StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch|

Wüstenruine

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten
AutorNachricht
avatar
Asami
♦ poĸeмoɴĸōdιɴēтā ♦
Anzahl der Beiträge : 656
PokeDollar : 2882
Anmeldedatum : 25.04.10

BeitragThema: Wüstenruine Do Feb 10, 2011 10:01 am

Eine große, höhlenartige Ruine. Im Süden gibt es ein kleines Loch, dass gerade groß genug ist um die Ruine zu betreten. Innerhalb befindet sich ein Raum, der durch Löcher in der Decke beleuchtet ist. Der Raum ist etwa Zehn mal Zehn Meter groß und drei Meter hoch. Am Ende des Raumes befindet sich eine große Steinfigur mit sieben gelben Edelsteinen an der Front.

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Iri Flina
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 17
PokeDollar : 16
Anmeldedatum : 06.10.12

BeitragThema: Re: Wüstenruine Mi Okt 24, 2012 3:05 am

    Iri x Brix

    Cf: Malvenfroh City Arena

    Sie gingen ein Stück ehe Glumanda bekannt machte die Ruine gefunden zu haben, denn es hüpfte aufgeregt herum. Langsam schritt Iri zu ihrem aufgedrehten Pokemon und schaute hinunter in das dunkle Loch. Einige alte Stufen führten hinunter in die Höhle. Eigentlich hatte sie sich die Ruinen schon etwas anders vorgestellt. Vielleicht so wie die in Einall. Dort musste man erstmal ewig durch eine Sandwüste laufen und konnte schön gegen Boden oder Gesteins Pokemon trainieren. Sie schaute hinter sich ob der weißmützen Trainer auch schon da war, Hieß er nicht Brix oder so? Danach wante sie sich wieder dem Loch zu, Glumanda war schon drauf und dran die Treppen hinunter zu hüpfen, doch dessen Trainerin zog sie schleunigts zurück. "Lass das lieber Glumanda. Oder willst du noch in die Arme anderer laufen? Wer weis was da unten alles ist" zwar schimpfte die Einäugige nicht mit ihren Pokemon aber sie wusste um die Stärken ihres Feuer Pokemons und auch um dessen Schwächen. Langsam setze sie es wieder ab wo es sich hinsetze und zu dem Pokemon von Brix schaute um auf es zu warten. Auch Iri selbst blieb stehen und wartete auf den möchtegern Champ. "Was meinst du? Glaubst du da unten gibt es mehr als alte Artefakte?" fragte sie ihn. Zwar waren die beiden nun den ganzen Weg hier her gelaufen und wirklich lust zum umkehren hatte sie nun auch wieder nicht aber unbedingt Ruinen ansehen war auch langweilig und wirklich stärker werden oder neue Pokemon fangen konnte man so auch nicht.....
Nach oben Nach unten
avatar
Brendan
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 91
PokeDollar : 95
Anmeldedatum : 10.10.12

BeitragThema: Re: Wüstenruine Mi Okt 24, 2012 3:36 am

CF:Malvenfroh City Arena

Brendan kam mit seinem Moorabbel auch an.Sie standen mitten in der großen Wüste auf Route 111,vor einer Ruine.Brendan war ziemlich heiß und schwitzte auch schon. Naja, man merkt aber nichts von einer Wüste, da die Sandstürme gerade nicht wehen,deshalb sind auch nirgendwo Pokemon zu finden und alles sieht aus wie ein großer Sandkasten. Ruinen findet er nicht so interessant, dass währe aber was für Troy ... Der Schwarzhaarige blieb vor der Ruine stehen und sah sich in der kargen Umgebung um. Er strich über die Ausenwand der Ruine und sah dabei in Gedanken vertieft zum Himmel hoch, was er wieder dachte konnte keiner Wissen, aber warscheinlich dachte er nach wann der nächste Sandsturm kommt. Währenddessen folgte sein Moorabbel schon den anderen. Nach einiger Zeit schüttelte Brix den Kopf,stieg auch durch das dunkle Loch und rannte den anderen hinterher "Artefakte? Ich weiß nicht... Troy hat mir von 4 besonderen Ruinen in Hoenn erzählt.." dachte er nachdenklich
Nach oben Nach unten
avatar
Iri Flina
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 17
PokeDollar : 16
Anmeldedatum : 06.10.12

BeitragThema: Re: Wüstenruine Do Nov 01, 2012 2:40 am

    Iri x Brix

    Während Glumanda vor Iri lief hörte sie die tapsenden Schritte des Morabbels von Brix hinter sich. Andscheinend war es ihnen schon gefolgt während sein Trainer schon ein wenig auf sich warten lies, ehe man seine Schritte auch den Gang hinunter hallen hören konnte. Eine Schier endlose Treppe führte hinunter in die Ruine und hier und da hingen Fackeln. Umso tiefer sie kamen umso feuchter und stickiger wurde die Luft; eigentlich perfekte bedigungen für Pokemon wen man bedachte das es sonst in der Umgebung nur trockenen Wüstenssand gab. Die Wände waren mit Glyphen recht schön verziehrt und die Einäugige vermutete Sandsteine. Immerhin fühlten sie sich rau und sandig an, was sie daher wusste das ihre Hand während dem Hinabsteigen leicht an den Wänden entlangglitt um im Notfall halt zu finden. Als Glumanda entlich freudig auf den Boden der Ruine hüpfte, folgte die Trainerin ihrem Pokemon, wenn auch nicht ganz so begeistert und springend. Der Boden bestand ausschließlich aus Sand, was der silberhaarigen nicht grade gefiehl. Ohne zu zögern nahm sie eine Fackel aus einer Halterung. Zwar war sie erloschen aber die Flamme ihres Feuerpokemons hatte dieses Problem schnell behoben. Gut Glumanda könnte ihnen zwar auch den Weg weisen aber mit Fackel war es doch schon deutlich angenehmer und da keines ihrer Pokemon die Attacke Blitz beherrschte musste sie eben mit Hilfsmitteln vorlieb nehmen. Das Tapsende geräusch von den Schritten Brix und seines Pokemons waren immernoch in dem Eingang zu hören und so wartete Iri auf die beiden. Das Glumanda von ihr schien nicht so geduldig, denn sofort begann es an der ein oder anderen Säule zu schnuppern oder sich gar mit seiner Flamme die Zeichnungen an den Wänden anzusehen. Die beiden anderen ihres 4er Trupps liesen nicht lange auf sich warten und als das Feuerpokemon sie sah trippelte es fröhlich zu seiner kleinen Gruppe zurück. Was mach ich hier eigentlich? fragte sich die blau äugige leicht verwirrt. Bis jetz schien die Ruine nur eine Kammer zu haben und hier war nichts außer zwei Stützsäulen, Glyphenwänden und Sand......


    [Out: sry das ich solange nichts gemacht habe hatte aber ne kleine Schreibsperre und eig auch immernoch also nicht wundern wen meine Posts nun etwas karger und so werden x.x ]
Nach oben Nach unten
avatar
Brendan
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 91
PokeDollar : 95
Anmeldedatum : 10.10.12

BeitragThema: Re: Wüstenruine Do Nov 01, 2012 4:20 am

Brandon kam nun auch mit Rex an. Mit einem als er von der Treppe runtersprang, wirbelte der junge Trainer Wüstensand auf, aber auch nur wenig. Also musste der lezte Sandsturm schon lange her sein ..mindestens 2 Tage. Hoffentlich überrascht er uns nicht. Das wäre das Ende, gefangen in der Höle dachte sich Brandon nur leicht besorgt und rief dann Sterndu "Setz Blitz ein Mystic" sagte er in einem freundlichem Ton zu seinem Sterndu, welches dieses auch machte und den Raum hell erleuchtete. Nun konnte man die Glyphen besser lesen, Brendan erkannte sofort das dies genau dieselbe Schrift ist, wie die auf den Ruinenphotos die Mr. Trumm ihm damals gezeigt hatte "3 Ruinen, sie sind alle mit einer 4. verbunden, die der Schlüßel ist. Gestein, Stahl und Eis. Dies wird dan sicherllich die Gesteinsruine sein. .." erinnerte sich der Junge und murmelte es leise vor sich hin. Rex ging zu der großen Statue in der Mitte, sein Trainer ihm nach. "Diese Statue ... " er berührte sie kurz " Ein ganz anderes Gestein, als der Rest der Ruine... Es sieht aus wie ein unbekanntes Pokemon" sagte er nur nachdenklich und scannte diese Statue in seinen Pokedex ein, der aber auch anzeigte das sich andere Pokemon nähern "Wir sollten schnell raus hier" sagte Brendan und wirkte noch ruhig, er wusste das es heißt, dass ein Sandsturm aufkommt wenn die Pokemon wieder hervorkommen. Das hat ihm sein Vater über Wüstenpokemon erzählt. So ein Sandsturm kann 1-2 Monate andauern .
(OOC: Macht nichts ^^ )
Nach oben Nach unten
avatar
Iri Flina
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 17
PokeDollar : 16
Anmeldedatum : 06.10.12

BeitragThema: Re: Wüstenruine So Nov 04, 2012 8:06 am

    Iri x Brix

    Es wurde mit dem Licht von dem Sterdu Brix deutlich angenehmer die kleine Ruienen Höhle zu sehen und Iri stellte daher auch ihre Fackel weg, da sie diese ja nun nicht mehr brauchte. Glaumanda, fröhlich wie eh und jeh, sprang mit Brix hinüber zu einer Statue, wärend Iri selbst lieber etwas in der Mitte des Raumes blieb. Geduldig wartete sie bis der Junge mit seiner murmelei fertig war ehe sie sich etwas näher traute und ebenfalls die Statue begut achtete. Bei den Worten des schwarz haarigen stieß ihr Feuer Pokemon nur ein fragwürdiges "Mandaaa....." aus. Es schien ganz darin vertieft die Statue zu bestarren. Die junge Frau beobachtete wie Brix das komische Gestein in seinen Pokedex scannte aber auch dieser schien nicht zu zeigen. Kaum hatte er irgendwas von verschwinden gesagt kam plötzlich ein Windstoß auf und es schien etwas Sandiger in dem Raum zu sein, und eben so winiger. Reflexartig wante sich die silberhaarige mit dem Rücken zu den anderen und starrte hinab auf ein fremdes Pokemon. Es schien nicht grade froh über die Gesellschaft und war anscheinend irgendwie aufgeweckt worden. Irgendwie erinerrte es Iri an einen Kreisel. Es hatte rote Muster auf dem braunen körper und drehte sich leicht wütend um sich selbst. Ohne zu zögern zog sie ihren Pokedex, welcher glücklicherweise schon mit Hoenn daten versehen war, und dieser Meldete dan zu Wort das es sich um ein Puppance vom Typ Boden Psycho handeln musste. Da das alles war was die Trainerin wissen wollte steckte sie das Gerät wieder weg und zog einen ihrer Pokebälle vom Gürtel. In einem roten Lichtstrahl kam aus dem Ball schließlich Rose, ihr Folipurba und meldete sich mit einem fröhlichen "Foooliiii" zu Wort. Brix meinte sie müssten hier raus also auch an dem Pokemon vorbei, welches den Ausgang versperrte. Wieder wurde es leicht Windiger und Sand peitschte durch den Raum, andscheinend hatte das Puppance Sandsturm eingesetz. Zwar könnte Rose Sonnentag einsetzen, Iri bezweifelte aber das diese Attacke viel nützen würde. Nun hatte sie zwei möglichkeiten. Entweder schläferten sie das Pokemon ein und flohen oder schlugen es gleich K.O . Die Trainerin entschied sich dazu das Puppance erstmal anzugreifen als es begann Antik Kraft einzusetzen. "Rose los weich aus und dan Zauberblatt" befahl sie ihrem Pokemon. Dieses gehorchte sofort und sprang zu seite, ehe es bunte Blätter Richtung des Wilden Pokemon schoss. Glumanda hatte den Aufruhr natürlich bemerkt und sich schon an das Bein ihrer Trainerin geklammert und schaute den Kämpfenden beeindruckt und ängstlich zu.....

    [Out: sry für den späten post ^^" & Kannst das Puppance gerne auch spielen]
Nach oben Nach unten
avatar
Brendan
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 91
PokeDollar : 95
Anmeldedatum : 10.10.12

BeitragThema: Re: Wüstenruine Di Nov 06, 2012 4:54 am

Brendan sah nur kurz zu Glumanda und rief dann Sterndu zurück. Moorabbel sah sich in dem Raum um und bemerkte auch, dass es Sandiger wurde "Moo ..."gab es nur von sich und sah nervös zu Brendan hoch "Ja, ich weiß" Brendan nickte nur "Ob es auch wiederkommen wird .." Bei diesem einem Gedanken kam Brendan ein Schauer über den Rücken. "Ich hasse diese Viecher ..." murmelte er nur leise und sah dann zu einem Pupance, welches ziemlich wütend aussah. Dafür brauchte Brendan keinen Pokedex, er kennt schließlich jedes bekannte Pokemon in Hoenn Ein Pupance ..klar ..ob es hier noch mehr gibt, müsste es ja und dann auch ein Lepumentas irgendwo dachte der Junge Trainer und beschloß Iri zu helfen "Moorabbel Lehmschelle auf das Pupance!" befahl der Schwarzhaarige, aber die Lehmschelle brachte nicht wirklich viel, da sie einfach mit einer Psychokinese abgewehrt wurde "Hrm ..Moorabbel, noch einmal! " befahl er und Moorabbel setzte diesmal nicht Lehmschelle, sondern Schlammbombe ein, welche das Pupance besiegte, da es auch vorher schon von Folipurba ziemlich geschwächt wurde "Puuh ...Das war knapp" sagte er und grinste.
(OOC: Jaaaa diesmal war es bei mir auch etwas spät ^^' )
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Wüstenruine Di Dez 04, 2012 4:12 am

In einem Turban und einer Tunika gekleidet, stampfte Crystal durch den Sandsturm. Larvitar nutzte Schutzschild, um das gröbste abzuwehren. Sie sah in der Ferne zwei Personen. Ein Mädchen und einen Jungen. Sie hatten gerade ein wütendes Pokemon besiegt gehabt. Doch dann tauchte ein Sandan hinter ihnen auf. Blitzschnell zückte die Schwarzhaarige ihren Pokeball und rief Aquana. „Los Aquaknarre. Schnell!“ rief sie ihrem Pokemon zu. „Quana!“ rief es aus und bespuckte das Pokemon mit einem Schwall Wasser. Dies ging auch schon K.o. „Puh. Seit demnächst besser vorsichtig.“ meinte sie und nahm schnell Anschluss zu ihnen. „Aquana komm zurück.“ meinte sie und rief es auch schon in den Ball zurück. Dies verschwand mit einem Lächeln. „Mein Name ist Crystal.“ stellte sie sich vor und reichte die Hand. Larvitar funkelte den jungen Mann finster an und sprang auch schon hoch um ihn in den Arm zu beißen. „He, Larvitar, lass das.“ meinte sie und versucht ihn von dem Fremden zu lösen.
Nach oben Nach unten
avatar
Brendan
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 91
PokeDollar : 95
Anmeldedatum : 10.10.12

BeitragThema: Re: Wüstenruine Di Dez 04, 2012 4:37 am

Brix setzte schnell sein Wüstenglas auf, um im Sandsturm sehen zu können" So ein Mist .." fluchte der Schwarzhaarige leise und sah sich kurz hektisch um Wenn Sandstürme auftreten ... Sind Libelldra meist nicht fern. Also schnell raus aus der Wüste ... dachte der Mützenträger und schluckte dann. Sein Moorabbel folgte ihm durch den Sandsturm, so wie Iri. Nach einiger Zeit konnte Brendan eine Gestallt in der Ferne sehen, welche näher kam und dann ihr Aquana rief, welches ein Sandan besiegte, auf das Brix nicht geachtet .. Oder eher, welches Er in dem Sandsturm nicht sehen konnte."Uhm .. Danke. Waas ? Vrosichtiger !? Wie soll ich bei diesem Sandsturm ein Sandan sehen ? Da Hilft auch das Wüstenglas nicht viel weiter .." sagte Er leicht gereizt. Dann schlug er aber in ihre Hand ein "Yo, mich nennt man nur Brix" grinste er und wurde auch schon von einem Larvitar angegriffen"Wah! Rex, Lehmschuß!" rief der junge Trainer und schon schoß Rex, Brix' Moorabbel, dass fremde Larvitar mit einem Lehmschwall weg.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Wüstenruine Di Dez 04, 2012 5:16 am

Leicht übererrachscht über die begrüßung schlug sie ein. Larvitar wurde von dem Lehmschuß angegriffen. Es ließ los und schmierte sich den Dreck aus dem Gesicht. Dadurch plumste Crystel erstmal auf dem Hintern. "Larvitar das hast du jetzt davon. Ich hab dir schon hundertmal gesagt du sollst nicht andere beißen." schimpft sie mit dem kleinen Pokemon und stellt sich wieder hin. "Entschuldige wegen meinem Pokemon." meint sie und sah zu ihm auf. "Larvitar, setzt Schutzschild ein." meint sie und das Pokemon versucht auch schon seinen Fehler wieder wet zu machen. "La!" rief es und eine unsichtbare Wand entstand und schützte diese vor dem Sandsturm. "So ist schon besser. Danke Larvitar." meint sie und tätschelt kurz seinen Kopf. "Darf ich fragen ob ich mitreisen kann? Ich komme ursprünglich nicht aus dieser Region und bin erst seit wenigen Tagen in Hoenn." meint sie und kratzt sich verlegen am Hinterkopf.
Nach oben Nach unten
avatar
Brendan
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 91
PokeDollar : 95
Anmeldedatum : 10.10.12

BeitragThema: Re: Wüstenruine Di Dez 04, 2012 5:36 am

Brendan lachte leise und sah zu der Trainerin, mit ihrem lustigem Pokemon. Sie schien wohl, im Gegensatz zu ( Möchtegern) Champ Brendan, noch eine Anfängerin zu sein, was das Trainieren von Pokemon angeht. "Ach was, du brauchst dich nicht zu entschuldigen" lächelte der Schwarzhaarige und sah kurz genervt zu Larvitar. Das Mädchen fragte, ob sie mitreisen könne. Der junge Trainer griff ihren Arm und zog sie hoch "Klar darfst du, kannst ja noch was von mir lernen" grinste Er selbstsicher, zuckte dann aber sofort zusammen, als Er den Ruf eines Libelldra hörte "Mist ... Nicht so ein Drachenviech .." sagte er leise und sah sich hektisch um. Bald konnte Brendan das Libelldra direkt über Crystal und ihm sehen. Das Wilde Pokemon flog genau über den Köpfen der beiden Trainer hinweg und sah ziemlich wütend aus. Der Mützenträger zitterte schon am ganzem Körper und sah starr zu dem Drachenpokemon. Libelldra brüllte laut und es sah so aus, als ob es gerade einen Hyperstrahl lud. Reflexartig warf Brendan einen Hyperball auf das wütende Pokemon. Er wusste, kämpfen könnte er nicht gegen ein Drachenpokemon, zu groß war die Angst vor ihnen. Der Hyperball wackelte 3 mal und fing das Libelldra promt, ein absoluter Glückstreffer.


Zuletzt von Brendan am Mi Dez 05, 2012 5:00 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Wüstenruine Di Dez 04, 2012 6:14 am

Als sie wieder auf den Beinen stand sah sie das ein Libelldra herbeiflog. Crystal wollte gerade auf das Pokemon zugehen um es zu beruhigen. Doch dann spürte sie nur noch einen Windhauch und ein Hyperball traf den Kopf des Pokemons. Sie sah zu ihm und sah das er zitterte. "Sag nicht du hattest vor dem Pokemon Angst." meinte sie fragend und schaute ihn mit schief gestellten Kopf an. "Libelldra." rief ein weiteres Pokemon und schmiegte sich an die schwarzhaarige. "Oh hey na du? Bist ja ein ganz liebes Pokemon." meint sie und streichelt diesem über den Kopf. "Willst du mit uns mitreisen?" fragt sie das Libelldra und sieht sie mit einem fragenden Blick an. "Oder kannst du uns aus der Wüste führen?" fragt sie und sah es mit einem lächeln an.
"Achja Brix. Ich glaube ich habe genug Erfahrung. Nur meine Pokemon sind halt speziel." meint sie und grinste ihn leicht frech an.
Nach oben Nach unten
avatar
Brendan
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 91
PokeDollar : 95
Anmeldedatum : 10.10.12

BeitragThema: Re: Wüstenruine Di Dez 04, 2012 6:22 am

Brendan sah peinlich berührt und auch leicht genervt zu Crystal "I-ich hab doch keine Angst ... N-nur diese Drachenpokemon .. Sind grausame und schreckliche Viecher" sagte Brendan und stotterte dabei leicht. Der Junge erinnerte sich sofort an einen Vorfall in seiner Kindheit und sah zum Boden. Dann schüttelte er nur wieder den Kopf und sah zur Seite "Können wir endlich raus aus dieser Wüste .. Ich habe ja schließlich noch einen Orden zu machen ..." sagte der Schwarzhaarige leise und versuchte irgendwie vom Thema abzulenken, da er äußerst ungern über seine Vergangenheit spricht, Er hasst es sogar.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Wüstenruine Mi Dez 05, 2012 4:43 am

Crystal sah zu Brix und lächelte ihn an. “Ich find garnicht das Drachenpokemon grausam sind. Eher im gegenteil.” versucht sie ihn davon zu überzeugen und lächelte. „Na kommt, lass uns hier raus. Libelldra, führst du uns raus?“ fragte sie und das Drachenpokemon grinste und zog einen kreis um die kleine gruppe und flog direkt neben Crystal her. „Larvitar, kannst du noch?“ fragte sie und sah das der Schutzschild schwächelte. Dies nickte und stapfte einfach weiter. Mit einem fragendem Blick sah sie ihrem Pokemon hinterher. Vom weiten sah sie auch schon einige Bäume und hoffte endlich den Sand unter ihren Füßen los zu werden.
Nach oben Nach unten
avatar
Brendan
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 91
PokeDollar : 95
Anmeldedatum : 10.10.12

BeitragThema: Re: Wüstenruine Mi Dez 05, 2012 4:54 am

Brendan ging nur mit etwas abstand zu Crystal und Libelldra neben den Beiden her, dabei fixierte er seinen nervösen Blick die ganze Zeit genau auf das Drachenpokemon "Du weißt wohl nichts über Drachenpokemon ... Seit dem Vorfall von damals denke ich anders über diese brutalen Pokemon.." sagte der Schwarzhaarige leise, dabei wollte er dieses Thema ja eigentlich nichteinmal wieder erwähnen, was er nun doch tat "Das Viech soll mir blos fern bleiben Verstanden!" sagte der Mützenträger mit etwas fordernder Stimme und sah dann auch schon das Ende der Wüste. Dann rannte er auch sofort vor. Rex sah nur leicht besorgt zu seinem Trainer und dann seufzend zu Crystal und Libelldra. Das Wasser/Boden Pokemon schüttelte kurz den Kopf und rannte Brendan dann hinterher
tbc:Route 118
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Wüstenruine

Nach oben Nach unten

Wüstenruine

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokémon World :: 
 :: Hoenn :: Malvenfroh City
-