StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen|

Metarost City

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
avatar
Joker
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 358
PokeDollar : 372
Anmeldedatum : 12.12.12

BeitragThema: Re: Metarost City Do Jan 03, 2013 11:19 pm



Stein prallt auf Metall
Joker musste zugeben, die kleine hatte echt was drauf. So schnell, wie sie die Toxin-Attacke auf Hundemon befahl, fiel ihm auf die schnelle nur ein Gegenangriff ein, welcher vielleicht verhindern könnte Hundemon zu vergiften. Hell versuch mit Finte auszuweichen, dann nitroladung. Gerade als das Voltula seinen Angriff startete, verschwand Hundemon tauchte hinter es wieder auf und konterte mit nitroladung. dabei stieg seine Initiative leicht an. das war knapp, schoss es dem jungen Dieb in den kopf. guter zug leia, sagte er. zeig uns noch mehr davon! Hell versuch wieter mit nitroladungen anzugreifen! dadurch erhöht sich seine Initiative. vielleicht habe ich dann gegen voltula eine bessere chance.


_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Pai
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 34
PokeDollar : 36
Anmeldedatum : 22.12.12

BeitragThema: Re: Metarost City Do Jan 03, 2013 11:38 pm

“Ausweichen? Gibts nicht!”

Leia befahl ihrem Plaudagei Spiegeltrick. Hm, jetzt konnte sie nicht mehr wirklich angreifen. Andererseits war Damon auch noch recht sicher, immerhin wusste das Plaudagei noch immer nicht welches das richtige Absol war. Aber noch ehe Pai sich darüber Gedanken machen konnten ging Leia auch schon zum Angriff über. Plaudagei sollte Stahlflügel einsetzen. Was war nun besser? Konter oder ausweichen? "Konter mit Biss.", wies Pai schnell an. Das fand sie besser als aus zu weichen. Warum? Ganz einfach, Plaudagei würde nach dem Ausweichen nicht einfach wieder angreifen können. Und so stellte sich Damon und seine Doppelgänger den Plaudageis entgegen, bereit im richtigen Moment zu zu beißen und die Attacke zu stoppen. Ob es auch klappte? Was sollte Leia noch dagegen tun können? Ausweichen würde mitten in der Attacke nicht unbedingt gehen. Jedenfalls nicht schnell genug. Hoffte Pai zumindest.
Nach oben Nach unten
avatar
Leia
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 28
PokeDollar : 32
Anmeldedatum : 01.11.12

BeitragThema: Re: Metarost City Fr Jan 04, 2013 12:00 am


Erstes Aufeinanderprallen

Leia lächelte. Die beiden anderen Trainer waren sicherlich nicht leicht zu besiegen, aber sie war es auch nicht. Hundemon konnte der Toxin-Attacke ausweichen, obwohl Leia hätte schwören können, dass er eigentlich von ihr getroffen hätte werden sollen. Aber naja, sie schien wohl in diesem Moment nicht Glück zu haben. Hundemon griff mit seiner Nitroladungs-Attacke an. Leia wusste wohl, dass das Resultat aus dieser Attacke eine erhöhte Initiative war. Das musste unterbunden werden. Voltula wurde von der Attacke getroffen und fiel zurück, konnte sich aber wieder fangen. Nun musste aber eine Konter-Attacke kommen: "Voltula, greif es noch einmal mit Toxin an! Und dann Fadenschuss!"
Währenddessen hatte Pai auf ihren Angriffsversuch reagiert und setzte Biss ein. Die Doppelgänger und die echten Pokémon prallten aufeinander. Das richtige Plaudagei flog durch einen Doppelgänger des Absols und auch das Absol sprang auf einen Doppelgänger des Plaudageis. Die Angriffe hatten nichts gebracht. Leia grinste: "Das habe ich eigentlich nicht erwartet, aber egal. Los Plaudagei, greif mit Gesang an! Und wenn es eingeschlafen ist, Furienschlag!"
Nach oben Nach unten
avatar
Joker
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 358
PokeDollar : 372
Anmeldedatum : 12.12.12

BeitragThema: Re: Metarost City Sa Jan 05, 2013 4:52 am



Einsicht, ist der erste Weg zur Besserung
Nun ging alles rasend schnell. Voltula hatte sich wieder gefangen und setzte sogleich Fadenschuss und Toxin ein. Jo konnte nichts dagegen ausrichten. Leider hatte sein Pokemon keine Attacken, welche die Kombo verhindern konnten. Nun war sein Hundemon in den klebrigen Fäden des Spinnenpokemons gefangen. Zeitgleich setzte ihm die Toxinattacke jede Runde mehr zu. Er wusste welches verheerendes Ausmaß sie besaß. Innerlich fluchte er. Es gab nur eine Lösung und er hoffte, dass sie funktionierte. Wenn nicht, würde er in den nächsten Runden verlieren.

Hell setzt deine stärkste Nitroladung ein und kombiniere diese Mit einem Flammenwurf! Es musste klappen. Voltula war immer noch ein Pokemon des Typs Käfer und seine Fäden anfällig gegenüber Feuer. Hell lud eine gewaltige Nitroladung, welche Teile der Fäden versenkte. Jedoch nicht alle aber gerade genug um einen Flammenwurf zu laden. So ungern es Joker auch innerlich zugeben musste. Nun blieb nur noch Glück.



_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Pai
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 34
PokeDollar : 36
Anmeldedatum : 22.12.12

BeitragThema: Re: Metarost City Sa Jan 05, 2013 5:28 am

“Nicht ungestraft”

Wie zu erwarten hatte die Angriffe nichts gebracht, Aber so war Pai eben auf Nummer sicher gegangen. Also war das auch nicht weiter schlimm. Jedoch die nächste Attacke traf mehr oder weniger. Es war Gesang. Die musste sie irgendwie Unterbinden. ""Schnell Unterbrich es mit Ruckzuckhieb.", wies die dunkelhaarige an. Damon stürmte noch auf das Pokemon zu, kurz bevor jedoch schwanke das Absol und viel zu Boden. Schnarchend. [i]Ganz super...", dachte Pai und überlegte schnell was sie machen konnte. "Komm schon, Damon wach auf!", gab sie von sich. Und das klappte auch. Damon schlug die Augen wieder auf, aber viel zu spät, das es die Attacke nicht verhindern konnte. Und so wurde Damon getroffen. "Okay, setz Klingensturm ein. Das lassen wir nicht auf uns sitzen.", meinte sie. Sofort schwang Damon seine Sichle auf den Kopf und schickte so mehrere Luftklingen auf das Plaudagei zu.
Nach oben Nach unten
avatar
Leia
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 28
PokeDollar : 32
Anmeldedatum : 01.11.12

BeitragThema: Re: Metarost City Sa Jan 05, 2013 6:04 am


Überlegenheit?!

Leia lächelte immer noch, auch wenn sie die Überhand zu gewinnen schien, was natürlich nur etwas unbescheiden gesagt klang. Sie fand das Kämpfen einfach toll und die beiden Gegner waren keine leichten Gegner. Das musste sie sich selbst eingestehen. Sie sah sich die Pokémon an, als ihre Attacken trafen. Als die beiden Trainer aber wieder konterten, so war sie doch arg überrascht. Anscheinend schienen sie einen starken Willen zu besitzen. Na egal, dachte sich das kleine Mädchen, als ihr Voltula mit Flammenwurf angegriffen wurde: "Voltula! Setz Elektroball ein und erstick den Flammenwurf damit!"
Währenddessen hatte sich Absol von der Gesangs-Etüde befreit und griff ihren geliebten Vogel mit Klingensturm, einer der stärksten Attacken an: "Spiegeltrick!", rief sie, aber viel zu spät und so rasten die Klingen über ihr Plaudagei, welches einigen Schaden davontrug und auf den Boden sank. Mit Müh und Not rappelte es sich wieder auf und krächzte leise: "Aaaah!" Leia lächelte immer noch und antwortete auf den Angriff nur mit einem verschmitzten: "Plaudagei, setz Ruheort ein und greif dann noch einmal mit Gesang an!"
Nach oben Nach unten
avatar
Joker
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 358
PokeDollar : 372
Anmeldedatum : 12.12.12

BeitragThema: Re: Metarost City Sa Jan 05, 2013 6:59 am



Erster Sieg
Joker biss die Zähne zusammen. Hell weiß was zu tun ist. Er hoffte, das sein Hundemon den Flammenwurf, trotz der Vergiftung, stärker ausführen würde als Voltula seinen Elektroball. Beide Attacken prallten aufeinander und kollidierten in einem Wirr aus Flammen und Blitzen. Schützend hob Joker einen Arm und rief etwas seinem Pokemon zu. Hundemon! Bei Abbruch, Finte u. Biss! Die Attacken verebbten und nur Voltula wurde langsam sichtbar. In Bruchteilen von Sekunden erschien hinter dem Spinnenpoki sein Hundemon und biss kräftig zu. Es schleuderte mit letzter Kraft das Voltula im hohen Bogen auf den Boden wo es besiegt liegen blieb.

Joker lächelte zufrieden. Hundemon knurrte kurz zufrieden ehe es dann geschwächt zusammen zuckte. Schnell kramte er ein Gegengift hervor und behob das Toxin. Er überlegte kurz. Hundemon war zu geschwächt um Pai zu helfen. Jo wollte nicht, dass sein Pokemon zu sehr verletzt würde. Entschlossen blickte er kurz zu Pai, welche nickte. Dann befahl er sein Pokemon zurück in den Ball. Eine gute erste Runde, meinte er kurz zu Leia, ehe er sich wieder auf den Restkampf konzentrierte



_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Pai
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 34
PokeDollar : 36
Anmeldedatum : 22.12.12

BeitragThema: Re: Metarost City Sa Jan 05, 2013 9:51 am

“Final Attack?”

Damon traf. Das war doch schon mal ein guter erfolg. Und Joker hatte seinen Kampf auch schon gewonnen. Pai konnte nicht anders als zu grinsen. Der Kampf verlief doch recht gut, auch wenn Damon durch die Attacke die er hatte einstecken müssen geschwächt war. Leia schien die selbe taktig benutzen zu wollen um Damon nochmal anzugreifen. Aber zuerst sollte sich das Plaudagei wieder erholen. "Schnell Schlitzer.", meinte sie. Durch das Einsetzen von Ruheort hatte Damon hoffentlich genug Zeit um Gesang zu Unterbrechen bevor es wirken konnte. Sie durfte jetzt einfach nicht verlieren wo Jo doch gewonnen hatte. Das hieß dann ja das er der bessere im Kämpfen war. Und sie wollte Beweisen das es nicht so war. Nein, sie und Damon würden beweisen das Joker nicht immer der beste war. Und auch Damon schien sich nun äußerte Mühe geben zu wollen und steckte alles in die Attacke. Wer weiß schon was das Absol so antrieb. Vielleicht wollte es Joker ja beeindrucken? Oder aus trotz zeigen das er mit Pai als Trainerin besser in einem Kampf war? Hm, vielleicht.
Nach oben Nach unten
avatar
Leia
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 28
PokeDollar : 32
Anmeldedatum : 01.11.12

BeitragThema: Re: Metarost City Sa Jan 05, 2013 11:05 pm


Schlaf

Sie sah langsam zu, wie ihr Voltula fiel. Nun hatte sie also nur noch ein Pokémon gegen zwei gegnerische. Halt! Nein, Joker schien sein Pokémon zurückzurufen. Das hiess, er sah selbst den Ausgang dieser Lage und wusste, dass sein Pokémon nicht mehr viele Möglichkeiten hätte. Und so konnte sie jetzt ihre ganze Konzentration auf den anderen Kampf lenken. Gerade nämlich als Plaudagei mit Ruheort sich wieder aufgeladen hatte, traf ihn eine harte Schlitzer-Attacke des Absols, sodass der Vogel nach hinten geschleudert wurde. Gott sei Dank konnte es aufstehen, da es ja noch Energie übrig hatte durch Ruheort. Mit einigem Energieaufwand krächzte es nun den Gesang und das Absol schlief langsam aber kontinuierlich ein. Innert Sekunden döste es. Leia lächelte: "Greif es jetzt mit Stahlflügel an!"
Nach oben Nach unten
avatar
Pai
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 34
PokeDollar : 36
Anmeldedatum : 22.12.12

BeitragThema: Re: Metarost City Di Jan 08, 2013 8:49 am

“Eigensinniges Absol”

Die Attacke traf, da hatte sie Glück gehabt. Jedoch hatte das Plaudagei noch genug Kraft um Gesang ein zu setzen. Das war aber auch eine fiese Attacke. Pai versuchte noch ihr Absol wieder auf zu wecken, Aber zu spät. Der Stahlflügel traf und Damon wurde etwas nach Hinten geschleudert. Das Pokemon versuchte noch auf zu stehen, mit einem zerknirschten Schnauben ließ es sich aber wieder auf den Boden sinken. Es hatte keine Kraft mehr. Oder vielleicht wollte es auch einfach seine restlichen Kräfte nicht mehr aufbrauchen? Scheinbar sah das Pokemon diesen Kampf als Sinnlos an mit Pai als Trainerin. Enttäuscht seufzte Pai leise. "Okay, ich schätze es steht Unentschieden... Einmal Gewonnen und einmal Verloren.", meinte die dunkelhaarige. Damon richtete sich mit einem Schnauben wieder auf und stolzierte Schnurstracks zu Joker herüber. Das Absol warf Pai einen beinahe vernichtenden Blick zu. Diese verdrehte leicht die Augen. "Ja, ja ich weiß, ich bin kein so guter Trainer wie Joker.",meinte diese. Na immerhin schienen die beiden sich doch irgendwie zu verstehen. Immerhin wusste Pai was Damon ihr sagen wollte.
Nach oben Nach unten
avatar
Leia
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 28
PokeDollar : 32
Anmeldedatum : 01.11.12

BeitragThema: Re: Metarost City Di Jan 08, 2013 10:31 am


Ach wie gut, dass niemand weiss...

Leia hatte zumindest einen Kampf gewonnen. Als ihr Plaudagei erfolgreich die Attacke ausführen konnte, fiel ihr ein Stein vom Herzen und sie freute sich sehr, dass sie zumindest einen der beiden Kämpfe erfolgreich beenden konnte. Mit klopfendem Herzen sah sie kurz zu ihren Gegnern, dann fühlte sie plötzlich ein beklemmendes Gefühl der Dunkelheit...das andere Ich erschien wieder. Mit einem Lächeln auf dem Gesicht lief sie zu den anderen beiden Trainern. Sie wusste genau, dass Pai sich über eine Niederlage ärgerte, zumal sie sich sicherlich nicht vor Joker blamieren wollte, aber naja...jetzt war es geschehen und nichts konnte sie bremsen. "Ein sehr guter Kampf war dies, vielen Dank." Leia lächelte die beiden Trainer an, verstaute die beiden Bälle in ihrer Hand in ihre Tasche und setzte sich für einen kurzen Moment auf den Boden, auf dem vorhin noch ein Kampf getobt hatte. Sie betrachtete das gleiche ungleiche Paar und lächelte in sich hinein, ohne dass sie äusserlich eine Miene verzog, dann blickte sie kurz zur See und dann stand sie wieder auf und fragte in einem kecken Tonfall: "Und wohin gehen wir jetzt?" Sie wusste genau, dass die beiden nun verächtlich schnauben würden und "wir" völlig komisch fanden, doch einem kleinen Mädchen konnte man keinen Wunsch abschlagen, das wusste Leia. Sie lächelte die beiden Trainer an. Ach wie gut, dass niemand weiss...
Nach oben Nach unten
avatar
Joker
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 358
PokeDollar : 372
Anmeldedatum : 12.12.12

BeitragThema: Re: Metarost City Mi Jan 09, 2013 3:14 am



In den Untergrund
Joker hatte dem Rest des Kampfes still zugesehen. Er hatte gehofft, dass Pai das Plaudagei schlagen würde. Allerdings überraschte es ihn nicht, als sie verlor. Es ärgerte ihn nur ein bisschen. Hätte ich ihr doch helfen sollen? Nein, sie beharrt doch immer darauf, das ich nicht besser in als sie. Damon sah sie mit einem vernichtenden Blick an und stolzierte zu ihm hinüber. Mit einem Lächeln ging er in die Knie, kraulte das Absol kurz und flüsterte ihm etwas zu. Immer noch so eigensinnig wie damals, dabei solltest du eigentlich auf Pai hören. Damon blickte ihn mit einer unschuldigen Miene an. Ich erwarte von dir, dass du sie beschützt, vergiss das bitte nicht. Jo wusste, das Pai auf Damon zählen konnte. Doch ihm war es wichtig, dem Absol dies noch einmal ins Gedächtnis zu rufen. Bei Pais, leicht genervten Worten erhob er sich wieder auf die Füße, wobei ihm leicht schwindelte. Ach, Pai, sagte er nur und warf ihr einen frechen, aber liebevollen Blick zu.
Dann kam Leia auch schon wieder zu ihnen. Ein sehr guter Kampf war dies, vielen Dank, sagte sie. Jo nickte zur Bestätigung. Er war gut gewesen. Doch nun drängte ihn seine Innere Stimme sich so schnell wie möglich von diesem Mädchen zu lösen. Als dieses jedoch von “Wohin gehen WIR jetzt“ anfing, musste er einen Seufzer unterdrücken. Er hatte gehofft mit Pai einfach verschwinden zu können. Außerdem musste er so schnell wie möglich sich mit Mao und Cery in Verbindung setzen und die EP-Teiler sowie die Meisterbälle in den Untergrund bringen. Auch hatte Pai ihm ans Herz gelegt sich von Miu untersuchen zu lassen. Was er mittlerweile, als sehr sinnvoll empfand. Pai jedoch mit zum Syndikat zunehmen, war nicht sinnvoll. Sie hielten sie für tot, was auch angesichts des schweren Verrats, wessen sie beschuldigt worden war, immer noch besser war, als von ihnen gejagt zu werden.

Leicht hilfesuchend aber mit selbstbewusster Miene blickte er zu Pai, ehe er Leia antwortete. Ich hab erst noch etwas zu erledigen, bevor wir uns auf den Weg machen können. Immerhin schulde ich dir auch noch einen Drink für deine Hilfe. Pai, bitte geh doch mit Leia in ein kleines Cafe und amüsiert euch dort, während ich weg bin. Ich werde dann zu euch stoßen, es wird nicht lange dauern. Als er sie mit seinen grünen Augen anblickte, nickte sie. Sie hatte ihn verstanden und wusste, dass er zum Syndikat wollte sie aber natürlich nicht mit konnte. Ohne auf einen Protest seitens Leia zu warten, lief er zu ihrem provisorischen Nachtlager, schnappte sich seine Sachen und das Diebesgut (vergewisserte sich natürlich vorher, ob alles vorhanden war) und huschte an den beiden vorbei Richtung Metarost City. Kurz bevor er an Pai vorbei lief, drückte er kurz noch ihre Hand und schenkte ihr ein warmes, herzliches Lächeln. Seine Freude darüber, dass sie lebte war unbeschreiblich. Dann verschwand er und ließ die beiden Damen alleine zurück. Pai würde sich schon um sie kümmern.






_________________


Zuletzt von Joker am Mi Jan 09, 2013 6:45 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
avatar
Pai
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 34
PokeDollar : 36
Anmeldedatum : 22.12.12

BeitragThema: Re: Metarost City Mi Jan 09, 2013 3:50 am

“Die liebe Pai”

Pai musste kurz grinsen als Joker auf ihre Aussage reagiert hatte. Dann kam Leia auch schon auf die beiden zu und meinte das es ein guter Kampf gewesen sein. Dann fragte sie jedoch, wo sie nun hingehen würde. Die kleine wollte also wirklich mitkommen. Mhm, nicht so gut. Immerhin wusste, beziehungsweise konnte Pai sich schon denken das Joker zum Syndikat musste. Immerhin musste er die Ausbeute des Raubes noch abliefern und seinen Arm untersuchen lassen. Der schwarzhaarige meinte dann auch das er noch etwas zu erledigen hatte bevor sie aufbrechen konnten und Pai mit Leia in ein Cafe oder so gehen sollte. Die dunkelhaarige nickte leicht und wartete noch bis Joker weg war.

Dann wand sich Pai an das Mädchen. "Also dann, wollen wir?" meinte sie und hielt Leia die Hand hin. Dabei setzte sie ein freundliches lächeln auf. Ja, sollte die kleine ruhig denken Pai wäre die liebste Person der Welt. Och, wie gerne sie sich doch Verstellte nur um andere zu täuschen. War manchmal wirklich witzig.

Ob Leia nun ihre Hand annahm oder nicht, Pai steuerte jedenfalls wieder auf die Stadt zu und dort auf ein kleines Cafe.
Nach oben Nach unten
avatar
Leia
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 28
PokeDollar : 32
Anmeldedatum : 01.11.12

BeitragThema: Re: Metarost City Mi Jan 09, 2013 4:58 am


Schlaf

Leia musste urplötzlich grinsen. Als ob sie auf diese Finte reinfallen würde. Klar wusste sie, dass Joker nun ganz andere Pläne haben würde, dass er Pai nur als Ablenkung benutzte, um seine Beute entweder zu verstecken, oder sie abzugeben. Aber naja...sie liess sich nun einfach mal auf diesen Deal drauf ein und spielte weiter das schüchterne nette Mädchen und vielleicht würde sie ja was aus Pai rausbekommen. Schliesslich war diese eindeutig das schwächere Glied in diesem Duo. Wer weiss, was sie wohl alles ausplaudern würde. Als Pai ihr die Hand hinhielt, musste die Böse eigentlich kichern, doch sie konnte es sich unterdrücken und betrachtete nur etwas die Hand, sah Pai ins Gesicht und lief an ihr vorbei: "Wohin gehen wir denn jetzt?", fragte sie mit neugieriger Stimme.
Nach oben Nach unten
avatar
Joker
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 358
PokeDollar : 372
Anmeldedatum : 12.12.12

BeitragThema: Re: Metarost City Mi Jan 09, 2013 6:20 am



Neue Informationen


Joker war in Sekunden verschwunden. Nur Cery, Mao und er selbst kannten alle Zugangsstellen zum Syndikat. Er durchschritt zielsicher die unterirdischen Gänge und erblickte zu erst Huang. Hey Jo, wir dachten schon du wärst drauf gegangen. Mao hat die ganze Zeit dich versucht zu kontaktieren. Schön das du wieder da bist, sagte dieser und umarmte ihn kurz. Danke für deine Fürsorge, scherzte Jo kurz. Wo sind Cery, Miu und Mao? Hinten im AnalyseZentrum. Sie versuchen heraus zufinden, wer der Spitzel war, welcher dich verraten hat. Danke Huang. Kein Ding Jo. Schnell huschte er weiter. Mittlerweile hatte er wieder seinen Diebesanzug angezogen. In ihm fühlte er sich einfach wohler.

Zügigen Schrittes erreichte er die Analysezentrale und gab den Code ein. Die Tür öffnete sich und er trat ein. Drei Köpfe flogen zu ihm herum und in allen Gesichtern zeichnete sich Erstaunen und Freude. Beinahe hätte Jo laut aufgelacht. Zum ersten Mal hatten Cery, Mao und Miu den selben Gesichtsausdruck. Mensch ihr seht ja aus als hättet ihr einen Geist gesehen, sprach er und lehnte sich dabei lässig an die Tür. Joker! Ertönten alle Stimmen gleichzeitig und alle sprangen auf. Einer nach dem anderen drückte ihn kurz. Ich hab nie daran gezweifelt, das du noch lebst! ach, quatsch er hat sogar gewettet! stimmt nicht! oh doch Mao! Ein Kichern entrang sich ihm ehe er auf Cery zutrat. Willkommen daheim Jo. danke Cery. Hat man schon etwas herausgefunden? Und ob, sagte der Techniker und drehte sich zum Hauptserver. Flink gab er einige befehle ein. Jo musste zugeben, Cery war wirklich geschickt und er verstand nur die Hälfte von den Befehlcodes. Wir wissen, dass jemand die Polizei bevor der Alarm gegangen ist alamiert hat. Und zwar über einen VisoCaster. Das Signal konnte zu einem Eingangspunkt des Syndikates zurückverfolgt werden und wir haben einen Castercode. Joker stieß einen leisen Pfiff aus. Ja, das ist schon einiges, mischte sie nun auch Mao ein. Jetzt sind wir dabei alle Caster der Syndikatsleute auf die Nummer am Prüfen. Verstehe. Du wirst dich noch etwas gedulden müssen Jo, aber wir werden dir ne Nachricht schicken. Tut das, sagte er.

Er überlegte kurz ob er ihnen von Pai erzählen sollte. Pai ist in der Stadt. Wieder erstaunte Gesichter. Wirklich? Ja und ich glaube ihr, dass sie uns nicht verraten hat. Kurze Stille. Dann ein Seufzer von Cery. Joker, das tun wir alle. Hast du je etwas anderes gedacht? Ein Grinsen machte sich auf seinem Gesicht breit. Dann lachten alle. Richte ihr Grüße aus, sagte Mao. Natürlich von uns allen, fügte Miu hinzu. Dann fiel sein Blick auf Jos Arm. Jo, deine Verletzung. Lass mich das kurz ansehen. Miu nähte den Schuss, desinfizierte die Wunde und verband sie. Hier, er reichte ihm eine Garnitur Wechselverbandszeug. Wechsel es nach Bedarf. Du wirst es merken. Danke Miu. Dann nickte er ihnen zu. Hier unsere Ausbeute. Er legte das Säckchen mit den EP-Teilern und den 5 Meisterbällen auf einen kleinen Tisch. Schon irgendwelche neuen Aufträge? Nein soweit noch nicht. Nur die Fandung nach dem Spitzel. Gut. Halt mich auf den laufenden. Dann verabschiedete er sich und machte sich auf nach Pai und Leia.



ich setzt 2xmal aus. die aktion im untergrund braucht ja zeit.



_________________


Zuletzt von Joker am Mi Jan 09, 2013 6:46 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
avatar
Pai
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 34
PokeDollar : 36
Anmeldedatum : 22.12.12

BeitragThema: Re: Metarost City Mi Jan 09, 2013 6:40 am

“Die kleine Schauspielerin

Um ehrlich zu sein, wirklich erwartet das Leia ihre Hand annehmen würde hatte Pai nicht. Dennoch setzte die dunkelhaarige einen überraschten Gesichtsausdruck auf als sie einfach an Pai vorbei ging. Schnell folgte sie Leia dann. Ja, sie war jetzt ganz in ihrer Rolle als naive kleine Helferin geschlüpft. Sie verschränkte die arme leicht hinter den Rücken als sie Leia eingeholt hatte. "Na, ich würde mal sagen in die Stadt?", meinte die dunkelhaarige fröhlich klingend auf die Frage. Dabei schenkte sie dem Mädchen ein fröhliches lächeln.

Und so würden die beiden auch die Stadt erreichen. "Hm... und, siehst du ein Café oder etwas anderes wo du hin willst?", fragte Pai schliesslich. Damon hatte sich in der Zwischenzeit auch wieder recht gut erholt und trottete neben Pai her. Dem Pokemon war natürlich klar, das Pai nicht so war, wie sich gerade gab. Und oh wunder, das Absol begann sogar, mit fröhlichen Lauten und neugierigen Blicke sich in dieses Bild seiner Trainerin einzufügen. Innerlich musste Pai darüber sogar etwas grinsen, nach außen hin hielt sie das fröhliche lächeln. "Was hast du eigentlich so vor? Willst du die Arenen heraus fordern oder an Wettbewerben teilnehmen?", fragte Pai dann und wirkte wirklich neugierig. Auch Damon schaute Leia nun neugierig an, als würde sich auch das Pokemon für dieses Thema interessieren.
Nach oben Nach unten
avatar
Leia
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 28
PokeDollar : 32
Anmeldedatum : 01.11.12

BeitragThema: Re: Metarost City Mi Jan 09, 2013 11:07 am


Augen

Die Stimmung war ziemlich angeheizt, zumindest auf einer Seite. Leia war nicht blöd, aber trotzdem musste sie selbst ihre Fassade aufrecht behalten und so lief sie neben der eher untalentierten Kriminellen auf und ab und betrachtete freudestrahlend die vielen Läden, die Cafés und die anderen Geschäfte. Sie fühlte sich wohl, auch wenn sie sich das selber nicht zugestehen wollte. Oder war das ihre Rolle? Sie betrachtete Pai und antwortete dann auf ihre Frage, wohin sie wolle mit einem Schulterzucken: "Ich weiss es nicht. Ich kenne mich hier nicht aus. Aber ich gebe dir gerne den Vortritt." Sie trottete eher seltsam der undurchsichtigen Trainerin hinterher und als diese dann eine Frage stellte, antwortete sie nur mit: "Ich weiss es noch nicht, das entscheide ich spontan. Ich nehme mal an, dann bist du auch kriminell? Was machst du denn?" Sie sah sie mit freundlichen kindlichen Augen an, solchen Augen konnte man einfach nichts abschlagen.
Nach oben Nach unten
avatar
Pai
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 34
PokeDollar : 36
Anmeldedatum : 22.12.12

BeitragThema: Re: Metarost City Do Jan 10, 2013 5:29 am

“Unangebrachte Frage

Leia wusste also nicht wo sie hin wollte und meinte sie würde ihr den Vortritt lassen. Innerlich seufzte Pai leicht genervt. Jetzt konnte sie tatsächlich für dieses kleine Mädchen Babysitterin spielen. Toll...nicht. Aber nun gut, immer schön in der Rolle bleiben. Nach außen hin lächelte sie weiter freundlich. "Nun, wie wärs dann mit diesem Café?" meinte die dunkelhaarige. So steuerte sie einfach mal ein kleines Café an.

Auf die frage was Leia nun tun wollte, antwortete sie ebenso entschlossen. Wollte sie sich einfach nicht entscheiden? Hm, egal wichtiger war doch was sie als Frage hinzugefügt hatte. Pai schmunzelte kurz. "Aber nein, wie kommst du denn darauf?", meinte sie dann und lächelte wieder freundlich. Ob die kleine einfach nicht wusste das man sowas nicht in der Öffentlichkeit ansprach? Immerhin war das nichts was jeder mitbekommen sollte. Oder hatte sie womöglich etwas anderes im sinn gehabt durch diese Frage?
Nach oben Nach unten
avatar
Leia
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 28
PokeDollar : 32
Anmeldedatum : 01.11.12

BeitragThema: Re: Metarost City Do Jan 10, 2013 12:34 pm


Naja...Intelligenz ist was anderes.

Leia lächelte wieder fröhlich. Sie hatte durch die Frage erreicht, was sie wollte. Sie wusste nun, dass Pai in derselben Branche arbeitete, wie Joker. Doch wo arbeiteten diese wohl. Bei irgendeiner Organisation? Ihr war es eigentlich herzlich egal. Sie war das dumme Mädchen vom Lande, was nie etwas böses tat. Und so sagte sie: "Danke Pai, dass du mit mir einen Kaffee trinken gehst. Auch wenn ich ihn ganz schwarz trinke." Das Mädchen sah sich um und betrachtete Metarost City. Dann sah sie einen Eisverkäufer und grinste: "Oder möchtest du lieber ein Eis, Pai? Das lässt uns alle ein wenig runterkühlen. Wo ist Joker eigentlich hingegangen?" Leia lächelte. Sie hatte wieder einmal eine Frage, die sie zwar nicht unbedingt brennend interessierte, aber aus diesem Mädchen konnte sie noch einiges rausquetschen...auch wenn sie sie nicht beklauen wollte. Aber irgendwann würde der Moment kommen. Dachte die böse Leia zumindest. Wie würde Pai wohl auf ihre Fragen reagieren?
Nach oben Nach unten
avatar
Pai
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 34
PokeDollar : 36
Anmeldedatum : 22.12.12

BeitragThema: Re: Metarost City Do Jan 10, 2013 10:50 pm

“genervt

Okay, langsam ging ihr die kleine wirklich auf die nerven. Und die fragen, die Leia stellte ihr nicht geheuer. Vielleicht sollte sie nicht mehr so fröhlich sein. Sie könnte sie ja versuchen sie zu vergraulen. Da wäre sie die kleine los und Joker hätte sie auch nicht mehr am Hals. Aber ob das möglich war? Gute Frage. Aber sie sollte es zumindest versuchen. Wie sie wohl auf diesen plötzlichen Stimmungsumschwung reagieren würde? "Ein Eis? Nein lass mal. Wenn du eines möchtest, kannst du dir ja eines holen. Mir egal.", meinte sie daher. Die Frage wo Joker hingegangen war, ignorierte Pai mehr oder weniger.
Nach oben Nach unten
avatar
Leia
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 28
PokeDollar : 32
Anmeldedatum : 01.11.12

BeitragThema: Re: Metarost City Sa Jan 12, 2013 1:46 am


Ich weiss, wie's geht.

Leia lächelte den Eismann an, einen dickeren Mann mit nettem Gesicht und einem freundlichen Ausdruck. Sie blickte ihm tief in die Augen und sie wusste, er würde ihr das Eis schenken, eindeutig. Nicht umsonst war sie so ein kleines Ding, die Leia. Viele Männer gaben ihr Geschenke oder schenkten ihr Essen oder Eis, je nachdem. Sie war einfach zuckersüss und doch so schutzbedürftig. Hihi, ihre Fassade hielt immer. "Erdbeere, Schokolade, Enton-Karussel-Eis, wir haben hier alles..." Der Mann schrie sein Sortiment über den Platz. Leia gab Pai einen kurzen Kniff, dann lief sie zu dem Mann, bestellte und kam sogleich ohne zu Bezahlen mit zwei Eisportionen zurück, eine für sie, eine für Pai. Wie lieb doch Leia wieder war. So rücksichtsvoll und alles. Ach wie gut, dass niemand weiss...
Nach oben Nach unten
avatar
Pai
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 34
PokeDollar : 36
Anmeldedatum : 22.12.12

BeitragThema: Re: Metarost City Sa Jan 12, 2013 2:15 am

“abwarten"

Pai die Babysitterin. Machte sich doch gut, nicht? Okay...nicht wirklich... Die kleine wollte also ein Eis. Und während sie zum Eismann ging, vergrub Pai die Hände in ihren Hosentaschen. Nach kurzer Zeit kam sie auch schon wieder. Ohne zu bezahlen. Bei so einem klein Ding wie Leia nicht ungewöhnlich das sie ab und an das Eis Geschenk bekam. Immerhin war sie ja auch so ein niedliches kleines Mädchen was in jedem den Beschützerinstinkt auslöste. Zumindest bei den meisten. Und zu denen gehörte Pai nicht. "Ich bin nicht so der Eisesser.", meinte die dunkelhaarige ablehnend. war es vorher nicht deutlich genug gewesen das sie kein Eis hatte haben wollen?

Mehr oder weniger schweigend verging also die Zeit. Was Joker wohl machte? Sicher war er zum Syndikat gegangen um die Beute ab zu liefern und den Verrätern ausfindig zu machen. Pai begann sogar selbst zu überlegen wer der Verräter sein könnte. Aber sie kam nicht drauf. Und sie wollte auch niemanden zu unrecht beschuldigen. Also verwarf sie die Gedanken. Joker würde sie hoffentlich auf den Laufenden hallten und sie nicht mit Leia alleine lassen. Nein, das würde er nicht.
Nach oben Nach unten
avatar
Leia
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 28
PokeDollar : 32
Anmeldedatum : 01.11.12

BeitragThema: Re: Metarost City Sa Jan 12, 2013 6:04 am


Ich sehe es in deinem Herzen...

Als Leia Pai das Eis hinstreckte, schüttelte diese nur genervt den Kopf und wandte sich ab. So blieb mehr für Leia übrig und so liess sie sich die doppelte Portion ordentlich schmecken, während der Hungerhaken neben ihr verhungerte. Ihr egal. Sie sollte jedoch wieder ein wenig zu ihrem ursprünglichen Image zurückkehren, das bemerkte nun auch die böse Leia und so antwortete sie mit einem etwas luftigen Ton in der Stimme: "Du scheinst Joker zu mögen, was Pai?" Und als das Mädchen sie etwas verwundert ansah: "Ich sehe es in deinem Herzen, du denkst über ihn nach!" Was für eine schnulzige Person sie doch war! Sie konnte sich grad selbst auf die Schulter klopfen...
Nach oben Nach unten
avatar
Joker
»Pokemon Moderator«
Anzahl der Beiträge : 358
PokeDollar : 372
Anmeldedatum : 12.12.12

BeitragThema: Re: Metarost City Sa Jan 12, 2013 7:54 am



Auf Worte folgen Taten 1

Jo hatte den selben Weg zurück genommen, wie er ihn auch gekommen war. Während er durch die letzten Gänge strich, prüfte er das Signal von Pais VisoCaster. Nach kurzem Check hatte er auch ihren Stadtort und konnte sofort zu ihnen eilen. Mittlerweile hatte er auch wieder sein weißes Hemd übergezogen und sah nun aus wie jeder andere normale Zivilist. Auf dem Rücken trug er wieder seinen schwarzen Rucksack und hatte auch bald Pai sowie Leia wieder im Visier. Tut mir leid, dass ihr so lange warten musstet. Er blickte kurz zu Leia und dann zu Pai. Er konnte sich bei Leias Anblick, mit dem doppelten Eis, ein Lächeln kaum verkneifen und bei Pai lachte er innerlich in sich hinein. Ich hoffe, ihr habt euch schön amüsiert, während ich weg war, sagte er amüsiert und mit einem echten Lächeln. Sie ist jetzt schon genervt. Trotzdem dank ich die Pai -chan. Es half ja doch nichts, sich über Leia Gedanken zu machen und sie irgendwie los zu werden. Also musste man vorerst das Beste daraus machen. Er war sich sicher, dass sich auf ihrer Reise eine Lösung finden würde, welche beide Seiten ansprechen würde. Da er keinen Auftrag von Cery erhalten hatte galt es jetzt nur aus der Stadt zu verschwinden, ehe ihn die Polizei doch noch erwischte.

Also, falls ihr zwei Grazien nichts dagegen habt, würde ich Metarost gerne verlassen. Immerhin ist es nach dem Vorfall gestern für mich nicht sinnvoll hier zu bleiben. Nächste Station wäre Blütenburgwald und Blütenburg City.



_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Pai
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 34
PokeDollar : 36
Anmeldedatum : 22.12.12

BeitragThema: Re: Metarost City Sa Jan 12, 2013 8:32 am

“Jokers Rückkehr"

Langsam ging ihr die kleine richtig auf die nerven. Und ihre Frage ebenfalls. Es ging sie nichts an. Und ihre nächste Frage, das sie Joker zu mögen schien, war ebenfalls nur nervend. Was sie dann sagte, war einfach nur Schnulzig. Pfui, sie mochte so einen kitsch nicht. Zum Glück kam Pai nicht mal dazu auf die Frage zu Antworten. Denn endlich kam Joker wieder. Zum Glück. "Ach, macht doch nichts.", meinte Pai und schmunzelte kurz. Sie zweifelte nicht daran das Joker schon längst wusste das Leia ihr schon auf die nerven ging. Allgemein konnte Pai ja nichts mit Kindern anfangen. Jedenfalls nicht mit solchen wie Leia. Vor allem nicht, da Leia einfach nur merkwürdig war. Pai war irgendwie klar, das Leia nicht so naiv war, wie sie sich gab. Dafür waren auch die Fragen zu seltsam gewesen. Aber nun gut.

Jo meinte das er erstmal aus der Stadt wollte, da es nicht so sinnvoll war weiter zu bleiben nach dem Vorfall von Gestern. Pai nickte leicht.
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Metarost City

Nach oben Nach unten

Metarost City

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Ähnliche Themen

-
» Auf nach Alabastia
» City of broken Dreams
» Die Gassen von Glass City
» Kevin Ryman
» 02. Oktober Wuppertal | Demonstration: Gegen HoGeSa, Nazis und Rassist*innen! | 18h | City Arkaden

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokémon World :: 
 :: Hoenn :: Metarost City
-