielt das für eine Rolle Ranger? Egal was ich ausübe, ist das wichtig für unser jetziges Verhältnis?

Innerlich wusste sie, dass er es spätestens erfahren würde wenn sie wieder in Einall waren. Aber sie scheute sich ein bisschen davor. Würde er sie trotzdem akzeptieren? Oder sie auf eine gewisse Art und Weise verstoßen? Wie dem auch sei. Sie wollte wissen wie er darüber dachte...Erst dann wäre sie gezwungen ihm ihre wahre Identität zu nennen.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Mo Mai 28, 2012 8:57 am

Raika's wunderschöne grinsen vermummte zu einem eisigem Blick. Zack zuckte ein bisschen, erschrack und stotterte anfangs.
"I-Ich wollte dich nur näher kennelernen. Es würde garnichts ändern. Du kannst von mir aus auch Team Rocket sein. Natürlich wäre es schade, wenn du im Auftrag des Bösen bist. In jedem Bösen steckt etwas Gutes. Das weiß ich. Auch der Typ, der mir mein Pokemon stahl, hat innerlich irgendetwas gutes. Ich weiß nicht was, aber im Nachhinein wird er ein schlechtes Gewissen haben, da bin ich mir sicher. Das Gewissen ist unberechenbar. Unberechenbarer als der Mensch selbst...Zurück: Es war lediglich eine Frage. Ich kenne dich eben kaum. Du bist mysteriös und geheimnisvoll. Deine Art ist süß.", sprach Zack.

Zack bekam schon einige Hintergedanken. Vielleicht ist sie doch böse, und verheimlicht es? Nunja, Zack würde es nicht gut heißen, aber es wäre für ihn verständlich.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Mo Mai 28, 2012 9:20 am

Die Kälte in ihrem Blick wich Verständnis und Mitgefühl.
Ich danke dir für dein Vertrauen. Ich wollte dich nicht erschrecken, Zack. Deine Frage kam nur etwas plötzlich. Sicher ist es auch verständlich, dass man mehr voneinander erfahren möchte. Denjenigen, mit dem man auf Reisen geht einschätzen kann.
Sie verschränkte die Arme und schloss kurz die Augen. Dann antwortete sie ihm.
Bevor ich dir sage, wer und was ich bin musst du wissen das mich Entscheidungen und Erfahrungen mich zu diesem Weg getrieben haben. Mein Leben war kein Zuckerschlecken und wenn man es so nenne möchte, hatte ich keine andere Möglichkeit außer diesen Weg einzuschlagen.
Sie sah ihn mit ihren tiefblauen Augen an.
Ich übe das Amt einer Diebin aus oder wie du es allgemein nenne würdest: Ich bin eine Kriminelle. Ich bin die Anführerin der Straßengang , welche dich damals in StatosCity überfallen wollte. Allerdings hatte ich damit nichts zutun. Wir stehlen auch nur, um uns auf der Straße überwasser halten zukönnen. Wir alle haben eine Vergangenheit, welche schreckliche Ereignisse beinhaltet welche zu unserem jetzigen Zustand geführt haben. Das schließt mich ein.
Sie lehnte sich ein bisschen zurück. In ihrem Blick flammte kurz Unsicherheit auf.
Aber...Durch einen guten Freund...habe ich etwas gelernt. Ich habe gelernt, dass es nicht immer richtig ist was wir tun. Ich habe darüber nachgedacht einiges zu ändern. Doch meine Angst auch das wenige zu verlieren, was mir aus meiner Sicht lieb und teuer ist, habe ich diesen Schritt nie erwägt zu gehn...Bis heute.

Sie schwieg. Ihr Blick füllte sich mit Kummer und Schmerz. Sie dachte an Ray, an die Vergangenheit und an das hier und jetzt.
Ich hoffe du bist jetzt nicht völlig abgeneigt und abweisend. Andereseits kann ich dies nachvollziehen. Aber eines möcht ich dir sagen..Ich habe seitdem wir uns getroffen haben keine Sekunde daran gedacht, dich auszunutzen....
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Mo Mai 28, 2012 9:33 am

Zack hörte ihr zu. Die Einleitung war ihm egal. Er schaute in Raika's Augen. So verdammt atemberaubende Augen. Zack kann es kaum fassen, konnte sich dann aber, bevor sie begann weiter zu reden, noch fassen und hörte ihr weiter zu, bis sie zuende erzählte.
"Du musst dich nicht rechtfertigen für dein Handeln. Es ist eben passiert. Es ist gut, dass du dich ändern magst. Ich sagte, dass in jedem etwas Gutes steckt. Sowas wünderschönes wie du wäre eine Verschwendung für das Böse.
Und das mit deiner Gruppe..es tut mir Leid, dass ich, unbewusst, dich deiner Gruppe entfernen lies. Aber es sind auch ziemliche Luschen. Deine Tat, als du den wunderschönen Engel gespielt hast, machte dich längst zu etwas Gutem. Du bist was gutes. Du hast dich geändert, indem du dein Willen überzeugend gestalltet hast. Es ist schön zu sehen, dass du gute Absichten hast. Deine azurblauen Augen, dein süßer Charakter passt eher zu den Guten. DU warst nie böse und wirst es nie sein. Es war auch gegen deinen Willen sozusagen. Man kann sagen, dass du Böse warst um gut zu sein."
, sagte Zack abschließend.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Mo Mai 28, 2012 9:48 am

Raika konnte ihre Erleichterung nicht verbergen. Ein Lächeln umspielte ihr Lippen und ihre Augen funkelten voll Danbarkeit. Mit solch einer Reaktion hätte die Diebin nie gerechnet. Zack akzeptierte sie wie sie war. Erkannte ihren wahren Charakter und verurteilte sie nciht nach dem ersten Eindruck. Das kam selten vor.

Aber vielleicht hatte er recht. Vielleicht hatte sie sich die ganze Zeit eingeredet sie sei "Böse" um mit der Situation, in der sie damals steckte, besser umgehen zu können. Und Zack hatte ihr diesen Ansichtspunkt wieder näher gebracht. Zacks Worte und seine Art erinnerte sie an Ray. Ehe sie es unterdrücken konnte stiegen Tränen der Trauer und aber auch der Erleichterung in ihre Augen. Diese schloss sie, wandt ihr Gesicht etwas von Zack ab und verdeckte es etwas mit ihrer Hand. Ohne sie aufhalten zukönnen weinte sie. Sie hatte schon lange nicht mehr geweint. Zum ersten mal erfuhr sie wieder, was es hieß etwas anderes zu fühlen als Gleichgültigkeit, Rache und Hass. Dies verdankete sie alleine Zack.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Mo Mai 28, 2012 9:55 am

Zack merkte, dass Raika sichtlich gerührt durch seine Worte ist. Zack stieg vom Stuhl und ging zu Raika. Schnell schloss er Raika in seine Armen und umarmte sie innig.
Zack lies sie sozusagen nicht los. Er weiß, dass sie es braucht. Sie braucht ihn, bzw jemanden zum Trösten.
Nach einer Weile lies er sie etwas von ihm weg und wisch ihm eine Träne weg. Er zog die Mundwinkel mit den Fingern hoch, sodass sie lächelt.
"Lächle, Diebin, lächle. Dein Lachen ist traumhaft und steht dir besser als zu weinen. Vergeude keine Tränen. Flüßigkeit ist wichtig für den Menschen. Du brauchst diese. Verschwende sie nicht. Denn nicht nur du brauchst mich, sondern auch ich dich.", sagte Zack und lächelte vor Freude Raika an.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Mo Mai 28, 2012 10:21 am

Fest erwiederte Raika seine Umarmung. Seit Ray sie damals verlassen hatte, hatte sie in Zack wieder etwas gefunden was sie brauchte. Einen Sinn. Eine Aufgabe. Jemanden, den sie beschützen musste..der sie beschütze. Jemand der immer für sie da sein würde..So wie sie für ihn.

Als er sie leicht losließ und mit den Fingern ihre Mundwinkel nach oben hob stahl sich ein eigenes Lächeln auf ihr Gesicht und vernichteten all die Tränen. Sie spürte seine Hand an ihre Wange und ergriff sie. Sie schmiegte sich kurz hinein. Dann antwortete sie ihm ganz leise.
Danke Zack. Ich weiß gar nicht wie ich dir Danken soll. In der kurzen Zeit hast du es geschafft mir wieder beizubringen mich zu öffnen.
Sie sah ihn mit funkelnen Augen an. Langsam nährte sich ihr Gesicht seinem uns sie küsste ihn. Innerlich hoffte sie, dass er es zulassen würde.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Mo Mai 28, 2012 10:27 am

Zack merkte, dass es ihr gefiel. Ihr gefiel es, wie er sie umgarnte. Wie er sie zum Grinsen und Lachen brach. Zack erfreute es, dass er sowas noch kann. Dann noch bei einem kompletten Gegenteil - Aber auch nur beruflich. Sie sind sehr ähnlich in anderen Sichtweisen. Seitdem er ihre Mundwinkel hochragen lies, spührte er keinen einzigen Tropfen an Tränen an seinen Fingern. Sie hörte auf ihn, sie unterlies das Weinen. Das Tränen.

Kaum erleichtert, näherte ihr Gesicht dem Seinen. Sie küsste ihn. Endlich. Danach sehnte sich Zack und lies es voller Freude zu. Er würde am Liebsten Freudensprünge machen, aber das wäre in diesem Moment unangebracht. Er lies den Kuss lange anhalten.

Nach dieser langen Zeit blickte er ihr tief in die Augen. Leise fing er sie anzuflüstern. "Du bist bildhübsch. Du bist traumhaft und atemberaubend. Du darfst nie traurig sein, bitte. Dafür sorge ich - für immer.", sagte er ihr und hielt ihre Hand fest.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Mo Mai 28, 2012 11:16 am

Sie erwiederte seinen Griff und nickte.
Ich werde keinen Grund haben weitere Tränen der Trauer und Verzweiflung vergießen zu müssen. Ich werde auch imer für dich da sein... Darauf geb ich dir mein Wort.
Sie genoss diesen Moment völlig. Nun würde sich alles ändern. Zack war ihre 2. Chance. So wie Raika von Anfang an gehofft hatte. Sie saßen noch lange dort und sprachen über allerlei Dinge. Wenn sie schwiegen genossen sie die Gegenwart es anderen. Die Stunden verstrichen und Müdigkeit überkam sie. Sie saßen zusammen. Zack hiel sie in seinem Arm und Rai schmiegte sich an ihn, hielt ihn fest und wollte ihn nie mehr gehen lassen. Dann schlief sie langsam in seinen Armen ein.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Di Mai 29, 2012 3:43 am

Als die Dämmerung einbrach und so die Nacht einläutete, merkte er, wie sich Raika an ihn schmiegte.
Auch er schmiegte sich dann an ihr. Nach einiger Zeit schlief sie in seinen Armen ein. Zack grinste und beobachtete einen Moment, wie sie schlief. Er fand es ziemlich süß, wie sie sich an Zack kuschelte.
Mit Raika in den Armen lief er zu Schwester Joy und fragte nach wie die Lage sei. Joy meinte, dass es noch etwas dauert mit den Pokemon und bot ihnen an im Center solange zu übernachten. - Natürlich flüsternd.
Joy brachte Zack den Schlüssel. Dieser hatte aber keine Hand frei. Er öffnete seine Mundkule und biss an dem Ring, wo der Schlüssel hing. Dann ging er zum Zimmer, welches er schnell fand. Kurz legte er Raika sanft ab, öffnete die Tür leise und ging mit Raika wieder in den Armen in das Zimmer.

Er legte Raika auf das Bett und Zack setzte sich auf einem Stuhl, welcher vor dem Bett positioniert war. Zack beobachtete Raika weiter wie sie schlief. Schlief aber dann auch selber auf dem Stuhl ein, bis der nächste Tag anbrach.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Di Mai 29, 2012 7:11 am

Am nächsten Morgen erwachte Raika relativ früh. Als sie die Augen aufschlug und sich in einem Bett wiederfand fuhr sie erschrocken hoch. Einen Moment wusste sie nicht wo sie war. Als sie dann aber Zack erblickte, welcher schlafend auf einen Stuhl saß lächelte sie und ihr viel alles wieder ein. Sie streckte sich und blickte auf die Uhr: 8:30. Leise schlich sie zuerst ins Bad, duschte sich und zog sich neue Kleidung über. Eine kurze schwarze Hose und ihr lieblings Neckholder. Dann schlich sie aus dem Zimmer zu Schwester Joy,w elche sie freundlich empfing.
Guten Morgen. Ich hoffe ihr beide hattet eine erholsame und ruhige Nacht.
Danke sehr. Dies kann ich nur bestätigen.
Joy lächelte und übergab Raika die beiden Pokemon. Dann rannte Raika los. Sie musste sich beeilen, denn sie wollte zurück sein bevor Zack aufwachte.

Sie besorgte allerlei für ein Frühstück und sprintete wieder zurück. Leise öffnete sie dir Tür und spähte hinein. Zack schlief noch immer. Sie bereitete auf dem kleinen Tisch ein Frühstück mit leckeren Brödchen, Aufschnitt, Kaffe wie auch Tee zu. Als sie fertig war ging sie mit kurzen Schritten zu dem Stuhl auf dem Zack schlief. Hatte er sie die ganze Nacht beobachtet? Der Gedanke amüsierte sie. Sie küsste ihn auf die Stirn und sprach leise zu ihm um ihn nicht aus seinem Schlaf zu erschrecken.
Zack..Zackery..
Mit einem liebevollen Blick sah sie ihn an.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Di Mai 29, 2012 7:19 am

So gut wie heute schlief Zacki nie. Er war vollkommen weg und bekam nicht mit, was Raika machte.
Sein Traum, eine gemeinsame Zukunft mit Raika, war so gut, da wolle er sowieso nie mehr aufwachen. Einerseits schon, da ein Traum niemals gegen die Realität herankommt. Lieber würde er diese Zukunft mit Raika in der Realität erleben, als im Traum. Er war schon halb wach, bevor Raika ihn an der Stirn küsste. Aber als sie es tat, kneifte Zack langsam ein Auge auf und grinste.
"So geweckt zu werden ist ein Traum. Und dein Blick, wow. Ich kann es nicht fassen,dass ich sowas noch erlebe.", sagte Zack, küsste Raika kurz, und schleifte sie zum Esstisch, wo sie begangen zu essen.
[....]
Nachdem sie fertig waren fiel Zack auf, dass Farbeagle noch bei Joy sei. Schnell spurtete Zack urplötzlich zur Tür, aber Farbeagle stand schon vor der Tür.
"Oh, Farbeagle. Tut mir Leid, dass ich dich fast vergaß...", sagte Zack traurig. Doch Farbeagle hoppste ihm auf die Arme und schleckte ihn ab.
Er spielte bisschen mit Farbeagle, das braucht er auch.
Dann ging er wieder zum Tisch und hielt auf dem Tisch einige Momente ihre Hand und schaute sie an.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Di Mai 29, 2012 8:31 am

Amüsiert blickte Raika Zack an. Als er ihre Hand nahm verweilte sie einen Moment. Dann drehte sie sie so um, dass ihre Handinnenfläche zusehen war.
Den anderen Arm auf den Tisch gestützt sprach sie:
Hände können eine viel über die Person erzählen. Linien, Muster und Energie erzählen eine Geschichte, welche nur einige Menschen entschlüsseln können.
Ray hatte dies oft gesagt. Mit Neugierde und Interesse sprach sie weiter.
Was kannst du aus meiner Hand lesen?
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Di Mai 29, 2012 8:37 am

Zack schaute sich die Linien an und überlegte.
"Ich lese daraus, dass du einen Jungen gefunden hast, der dich sehr liebt. Mit ihm wirst du eine Zukunft haben, die glücklich ist. Es wird keinerlei Probleme geben in eurer Beziehung. Es wird eine wundervolle Zeit. Der Junge, mit dem du deine kommende Zeit verbringst, liebt dich genausoviel, wie du ihn. Er wird immer bei dir sein und alles tun, damit du glücklich wirst. Er würde sogar sein Leben dafür riskieren. Er ist dein Engel, wie du sein Engel im Treffen mit einer Gang warst. Dieser Junge sitzt genau gegenüber von dir.", sagte Zack und grinste in Richtung Raika.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Di Mai 29, 2012 9:15 am

Raika konnte nicht anders und fing herzhaft an zu lachen. Zack war wirklich einer! Trotz seiner liebevollen Art juckte es sie in den Fingern ihn ein bisschen aus Spaß zu ärgern. Sie zog die Hand weg und bäugte sich vor. Soweit bis sich ihre Nasen fast berührten.
Mein lieber Zackery! Ich möchte wissen was du aus der Handfläche liest nicht das was Tatsache ist^^.
Spielerisch nahm sie seine Hände, zog ein paar Grimassen und antwortete ihm mit einem neckenden und übertriebenen Tonfall.
Ich lesen in deinen Händen das du ein Träumer bist, welcher mich arme, verbitterte Frau zufällig verzaubert hat um mich auf den Pfand der ewigen Tugend zurück zuführen.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Di Jun 05, 2012 1:48 am

Zack starrte Raika erstmal etwas an. Er mochte es, wie sie seine Hand hielt. Er drehte seine Hand um und hielt dann die von Raika. Doch dieses Händehalten wurde von Farbeagle unterbrochen, als er zwischen beider Hände sprang.
Farbeagle sprang Zack an und Zack flog nach hinten vom Stuhl. Farbeagle springt etwas auf Zack herum und es sehe so aus, als hätte er Spaß daran. Zack versuchte es auch mit Humor und versuchte zu lachen. Doch es klappte nicht, da es ihm schon etwas wehtat.
Farbeagle hörte auf, grinste unschuldig, und schleckte in Zacks Gesicht. Zack kann ihm sowieso nicht böse sein. Das verspielte kleine Pokemon.
Zack grinste und richtete sich auf und ging zum Fenster. Dort schaute er hinaus und sah sich den Tag an.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Pokémon Center Mo Jun 11, 2012 8:10 am

Vorsichtig setzte sich Raika wieder richtig auf den Stuhl und stütze ihren Ellebogen auf. Hatte sie etwas falsches gesagt? Hatte sie ihn verletzt? Oder war es nur wegen Farbeagle? Irgendwie kam ihr die Situation kindisch vor und sie beschloss sich wieder etwas zusammen zureißen. Vielleicht war es einfach zu schnell passiert. Vielleicht konnten beide noch nciht damit umgehen. Vorsichtig und mit leiser, unsicherer Stimme sprach sie Zack an.
Zackery? Alles in Ordnung? Wenn ich etwas falsches gesagt habe, was dich verletzte haben könnte tut mir das leid. Das wollte ich nämlich nicht.
Unsicher blickte sie in seine Richtung.

edit: als er nicht antwortete standt sie auf und ging hinaus. sie wollte ihn alleine und in ruhe lassen. als sie draußen war überkamen sie schlechte gefühle. ein schlechtes gewissen was siech nciht ausschalten ließ. sie rief sky, setzte sich auf es und flog davon. weg. sie wollte einfach weg von ihm und wieder klaren gedanken fassen. sie hatte ihm wenigstens einen kleinen brief da gelassen um sich für das schnelle und plötzliche verschwinden zu entschuldigen. sie musste wieder die alte werden. so flog sie zurück nach stratos city, zurück zu ihrem alten leben.
Nach oben Nach unten
avatar
Aito
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 201
PokeDollar : 207
Anmeldedatum : 27.05.11

BeitragThema: Re: Pokémon Center So Jul 28, 2013 6:18 am

-> Steineichwald

Rasch übergab Aito sein frisch gefangenes Zubat am Schalter Schwester Joy. Er erklärte ihr war und setzte sich dann erstmal auf einen Stuhl in der Nähe eines Fensters, es würde nämlich eine Weile dauern bis er wusste, wie lange sein Zubat zur vollständigen Genesung brauchte.
Nach etwa 5 Minuten bekam er die Antwort, dass Zubat sich erst in einigen Stunden erholen würde, es sei nämlich nicht nur verletzt sondern auch bis knapp zur Ohnmacht erschöpft.
Aito setzte sich wieder hin und griff sich an den Kopf. "Mehrere Stunden? Was soll ich bitte bis dahin machen?", sagte er zu sich selbst. Er hatte keinen Grund zu flüstern, denn im gnzen Pokemon Center war keine andere Person außer Schwester Joy, oder zumindest hatt Aito diese durch seine momentane Überlegungen einfach übersehen.


Zuletzt von Aito am So Jul 28, 2013 7:21 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
avatar
Arenaleiter
»Arenaleiter«
Anzahl der Beiträge : 134
PokeDollar : 135
Anmeldedatum : 02.06.11

BeitragThema: Re: Pokémon Center So Jul 28, 2013 7:12 am



Kai hatte den grössten Teil der Pause im Pokémon-Markt verbracht, ein Sandwich gemampft und mit der Verkäuferin geschwatzt. So lernte man die Menschen der Stadt kennen und sie wusste immer etwas Interessantes. Der letzte Kampf war etwas anstrengend gewesen, da der Feuerspucker mit seinen Feuer-Pokémon total im Vorteil gewesen war. Und er hatte absolut keine Chance gehabt, irgendetwas daran zu reissen. Nachdem war eine gründliche Kontrolle nötig und Schwester Joy hatte gesagt, dass sich der ganze Prozess ziehen konnte. Und daraufhin hatte er seine Mittagspause vorgelegt.

Im Pokémon Center war nur ein Junge mit etwas krausen Haaren. Kai stellte sich neben ihn und fragte die Schwester Joy freundlich:  
"Hallo Schwester Joy! Darf ich Sie fragen, ob meine Pokémon schon fertig sind?" Die Schwester Joy lächelte fröhlich und nickte: "Natürlich. Hier sind sie. Sie sind alle gut genesen von ihren Verbrennungen. Sie reichte Kai einige Pokébälle und nahm dann einen einzelnen Pokéball hervor und gab ihn dem Jungen: "Das ist dein Zubat, Aito. Ihm geht es nun wieder besser. Warst du nicht auf der Reise zu der Arena. Hier neben dir steht übrigens der Arenaleiter. Das ist Kai!"
Kai nickte und er blickte Aito freundlich an: "Hey! Ich bin Kai. Du bist auf der Suche nach einem spannenden Arenakampf? Den kannst bei mir haben."


Nach oben Nach unten
avatar
Aito
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 201
PokeDollar : 207
Anmeldedatum : 27.05.11

BeitragThema: Re: Pokémon Center Mo Jul 29, 2013 6:33 am

Es war wohl ein Zeichen von Oben, dass der Arenaleiter der Stadt ihm in diesen Moment gegenüber stand, denn ansonsten wäre Aito wohl einfach wieder in den Wald gegangen und hätte trainiert. Jetzt konnte er aber die Einladung nicht ablehnen ohne als Feigling dazustehen und irgendwann musste es getan werden.
"Ja, ich war gerade auf den Weg dahin und brenne schon auf einen Kampf. Von mir aus kanns' gleich losgehen", log der Trainer den Arenaleiter an.
Vielleicht hatte er ja Glück und der Arenaleiter war zu beschäftigt, aber das schien wohl weniger der Fall zu sein.
Nach oben Nach unten
avatar
Arenaleiter
»Arenaleiter«
Anzahl der Beiträge : 134
PokeDollar : 135
Anmeldedatum : 02.06.11

BeitragThema: Re: Pokémon Center Mo Jul 29, 2013 11:33 am



Der Junge schien wohl wirklich auf einen Kampf zu brennen. Umso besser, dachte sich Kai. Er wollte immer mehr über Pokémon und deren Menschen erfahren und so war es der beste Weg. Auch wenn er den Jungen zuerst in eine Kategorie einteilte und ihm ein Vorspann gab. So war es doch auch eine Herausforderung. Der Junge schien kampfeslustig, aber nicht unbedingt strategisch zu sein. Eher intuitiv und vorschnell. Aber er konnte sich natürlich auch täuschen. Wie dieser Junge auf seinen Kampfstil reagieren würde, würde sich zeigen.
"Gut! Ich werde dir meine Arena zeigen. Komm, sie ist nur einige Meter vom Pokémon Center entfernt. Auf Wiedersehen, Schwester Joy!"

>> Pokémon-Arena von Azalea City



Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Pokémon Center

Nach oben Nach unten

Pokémon Center

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokémon World :: 
 :: Johto :: Azalea City
-