StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen|

Der Hafen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
avatar
Xandra
»Pokemon Freund«
Anzahl der Beiträge : 893
PokeDollar : 862
Anmeldedatum : 14.02.11

BeitragThema: Re: Der Hafen Sa Apr 28, 2012 9:28 am

Xandra wusste, dass Papinella keine Chance gegen die Attacke von Nachtara hatte.
Zurückzuschlagen war nicht möglich, dafür war es zu angeschlagen.
Es brauchte eine kurze Ruhe zeit um sich zu fassen. Da kam ihr eine spontane Idee in den Sinn.
Papinella setzte Akrobatik ein um Nachtaras Angriffen auszuweichen. Greife dann an wenn du den Zeitpunkt für richtig hältst!
Als hätte Papinella die Strategie vorhergesehen setzte es Akrobatik ein um vor den Angriffen von Nachtara zu fliehen.
Ich kann Raichu nicht zu Papinella rüberschicken, da es zu viel mit Vulnona zutun hat.
Dann wurde die Trainerin auch schon aus ihren Gedanken gerissen. Raichu wurde von Vulnona mit heftigen Flammenwürfen attackiert. Mutig versuchte es auszuweichen steckte aber auch einige Schläge ein. Schnell reagierte Xandra auf das Problem.
Raichu! Agilität und dann Eisenschweif!
Raichu rannte durch seine Agilität um Vulnona herum wie ein Blitz. Mit der Kombi Agilität und Eisenschweif steckte Vulnona ebenfalls ein paar Treffer ein. Aber als Xandra Papinella betrachtete wusste sie, dass das Pokemon sein bestes gegeben hatte.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Der Hafen Sa Apr 28, 2012 10:58 am

Nach oben Nach unten
avatar
Yuri
»Pokemon Anfänger«
Anzahl der Beiträge : 165
PokeDollar : 145
Anmeldedatum : 22.04.11

BeitragThema: Re: Der Hafen Sa Apr 28, 2012 11:29 am

Yuri versuchte sich so gut es ging auf den Kampf zu konzentrieren, sie wollte sich einfach mühe geben. Zu kämpfen war immer etwas besonderes für Yuri gewesen.
Plötzlich hörte sie ein geräusch im Gebüsch zunächst dachte sie es wird sich wohl um ein Pokemon handeln.
Aber spätestens als sich, nachdem es blitzschnell aus dem Gebüsch zu ihr gerannt war, ein warmes und schönes Gefühl bei Yuri ausbreitete, wusste sie dass es nicht stimmte. Es war kein geringerer als Alex, der wohl wieder zurückgekommen ist.
Seine Arme waren um sie gelegt, und er sagte ihr , er hätte sie vermisst. Yuris Herz schlug ein Stück höher, sie wurde wie so oft rot im Gesicht aber gleichzeitig so glücklich, dass ihr Pony diesmal nicht in ihr Gesicht fiel, sondern dass ein überglückliches Lächeln zu sehen war. Das mag vielleicht etwas übertrieben klingen, aber Yuri ist nunmal eine sensible und ehrliche person.
Jedenfalls murmelte sie ihm ein "Ich hab dich auch vermisst" zu als sie ihn mit großen Augen anschaute dann drehte sie sich um und drückte ihn.
Ihre Pokemon hatten sich mittlerweile zu ihnen umgedreht und lächelten ihrer Trainerin zu. War der Kampf jetzt abgebrochen? Yuri hatte keine ahnung. Sie hoffte jedoch, dass Xandra das versteht wenn es so ist und sie können ihren kampf ja jederzeit fortsetzen. Auf jeden fall hatte sie den kampf bis jetzt sehr spannend gefunden.
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Der Hafen Sa Apr 28, 2012 7:37 pm

Nach oben Nach unten
avatar
Xandra
»Pokemon Freund«
Anzahl der Beiträge : 893
PokeDollar : 862
Anmeldedatum : 14.02.11

BeitragThema: Re: Der Hafen So Apr 29, 2012 2:18 am

Xandra verharrte und entspannte sich als sie Alex erkannte der wie ein geölter Blitz auf Yuri und sie zu kam. Auch die Pokemon stoppten und lachten sich gegenseitig an.
Sie beendeten den Kampf aber Xandra war sich sicher: Yuri hätte den Kampf höchst wahrscheinlich gewonnen.
Sie rief Raichu und Papinella sowie auch Vulpix in ihre Pokebälle und trat dann an die beiden heran.
Alex erzählte, dass er zu seinem Mutter nach Azuria City wollte um sie zu besuchen. Er würde sich außerdem freuen wenn Yuri und Xan ihn begleiten würden. Da Xan im Moment sowieso nichts vorhatte nickte sie.
Gerne würde ich dich begleiten. Ich wäre sonst doch nur alleine unterwegs da kann ich auch mit euch noch etwas Zeit verbringen und Spaß haben.
Nach oben Nach unten
avatar
Yuri
»Pokemon Anfänger«
Anzahl der Beiträge : 165
PokeDollar : 145
Anmeldedatum : 22.04.11

BeitragThema: Re: Der Hafen So Apr 29, 2012 3:11 am

Yuri legte ihren Kopf etwas in die Hand von Alex als er ihre wange streichelte und schloss die augen.
Die beiden wurden dann vom Pokecom von Alex unterbrochen. Wie sich herausstellte war es seine Mutter gewesen. Yuri fand es ziemlich süß, wie seine Mutter ihn vermisste und fragte sich, was sie wohl für ihn haben könnte. Gleichzeitig musste sie an ihren eigenen Vater denken. Wie es ihm wohl ging?..Vermisste er sie nach all dem überhaupt? Nein, wenn er das tun würde hätte er nach ihr gesucht. Weiterhin fragte sie sich ob sie ihm ein Brief schicken sollte.
Dann schüttelte sie diese Gedanken wieder ab, da Alex fragte ob jemand mitkommen wollen würde. Yuri wollte jetzt nicht gleich wieder von Alex getrennt sein. Genauso wie er hatte auch sie seine Nähe sehr gern.Auch war sie froh Xandra auch dabei zu haben, da sie inzwischen eine sehr gute vertraute Freundin geworden war.Yuri rief ihre beiden Pokemon auch zurück in ihre Bälle. Dann hob sie ein stück die hand.
"I-ich würde auch gern mitkommen"
Nach oben Nach unten
avatar
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Der Hafen So Apr 29, 2012 3:43 am

Nach oben Nach unten
avatar
Yuri
»Pokemon Anfänger«
Anzahl der Beiträge : 165
PokeDollar : 145
Anmeldedatum : 22.04.11

BeitragThema: Re: Der Hafen Fr Mai 04, 2012 9:39 am

<< Azuria City
Yuri hatte sich während der Reise auf Tauboss an Xandra geklammert. Sie kam sich im moment so hilflos vor...sie war wirklich froh, dass Xandra zurückgekommen war. Aber trotzdem war sie ziemlich niedergeschlagen,in ihrem kopf schwirrten immernoch die Worte von alex.
Nach einer weile (Yuri hatte auch zwischendurch geschlafen auf der reise) sah sich Yuri um. Sie waren wieder in Aventitia! Dort wo Yuri und Alex wieder auf Xandra getroffen waren. Bei dieser Erinnerung erwischte sich Yuri bei einem kurzen lächeln...dann wurde sie nachdenklich..Einall. Diese ganzen Erinnerungen mit alex. Yuri dachte an den Tag wo Alex und sie im Vergnügungspark waren..und die heißen Quellen..
bdrückt schaute sie nach unten auf den Boden (sie fliegen noch) Dann lehnte sie ihren Kopf an den Rücken von Xandra und wieder huschten Tränen über ihr gesicht.
Dann landeten sie schließlich am Hafen. Wie immer überfüllt mit verschiedensten Menschen und Pokemon. Es war garnicht so auffällig wenn ein Tauboss mit passagierern hier landete.
Die Trainerinnen stiegen dann von dem großen Flugpokemon ab. Yuris Beine fühlten sich an wie Pudding, da sie wieder auf festem Boden stand.
Sofort drehte sie sich zu Xandra um und umarmte sie fest und flüsterte ihr ein "Danke.." zu. Es war auch ehrlich gemeint gewesen, Yuri wüsste nicht wo sie jetzt wäre, wenn Xandra sie nicht mitgenommen hätte. Vermutlich würde sie immernoch in Azuria City auf dem Boden liegen.
Xandra und Yuri schauten sich um, sie mussten sich hier erstmal wieder zurechtfinden. Zwangshaft schaute Yuri nach oben, wo sie natürlich die gleißende Sonne blendete, so benutzte sie ihren Handrücken kurz als Schutz. Dann sog sie die "verbrauchtere" Luft ein.Sie war noch an die frische Luft hoch im Himmel gewohnt. Yuri hatte zwar nicht viele Blicke genossen. Es war aber auf jeden fall ein völlig ungewohntes Gefühl wieder auf dem Boden zu sein.
Nach dem umschauen drehte sich die blauäugige wieder zu Xandra und schaute sie mit einem "und wohin jetzt?.." Blick an.
Nach oben Nach unten
avatar
Xandra
»Pokemon Freund«
Anzahl der Beiträge : 893
PokeDollar : 862
Anmeldedatum : 14.02.11

BeitragThema: Re: Der Hafen Di Mai 08, 2012 3:42 am

Xandra erwiderte Yuris Umarmung. Sie hielt sie ganz fest in ihrem Armen, ein Zeichen der Hilfe, ein Zeichen der Stütze, welche sie in Yuris Leben immer sein würde.
Yuri war Xandra ans Herz gewachsen und für sie wie eine kleine Schwester. Umso mehr ärgerte sie Alexanders Verhalten. Xandra hatte gemerkt wie sich die beiden angesehen hatten, wie sie etwas für einander gefühlt hatten.
Sie hätte nicht gedacht, dass diese speziellen Gefühle auf Einseitigkeit beruhen könnten.
Plötzlich regte sich in ihr ein starkes Verlangen ihren Zwillingbruder zu finden. Wer mochte er wohl sein? Und, würde sie ihn jemanls finden?
Nach einer Weile lösten sich die beiden.
Ich hätte dich doch nicht einfach dort lassen können Yuri.. Du bist wie eine kleine Schwester für mich.

Yuris Augen gewannen an Leuchten und Xandra entspannte sich ein wenig. Dann sah sie hinauf in den Himmel. Nach dem umschauen drehte sich die Blauäugige wieder zu ihr um. In ihrem Gesicht lag ein verwirrter und fragender Ausdruck, ein „Wohin jetzt?- Blick“ den Xandra nur zu gut kannte. Sie überlegte.
Plötzlich kam ihr eine Idee.
Lass uns nach Gavina gehen. Das bunte Treiben dort wird unsere düsteren Gedanken vertreiben. Es ist noch relativ früh. Wenn du magst können wir direkt aufbrechen.

Sie deutete mit einem Lächeln auf ihr Tauboss.
Und du, meine Liebe, reist mit dem besten Flugexpress der Welt.^^

Zustimmend ließ Tauboss seine Stimme erklingen. Taubooos!
Dann presste es aufmunternd seinen Schnabel vorsichtig an Yuris Wange. Manchmal war Xandra wirklich froh, ihre Pokemon so gut erzogen zu haben. Sie schienen sich bei ihr wohl zufühlen und die Liebe, mit der Xandra sie aufzog, an andere weiter eben zu können. Auch Vulpix sah mit einem Funkeln zu seiner Trainerin auf. Da viel ihr das Paket von Prof. Birk wieder ein.
Du wirst wissen wann der Richtige Zeitpunkt gekommen ist! Dies waren seine Worte gewesen.
Sie verscheuchte den Gedanken und lächelte Yuri fragend an.
Nach oben Nach unten
avatar
Yuri
»Pokemon Anfänger«
Anzahl der Beiträge : 165
PokeDollar : 145
Anmeldedatum : 22.04.11

BeitragThema: Re: Der Hafen Do Mai 10, 2012 6:59 am

Yuri lächelte Xandra dankbar und warmherzig entgegen als sie sagte , sie würde wie eine kleine schwester für sie sein. Sie fand es schön, eine Freundin wie Xandra zu haben."Du bist auch wie eine Schester für mich Xandra" erwiederte sie ihr.
Sie nickte auf den Vorschlag von Xandra hin. Es war eine gute idee sich von der ganzen sache wohl einfach etwas ablenkung zu gönnen.
Yuri kicherte als sie den Schnabel von Tauboss an ihrer Wange spürte. Es schien die selbe liebevolle ausstrahlung wie xandra zu haben.Sie kraulte es kurz am hals um ihre dankbarkeit für das Fliegen auszudrücken.
Und grinste dem Vulpix mit leuchtenden augen zu.
Sie war wirklich beeindruckt wie gut Xandra ihre Pokemon erziehen konnte. Und dabei dachte sie darüber ein wenig nach, was sie mit ihren eigen Pokemon erlebt hatte. Dabei hoffte sie gleichzeitig bald noch mehr pokemon zu treffen und als einen weiteren Freund in ihrem Team begrüßen zu können.
Dann riss sie sich aus ihren Gedanken. Beide Trainerinnen stiegen wieder auf Tauboss und gemeinsam flogen sie nach rayono city.
>>Rayono city
Nach oben Nach unten
avatar
Ayame
»Newbie«
Anzahl der Beiträge : 18
PokeDollar : 34
Anmeldedatum : 20.07.13

BeitragThema: Re: Der Hafen Do Okt 31, 2013 4:05 am




Ayame & Kin;
#01 Post





Ayame saß auf dem Bootssteg und ließ ihre Füße im Wasser baumeln. Das Wasser war kalt, ihre Füße froren, also nahm sie sie raus und trocknete sie ab. Jemand setzte sich neben sie.
"Hey Kin. Was machst du hier? Ich hab dich extra ausschlafen lassen!"
Fragte Ayame ihn.
"Wir sollten uns doch hier treffen, nicht?
" ...Du hast mich gesucht, hm?"
"Haha... kann ja sein! Du weißt doch, was du mir versprochen hast"
Ayame schaute ihm in die Augen, aber dann wurde sie rot und vermied den Blickkontakt. Kin strubbelte ihr durch die Haare und daraufhin zog sie ihren Hut wieder an.
"Ich werde es schon nicht vergessen!"
Ayame fing an zu lachen.
Sie stand auf, Kin auch, und sie gingen entlang des Hafens. Er griff nach ihrer Hand, sie wurde rot, aber sie ließ ihre Hand in seiner. Dann fing sie an zu reden.
"Äh... wo wollen wir als nächstes hin?"
Fragte sie, ein wenig verlegen.
"Ich hab keine Ahnung! Wie wär's, wenn wir nach Rayono City aufbrechen...?"
Eigentlich hatte Ayame etwas anderes vor. Zum Grab ihrer Mutter gehen und ihr Blumen "geben". Aber das war ja auch egal...
"Warum nicht...! Wer weiß schon, was uns dort erwartet...?"
Ayame zog ihre Schuhe wieder an und holte ihr Noctuh hervor.
"Noctuh!"
Rief es und hielt sich wie ein Soldat den Flügel an den Kopf.
"Würdest du uns bitte nach Rayono City bringen?"
"Noctuh!!!"
Stimmte es zu und brachte Kin und Ayame nach Rayono City;;
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Der Hafen

Nach oben Nach unten

Der Hafen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Ähnliche Themen

-
» Grove 14-Der alte Hafen der Gesetzlosen
» hafen von loguetown
» Hafen
» Water Seven Süd - Hafen
» Der Hafen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokémon World :: 
 :: Einall :: Aventitia
-